In 40 Jahre ältere Frau als Mädchen verliebt, ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ist in der Liebe schon normal. Jedoch kann ich es nachvollziehen. Ich fand immer Frauen attraktiv, die (teilweise sehr viel) älter waren, als ich und auch meine jetzige Frau ist knapp 17 Jahre älter. Das kann eben halt passieren.

Also dahingehend...wo die Liebe hinfällt. Du bist volljährig, kannst also hier tun und lassen, was du willst.

Aber...die Dame ist hetero, verheiratet und hat einen Sohn. Daher würde ich, an deiner Stelle hier wirklich Distanz halten. Auch wenn sie bisexuell und dir "gewogen" wäre. Sie ist verheiratet und hat ein Kind, vermutlich sogar älter, als du.
Allerdings sind das meine "Moralvorstellungen", dass Verheiratete sowieso für mich immer tabu wären.

An sich kannst du doch aber einfach auch das Gefühl geniessen, für jemanden zu schwärmen, jemanden gerne anzusehen, ohne, dass eben eine Beziehung daraus entsteht. Dagegen spricht doch nichts. Du weißt ja an sich von vornherein, dass sie "unerreichbar" ist.
Aber das Gefühl für jemanden zu schwärmen kann toll sein.

Irgendwann findet sich dann eben die richtige Frau für diesen Moment und deinen Weg im Leben; eben die Ergänzung deines Glücks.

Es ist ja auch ganz normal, sich mal in jemanden zu vergucken, der eben unerreichbar ist und bleibt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – lesbisch & verheiratet

Fluffypuffy02 
Fragesteller
 07.04.2024, 19:52

Danke wirklich. Das ist eine super Antwort. Ich selbst habe mich auch schon so viel Gedanken gemacht. Und ich will da auch gar nichts versuchen, um Gott des Willen. Aber ich bin einfach glücklich und genieße diese irgendwo starken Gefühle, die ich für sie habe. Ich habe derzeit keinen wirklichen Kontakt mehr zu ihr. Aber wir werden und bestimmt mal wieder sehen. Ich denke ich werde mich immer an sie zurück erinnern, und eine freunde darin finden. Es ist einfach schön.

0
AngelAlix1980  07.04.2024, 20:35
@Fluffypuffy02

Das soll's ja auch sein, wenn man für jemanden schwärmt.

Gerade wenn das Gegenüber eben älter ist, bleibt eben oft nur schwärmen. *seufz*
Aber ich war eben immer von älteren Frauen fasziniert, also manchen wenigen, die ziemlich eigenwillig waren/sind.

Man erinnert sich, denke ich, immer an Personen zurück, zu denen man intensive Gefühle verspürt hat, ganz egal, ob das nun eben partnerschaftliche/romantische Gefühle waren oder eben tiefe Zuneigung auf anderer Ebene. Und das ist ja auch gut so...und gerade diese positiven Gefühle tun ja auch gut, helfen auch, wenn es einem mal nicht so gut geht.

Bewahr' dir die Fähigkeit für jemanden zu schwärmen.

Mit meiner Frau bin ich jetzt 25 Jahre zusammen. Ich schwärme immer noch und immer wieder für sie, auch nach all den Jahren und auch nach all dem, was wir miteinander erleben mussten.
Irgendwann findest du auch diese Frau...

0

Aus respekt ihrer Familie gegenüber - und unter der Berücksichtigung, dass sie wahrscheinlich nichtmal auf Frauen steht - solltest du eher die Finger von ihr lassen.

Sollte sich eine andere Frau in ihrem Alter finden, die single ist und auch Lust hat, sich mit dir auszuprobieren kannst du das natürlich machen, wenn du vermutest, dass es dir gefallen könnte.