Identitätsdiebstahl erkannt-und nun?

3 Antworten

Hallöchen,

erstmal schön, dass du so aufmerksam bist. Danke in Name aller Betroffenen.

Also als Erstes würde ich alles, was als Beweis dienen kann zusammen tragen. Sprich Fotos vom Fakeprofil, Ausdrucke usw..

Geh mit diesen Sachen zur Polizei und teile deine Vermutung mit. Es obligt dann ihnen, ob sie sich darum kümmern. Betone bitte auch die mehr oder weniger kriminelle Täuschung der Mädchen/Frauen.

Wenn du genug Indizien hast, dann solltest du auf jeden Fall die betroffene Person verständigen. Zur Anzeige gebracht werden Kann und muss das auf jeden Fall, entweder von dir oder (besser) von der betroffenen Person.

Wenn das ein erdachtes Profil ist, dann ist das nicht strafbar. Nur wenn die Personendaten einer tatsächlich existierenden Person unerlaubt verwendet werden, ist eine Anzeige (durch den Betroffenen) sinnvoll.

Nicht alles, was unmoralisch oder unsozial ist, stellt zugleich eine Straftat dar.

Sechste Person auf dem Schoß beim Autofahren.

Über Google und andere Foren habe ich nichts gefunden, darum frage ich jetzt hier mal nach. Ein paar Freunde wollten neulich mit mir an eine Tankstele fahren, c.a. 2 min. weit Weg. Mit mir als Fahrer waren wir aber zu 6 und ich sagte nein. Eine Freundin versuchte mir einzureden, das es erlaubt währe bei jemanden auf dem Schoß zu sitzen, Hauptsache die anderen 5 seien angeschnallt. Nein natürlich habe ich ihr das nicht geglaubt, aber sie meinte sie hätte einen Polizisten gefragt,ob man das machen darf und der sagte ja, Hauptsache man wird nicht erwischt. Ich bin kein Esel und sagte mir ist egal was andere sagen, egal welchen Beruf sie ausüben, auch Polizisten brechen das Gesetz. Als sie aber sagte das dieser Polizist ein bekehrter Christ sei, den ich auch persönlich kenne, kam ich ins grübeln, denn dieser ist auch noch ein Gemeindeleiter und trägt mehr Verantwortung als Vorbildfunktion. Ja auch echte Christen und Gemeindeleiter sind nicht perfekt, ich habe schon zu fiele Enttäuschungen von den Menschen erlebt, doch lies ich mich mit einem üblen Gefühl im Magen überreden, weil dieser gleichzeitig ein Polizist war. Letztendliches war ich dann doch der Esel

Meine Frage ist jetzt, ob es Gesetzlich verboten ist, das ein angeschnallter Beifahrer, eine zusätzliche Person auf dem Schoß mitnehmen darf, ohne das diese sich angeschnallt hat.

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit lautet die Antwort „Nein“ und könnt ihr mir bitte sagen, wo ich dieses Gesetz aufgeschrieben finde, wenn es nicht zufiel verlangt ist.

Bitte keine Argumente über meine Intelligenz, gebe selber zu, das ich blöd genug war dem zu glauben.

...zur Frage

Wohnungsschlüssel "entwendet"

Hallo Community,

vor ein paar Tagen habe ich mit hoher Wahrscheinlichkeit meinen Schlüssel in der Wohnungstür (außen) stecken gelassen. Einige Stunden später klingelte es an meiner Tür. Da ich zu dem Zeitpunkt nichts von dem Verlust wusste und seit Wochen von einer Nachbarin mit Gesprächen bombardiert wurde, habe ich leider nicht reagiert. Kurz darauf ging mein Nachbar in seine Wohnung und verließ diese auch sofort wieder. Nachdem ich nun weiß, dass mein Schlüssel fehlt (er kann nur an der Tür gehangen haben oder in meiner Wohnung liegen!), vermute ich sehr stark, dass mein Nachbar diesen Schlüssel aus meiner Tür gezogen hat (zumal ich auch so eine Art Geräusch hörte, aber von ausging, dass wieder Jmd. an meine Tür gestreift ist). Jedenfalls versuche ich nun schon seit Tagen diesen Nachbarn anzutreffen, aber er öffnet nicht, obwohl er definitiv daheim ist. Ich habe nun offiziell schon ein Schreiben im Haus aufgehangen, dass ich meinen Schlüsselbund suche. Leider auch hierauf noch keine Reaktion.

Ich überlege nun schon eine Weile, wie ich mit meinem Nachbarn in Kontakt treten könnte, ohne ihm zu unterstellen, dass er diesen Schlüssel hat. Seine Klingel ist ausgestellt und er schließt sich direkt nach Ankunft in seiner Wohnung ein. Mir bleibt nur sein Briefkasten; nur wie gehe ich da am besten heran?

Hat hier ggfs. Jemand einen Rat, wie man vorgehen könnte?

Lieben Dank

...zur Frage

Üble Nachrede l Rufmord - Was tun?

Hallo ihr Lieben,

mal wieder habe ich ein sehr kompliziertes Problem und ich möchte eure Meinung dazu wissen und hinterfragen, ob ihr Ideen habt, was man nun unternehmen könnte.

