ifconfig - Keine IP?

3 Antworten

Wie ja schon gesehen, hast du doch eine IP...

Warum funktioniert das aber nicht ?

Dein lokales Netzwerkinterface ( mit welchem dein PC mit dem INet verbunden ist ) hat wahrscheinlich eine private IP-Adresse 182..168.x.x,  in VirtualBox-VM mit NAT-Einstellung stellt VBox eine eigene Netzwerkinfrastruktur, eine eigenes Subnetz zur Verfügung und hat dazu einen eigenen DHCP, Router und DNS-Proxy.  Dieses Subnetz sind ebenfalls private IP-Adressen jedoch in einem anderen Bereich ( Class A, 10.x.x.x ).  Um Netzwerkverkehr von einem in ein anderes Netzwerk zu schicken, ist Routing notwendig.   Routing funktioniert jedoch mnit privaten IP-Adressen nicht ! Wenn zwschen Netzwerken mit privaten IP-Adressen dennoch geroutet werden soll, müssen die Adressen der Header in den Paketen umgeschrieben  (maskiert)  werden, das funktioniert also nur dann, wenn IP-Masquerading verwendet wird.  Zum anderen wäre echtes Routing nötig, wobei das eingehende Netzwerkinterface der VBox-Software das Gateway ist.  Dieses Gateway müssen alle Systeme kennen, welche zu Systemen hinter dem Gateway Verbindung aufbauen wollen....

Wird das Netzwerkinterface in VBox via Netzwerkbrücke konfiguriert, ist das natürlich eigentlich viel besser ( weil protokollunabhängig),  aber....  Das funktioniert jedoch nur verkabelt nicht jedoch über WLAN.  Der Grund dafür ist der WLAN-Router.  Das Netzwerkinterface in der VM fordert via DHCP eine IP-Adresse an,  bekommt aber keine , denn die WLAN-MAC des Clients hat ja bereits eine IP-Adresse.  Die Firmware des Routers ignoriert einfach den DHCP-Request.   Die Vergabe einer statischen IP-Adresse in der VM nützt auch nichts, weill diese IP dem Router dann unbekannt wäre und damit keine Kommunikation möglich sein wird.

Wo wird denn da keine IP angezeigt? O.o

Da steht ganz unübersehbar:

eth0: 10.0.2.15

lo: 127.0.0.1

Ich kann mich über beite IP's per SSH-Zugriff NICHT verbinden..

0
@nikiplaysYT

Was genau besagt denn die Fehlermeldung beim Verbinden zu 10.0.2.15?

Ggf. überprüfe mal, ob ein Ping an 10.0.2.15 ein positives Ergebnis liefert, wenn ja, überprüfe ob der SSH-Daemon überhaupt läuft.

P.S.: Dass es über die 127.0.0.1 nicht klappt, ist nicht verwunderlich, da eine Verbindung zu einer der IPs aus dem Bereich 127.0.0.0/8 immer auf den Rechner verweist, von dem diese initiiert wurde.

0
@nikiplaysYT

Ahem... Ich meinte eigentlich nen Ping von aussen... Also in der CMD des Windowssystems in dem die VM läuft...

Und noch "fürs Protokoll": Von Windows mit SSH nach Debian ist das, was nicht geht?

Ach ja: Was gibt der SSH-Client denn für ne Fehlermeldung?

0
@Isendrak

Whoops... Bezüglich der Frage nach der Fehlermeldung: Hat grad nich gesehen, dass das Bild noch weiter geht...

0
@Isendrak

Hast du Teamspeak 3?

Wenn ja komm mal auf die IP ts.masterfight.de

0
@nikiplaysYT

Hab grad nochmal n bisschen recherchiert, scheint so, als bräuchtest du um vom Host auf den Gast zuzugreifen einen Netzwerkadapter von Typ Netzwerkbrücke oder "Host-Only". Den könntest du ggf. z.B. als zweiten Adapter zur VM hinzufügen.

