Impedanz messen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man setzt einen Vorwiderstand seriell zum Lautsprecher, legt eine Wechselspannung der zu messenden Frequenz an, misst die Spannung über dem Lautsprecher und dividiert sie durch dem Strom der durch den Vorwiderstand fliesst.

In der Praxis ist es für mich meistens so, dass ein 8 Ohm Lautsprecher einen Gleichstromwiderstand von ca 6 Ohm hat, der 4 Ohm entsprechend ca 3 Ohm angezeigt bekommt. Grund: Ein 4 Ohm Lautsprecher kann niemals 6 Ohm Gleichstromwiderstand hergeben. Da 4 und 8 Ohm die beiden gängigsten Impedanzen sind lässt sich eine Unterscheidung in diesem Fall auch mit einem ganz normalen Multimeter für ca. 10 € durchführen.


Was möchtest Du wissen?