Immer Streit mit meiner Mutter! Ich weiß nichtmehr weiter ;(

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist das Kind bzw. die Heranwachsende und trägst damit absolut nicht die Verantwortung für Fehler Deiner Mutter.

Das mal vorweg.

Wenn Deine 'Mutter also in ihrer Kindheit einen Schaden erlitten hat der sich jetzt Luft machen will darf Deine Mutter in ihrer eigenen Psychotherapie daran arbeiten.

Die Arbeit Deiner Mutter hat ihre eigenen Aufgaben welche nicht unterschätzt werden sollten. Auch wenn sie nur wenige Stunden damit beschäftigt ist. Frage sie was sie im Einzelnen dort tut, helfe ihr ruhig mal dabei. Es kann durchaus sein dass Dein Eindruck sich verändert.

Manche Krankheit kann ein solches Verhalten auslösen. Es schadet also nicht wenn sie sich mal durchchecken lässt.

Wohnt dein Vater noch bei euch? Wenn nicht - zieh zu ihm.

Wenn reden nicht hilft, kannst du nur noch weg. Ansonsten Jugendamt Bescheid sagen und raus da. Ansonsten versuch mal folgendes, das hat bei mir damals geholfen:

Einen laaaaaaangen Brief schreiben, über deine Gefühle und über die Situation in der ihr euch befindet. Den auf den Küchentisch und dann für eine paar Tage zu einer Freundin ziehen.

Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder sie sieht ihre Fehler ein oder es gibt ein Donnerwetter.

Wenn Möglichkeit 1 eintritt: Glückwunsch. Andernfalls ausziehen.

Viel Glück

Jeessyx3 15.06.2011, 17:07

Ja, mein Vater wohnt bei uns, deshalb will sie sich nicht mit ihm streiten.Danke (:

0

Deine Mutter scheint überfordert zu sein. Arbeitet sie denn bzw. ist alleinerziehend? Sind Deine Eltern getrennt?

Vielleicht schreib Ihr das mal hier in einem Brief, was DU hier geschrieben hast. Oder sprich mal einen Vertrauenslehrer in der Schule an. Oder mit der Mutter Deiner besten Freundin.

Oft hilft es, es von anderen gesagt zu bekommen... Natürlich blendet man auch DInge aus, wo man selbst nicht immer freundlich und eher nervig ist... Gab es den eine Situation die ausgeartet ist und seit dem ist es so? Oder war Deine Mutter schon immer so?

Halte ihr so eine Situation das nächste mal ruhig vor: mal schreit sie wenn die Nachbarin da ist, mal, wenn Du sie nicht unterbrichst... müsste auch für sie unlogisch klingen...

Nur eins: nicht aufregen! Haste mal mit Deinem Vater geredet (ohne sie)?

Jeessyx3 15.06.2011, 18:38

Nein, mein Vaterwohnt bei uns.Arbeiten tut sie nur im Büro von meinem Vater, nicht viel.Nein, früher, als ich noch klein war das nicht so.Aber, ich glaube das liegt an ihrer Kindheit, meine Oma sagte früher immer so sachen um ihr zu drohen wie "Ich spring in Rems" oder sowas. Da sie nicht schwimmen kann.

0

so wars damals ,als ich teenie war auch bei mir so,ich konnte meiner mutter auch nichts recht machen,immer bekam ich die schuld,dann habe ich eines tages mit ihr rumgeschriehen,sie schrie zurück,ich schrie weiter und da merkte sie das,ich mir nichts mehr gefallen lasse ,seit diesem tag kommen wir gut zurecht,versuchs mal

grussd emma

Ignoriere sie eine Weile ganz strikt. Wenn du das durchziehst, kannst du sehen, ob deine Mutter von allein wieder zu dir kommt oder wie es sich entwickelt. Mach es einfach 1 Woche mal. Kann helfen...

sunflower97 15.06.2011, 17:11

Es kann dadruch aber auch noch schlimmer werden!Da würde ich vorsichtig sein.

0
ChainsawGear 15.06.2011, 17:14
@sunflower97

Wenn reden nicht funktioniert, ist das die einzig logische Lösung. Sie macht ja ihrer Mutter nach alles verkehrt, also KANN sie durch Ignoranz nichts mehr verkehrt machen...

0

fast solche probleme hab ich auch. ich bin 18 jahre alt und meine mum kotrolliert mich ständig. ich kann nd einmal eine schokolade verstecken, denn sobald ich aus dem haus bin rennt sie sofort in mein zimmer. ich weiß nicht warum, sie das macht. sie vergleicht mich mit meiner freundin, abundzu. zb. heute, war ich in der stadt und hab mich schokii gekauft und ein fitnessweckerl und als ich nach hause gekommen bin ,hat sie herumgebrüllt mich als fette lügnerin genannt nur weil sie leere süßigkeitenpackerl in mein zimmer gefunden hat. jt hat sie das ganze essen mitgenommen ins auto und ist weg gefahren. ich kann einfach nicht mehr. sie sagte: ich will dich nicht mehr sehen, den ganzen tag und essen kriegst auch nix.

was soll ich bitte machen?....was hast du gemacht???

freue mich wenn du mir eine nachricht schicken würdest!!!

danke dir

Das ist im Jugendalter bei ganz vielen Eltern so.Das musst du einfach durchstehen. Aber was manchmal wunderwirkt ist, ihr einfach mal in einer gerade relativ entspannten Situation zusagen, das du sie lieb hast und sie einfach mal umarmst. Du musst das einfach durchstehen. Ich weiß das klingt sehr hart, aber es gibt schon sehr viele die das durch gemacht haben. In de Pupertät fangen die Eltern eben an, anstrengend zu werden :-) Lass dich nicht von ihr unterdrücken und geh das nächste mal am besten gar nicht ran. Schau einfach auf das Display und wenns nicht deine Freundin/Freundinnen sind dann geh einfach nicht ran. Hat sich Pech gehabt. Sag einfach du hast Hausaufgaben gemacht oder so.

Viel Glück noch mit deiner stressigen Mutter!c:LG Sophie97

Thotti22 15.06.2011, 17:11

Eltern sagen, in der Pubertät fangen die Kinder an stressig zu werden... ;-)Das mit dem Umarmen ist aber ein schöner Tipp - sollte man häufiger machen.

0

Der beste Spruch, den ich mal von einem Pastor zu Konfirmanden gehört habe, war der hier:

"Liebe Kinder, ihr kommt jetzt in ein Alter, in dem eure Eltern sehr, sehr schwierig werden...!"

Versuchs mit etwas Verständnis, aber ganz ohne Reibereien wirds nicht gehen, ist normal.

Du kannst Dich nur so viel wie möglich zurück ziehen.

Was möchtest Du wissen?