IKEA Küche & Baummarkt Arbeitsplatte

10 Antworten

jo, ich konnte das lösen, allerdings lag ich nicht bei 260 cm länge, sondern unter 250cm. dadurch konnte ich mir stücke von einer multiplexplatte (2500x1250 mm²) mit birkenoberfläche sägen lassen. ich wählte eine tiefe von 63cm.

natürlich muss man dieses material selbst bearbeiten (zurecht sägen, schleifen, lackieren), macht sich aber dann optisch gut.

alternativ könntest du so genanntes gabun-sperrholz verwenden. diese platten haben komische grosse abmessungen (3050x1550mm² oder so). daraus machte ich meine arbeitsplatte für die computer (2,64x0,70 m"). diese oberfläche erhält nach bearbeitung einen leicht rötlichen, sehr warmen holzton.

annokrat

Du kannst eine normale 60cm tiefe Arbeitsplatte verwenden, einfach hinter die Arbeitsplatte eine 2cm breite Holzleiste stecken so kommt die Platte 2cm nach vorne. Die Holzleiste mit einer Wandanschlussleiste abdecken, an den Seiten der Arbeitsplatte einfach die Kantenumleimer 2cm länger lassen.

Du kannst eine normale 60cm tiefe Arbeitsplatte verwenden einfach eine 2cm starke Holzleiste hinter die Arbeitsplatte stecken so kommt die Platte 2cm nach vorn. Die Holzleiste mit einer Wandanschlussleiste abdecken, an den Seiten der Arbeitsplatte die Umleimer 2cm länger lassen.

Dann geh mal in den Baumarkt Toom oder Obi die haben 90er Arbeitsplatten und läss du dir was zuschneiden in 65er tiefe , ist zwar ein wenig teurer aber eine ander Lösung hab ich da auch nicht parat

Ich würde zu dem gehen der Ahnung hat: zum ortsansässigen Tischler, der ist kompetent und nicht teuer.Außerdem kann er Ihnen auch sagen woher das Holz kommt und wie Sie es am besten pflegen sollten.

Was möchtest Du wissen?