Siehe auch: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Netzwerkkonfiguration_in_VirtualBox#.C3.9Cbersichtstabelle_Zugriffsm.C3.B6glichkeiten

P.S.: Als ich zuletzt TS benutzt hab, war das Version 1.X oder so in nem lokalen Netzwerk zu Testzwecken... Seitdem nixe... ;)

0
@Isendrak

Okay.. Ich schaue mal.. Die Netzwerkbrücke funktioniert nicht.. Dann wird mir gar nichts angezeigt an IP's..

0
@Isendrak

Ahhhhhhh.. Mit dem Host-Only funktioniert's jetzt.. Danke vielmals

0
@nikiplaysYT

Dann versuchs mal mit einem Netzwerkadapter Typ NAT und einem zweiten, Typ "Host-Only".

P.S.:

Scheint so, als wäre das einrichten einer funktionierenden Netzwerkbrücke nicht ganz so einfach...

Wenn du allerdings kein Problem mit Englisch hast, könnte das helfen:

First of all you have to create a VirtualBox Host-Only Ethernet adapter

In Virtualbox :
Go to File > Preferences On the Network tab select Host only Networks click on "add a Host-only adapter" give it a name by default it is "VirtualBox Host-Only Ethernet adapter"

In Windows :
go to Network connections on Windows and highlight both the real adapter and the new virtual ethernet adapter that you just created.
Right click and select "Bridge Connections", it's going to create a network bridge in Windows.

Now configure your VM :
in the Network part you can activate a new adapter and then select Attached to Host only adapter
Choose the VirtualBox Host-Only Ethernet adapter you have just created

You can now configure your static IP Address by modifying /etc/network/interfaces :

auto eth0
iface eth0 inet static
address 10.1.1.100
netmask 255.255.255.0
gateway 10.1.1.1

You can now restart eth0 by doing :

sudo ifdown eth0
sudo ifup eth0

Some wireless adapters don't work

Quelle: http://stackoverflow.com/questions/31922055/bridged-networking-not-working-in-virtualbox-under-windows-10

0
@nikiplaysYT

Aber Achtung: Mit dem "Host-Only" funktioniert nur die Kommunikation zwischen Host und Gast (YAY! immerhin läuft das jetzt...), andere PCs (auch im selben Netzwerk wie der Host) kriegen keine Verbindung zum Gast. Dafür wäre dann eine Netzwerkbrücke nötig...

0
@nikiplaysYT

@nikiplaysYT

  • Sag mal bist Du zu blöd oder einfach nur zu faul die Ausgaben von  Putty- oder Terminalausgaben per Copy&Paste zu zeigen.

Bildschirmfotos von jedem Scheizz will keiner haben, denk gefälligst auch mal an die Menschen die eventuell nicht die schnellste Internetverbindung haben oder gar einen Volumentarif besitzen, die regt das nämlich auch auf!!

Linuxhase

0
@Linuxhase

Dem muss ich zumindest Inhaltlich zustimmen (die Formulierung ist, sagen wir mal, "Geschmackssache" ;).

ABER: Was ich persönlich noch n Stück weit schlimmer finde, sind die Leute, deren Frage in etwa so lautet: "habe problem mit code, hier screenshot."

Okay, die Codeformatierung hier im Editor ist "interessant", aber dann kann man den Code doch wenigsten bei pastebin, pastie, o.Ä. ablegen und den Link posten...

P.S.: @Linuxhase: Ausrufezeichen werden für gewöhnlich einzeln oder zu dritt gruppiert verwendet, alle anderen Anzahlen (ausser 0 natürlich) sind eher unüblich... Mfg, Ihr "freundlicher" Interpunktionsnerd ;)

0
@Linuxhase

Ich bin nicht blöd. Wie gesagt es funktionierte nicht.. Aber wenn du anscheinend zu blöd bist das zu verstehen.. Und das es so Leute gibt und die sich dann aufregen weiß ich, aber da kann ich ja nichts für. Dann sollen mir Leute helfen, die es wollen und können. Ich brauche mich nicht von dir als blöd amstempeln lassen. Das ist deine Meinung und die kannst du auch do behalten. Aber dann sage es mir per Privatnachricht oder sonstiges. Das hier ist eine Frage und kein Meinungsäußerungs Kontest, oder?

0

Ich habe eine Internetverbindung via NAT, da die Netzwerkbrücke nicht funktioniert

Was möchtest Du wissen?