Ich versuche es ohne möglichst oberflächlich und verständlich zu halten. Es gibt bei der Geschichte insgesamt 5 Personen- mich einbezogen. Wir haben : Schülerin A, Schülerin B , Schülerin C, Mich und einen Jungen. Ich bin zusammen mit den Schülerinnen A,B und C in einer Klasse. Schülerin A war zunächst mit Schülerin B befreundet. Schülerin B und A haben sich irgendwann gestritten ( Gründe sind unwichtig), woraufhin ein Fake-Facebook Profil von Schülerin A aufgetaucht ist.

Über dieses Profil wurde die Handynummer von A verteilt an fremde Männer. Zudem wurde der "Junge" über diese Profil angeschrieben. Bekannt zu dem Zeitpunkt war, dass Schülerin B in diesen Jungen unglücklich verliebt war.

Wie die Dinge sich genau zu dem Zeitpunkt weitereintwickelt haben kann ich nicht genau sagen, aber Schülerin A hat daraufhin Schülerin B wegen Identitätsdiebstahl angezeigt. Die Anzeige wurde fallen gelassen, da man Schülerin B nichts nachweisen konnte anhand IP-Adressen Abgleichung. Innerhalb des Unterrichts kam es immer wieder zu Streitigkeiten. Schülerin A befreudete sich bald mit Schülerin C- Sie sind nun beste Freunde.

Plötzlich tauchten Bilder von Schülerin C über das Fake Profil auf , welches sich immer noch als Schülerin A ausgab, mit eindeutigen Sexangeboten.

Der " Junge" schrieb inzwischen schon eine Weile mit dem Fake-Profil von A und wurde später von der wahren Schülerin A angeschrieben und auf den Fake hingewiesen. Der Junge hat daraufhin nachgehackt, wer sich nun hinter dem Profil befinde. Plötzlich behauptet das Profil ICH in Wirklichkeit zu sein.

Es sagt, dass es alles ein Racheplan von mir sei. Es behauptet ich würde in der Schule von Schülerin A B und C gemobbt, woraufhin ich aus Rache die Namen der Schülerinnen in den Dreck ziehen würde. Das Profil nannte meinen kompletten Namen. Es behauptet ich wollte die Chancen von Schülerin B bei dem "Jungen" kaputt machen, aber dass es mir jetzt Leid tue und ich endlich gestehen wolle.

Natürlich hat Schülerin A mich direkt daraufhin kontaktiert. Wir haben lange telefoniert und ich sag mal so: Der Junge, Schülerin A und C und ICH sind uns SEHR sicher, dass hinter all dem Schülerin B steckt. (Die Beweise dafür halte ich vorerst für mich)

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich und jmd. hat eine Idee was man nun machen könnte.

LG

...zur Frage

Eure Einschätzung zu dem Gesundheitszustand dieses Menschen?

Eine Person die ich kenne ist Männlich und 16 Jahre alt. Er hat schon mehrere Tiere umgebracht und besitzt eine große Mordlust. Seine größtenteils Luziden Träume nutzt er um seine Aggressionen raus zu lassen. Er ist als Soziopath "Diagnostiziert". Besitzt so ziemlich jede Eigenschaft eines Soziopathen außer das er aus Fehlern lernt und im Alltag ein recht ausgeglichener Mensch ist da er seine Aggressionen Nachts verarbeitet. Er liebt es andere Personen zu analysieren und ihre Motive zu ergründen. Eins seiner Hobbys ist es das verhalten von Personen in seinem Umfeld zu beeinflussen und hervorzusagen. Er besitzt sehr stark ausgeprägte Fähigkeiten was Logik & Menschen verstehen angeht und hat einen IQ welcher über 145 liegt. Er hat die nötigen Kenntnisse um Verhaltensweisen von fremden Personen in kürzester Zeit zu analysieren und eine Folgerung anhand von Diagnosen anzufertigen. Er kann zudem das Verhalten von Personen die er länger als 3 Tage kennt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bestimmen/vorhersagen. Jedoch nutzt er diese Fähigkeiten größten Teils um andere Leute "runter zu machen" und sogar um andere Personen in den Suizid zu treiben. Er behauptet jedoch nie von sich selbst Intelligent zu sein. Sondern lediglich Intelligenter als der Rest. Also das er "normal" ist und alle anderen einfach nur sehr beschränkt. Was er auch sehr gerne in seiner Freizeit unternimmt ist cuben, Schach spielen ( Er sagt er mag es 40 Jährige zum verzweifeln zu bringen ) & ein selbst erfundenes Spiel zu spielen was seine Umgebung wiederspiegelt. Ähnlich wie Izaya Orihara (siehe Pb) aus durarara. Er benutzt dieses "Spiel" um den überblick über seine Ziele zu gewährleisten.

Nun was sagt ihr zu der Verfassung seines Geisteszustands ? Könntet ihr so eine Person mögen ?

...zur Frage

Controlling - Abweichungsanalyse (Ursachen)?

Servus ich habe kommende Woche eine Controlling-Klausur. Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit wird das Thema Abweichungsanalyse drankommen. Ich vermute der Dozent wird eine Tabelle darstellen in der verschiedene Kostenstellen aufgelistet sind und in Ist- und Planwerte unterteilt sind. Ich wäre über jeden Vorschlag der eine Abweichung begründet dankbar (: (also z.B Konjunktur für Umsatzabweichung, veränderte Tarifstruktur für Lohnkosten...)

Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?