Ich wurde in der Schule Freak genannt, was heißt das?

5 Antworten

Es kommt auf den Kontext an, also in welchem Zusammenhang "Freak" benutzt wird und gegen wen, in welcher Umgebung. Im Zusammenhang mit anderen Wörtern, ist es oft keine Beleidigung, wie: "Computer Freak".

Alleine gesagt, z.B. in einer Schulklasse ist es durchaus eine Beleidigung, da es Sonderling heißt, jemand der komische Dinge macht, und eben nicht-normal / unnormal ist. Einige stehen aber auch drauf, so angesehen zu werden, da sie sich so von Anderen unterscheiden (Identität). Jemand, der sich nicht als Freak ansieht, wird es eher als Beleidigung verstehen, als jemand, der es positiv versteht / locker sieht.

Vor Gericht würde ich aber sagen, geht es durchaus als Herabsetzung eines anderen Menschen durch, als negative Bezeichnung für (abnormale, unangenehme/muss aber nicht) Andersartigkeit.

Sagt man Freak zu einem Angehörigen einer Minderheit, oder einer stigmatisierten Gruppe (LGBTQI, Menschen mit Behinderung, Rentner, Ausländer einer bes. Nation), ist es glasklar eine Beleidigung. Und gibt es auch nur eine Möglichkeit, dass es als Beleidigung gilt (und hier gibt es viel mehr), dann ist es eine Beleidigung. Dann sollte man lieber "ungewöhnlich" verwenden, oder andere kreative Worte.

Das muss keine Beleidigung sein. Wenn du ein Freak bist, heißt dass, das du irgendwie anders bist als die anderen. Weil du z.b. Irgendwas seltsames gesagt/gemacht hast. Als Freak würde ich z.b. jemanden bezeichnen der Spinnen als Haustiere hält. (Nur ein Beispiel)

Mit Freak bezeichnet man Menschen die sonderbar sind.Sie entsprechen nicht der Norm,meist ist das Wort negativ behaftet. Kann aber auch neutral betrachtet werden...

Das heißt das du von irgendwas Fan bist , zb ein Auto Freak

das heist das du ein Freak bist jemand mit bestimmten Makken die nicht normal sind

Was möchtest Du wissen?