2 Anime-Freaks in der Schule....was tun?..

5 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich stimme den anderen zu :D Ich bin zwar kein Otaku aber ich gucke Animes und lese Mangas aber stören tu ich nicht :) und ich finde die Otakus die in deiner klasse sind, übertreiben es schon einbischen das sie sogar openings anhören während andere lernen... aber ich muss zugeben es hat ja nicht nur damit zu tun das sie Otakus sind. Es gibt auch viele leute die sich hip hop oder sonst was mittem im Unterricht anhören es ist eher so das du einfach in DEINER klasse Otaku mädchen hast die gerne sowas hören aber ich muss dir recht geben was das stören angeht... sie können das wirklich woanders machen aber versuch es ihnen bitte so nett wie möglich zu sagen und nicht gleich alle auf 2 :) aber ich muss Honeysenpai zu stimmen es wundert mich auch das eure Lehrer das selber nicht mitgekriegt haben :/ Achja und was deine meinung mit der Kleidung angeht ich finde Jeder kann anziehen was er/sie will ! Das tust du doch bestimmt auch ;) Und das ganze hier hat auch nichts mit "normal" zu tun :) Ich weiß bis jetzt nicht mal was als "normal" gilt wie TemariChan schon gesagt hatte gibt es jetzt auch nicht wirklich eine beschreibung für das wort "normal" :D

Gut ich kann jetzt nur für dich hoffen das dein problem sich löst :) Und bitte versuch das problem so "sozial" wie möglich zu beheben ^-^


Guppy100100 
Beitragsersteller
 25.04.2013, 22:27

Hast du schön gesagt: ) Ich entschuldige mich wegen mein Verhalten und ich bin eigentlich der unnormale weil ich mich genervt fühle, aber ich werde dieses Verhalten verbessern: ).

2
PUDDING10  25.04.2013, 22:54
@Guppy100100

Haha wirklich nett von dir das du es auf die nette art und weise versuchst freut mich das ich dich mit meiner Antwort erreichen konnte ^-^

2
LenKagamine  25.04.2013, 17:54

Danke, das hast du schön und lieb formuliert :3 Es liegt wirklich nicht daran das man ein Anime-Freak oder sogar ein Otaku ist, sich kohmisch anziehen und Musik hören das tut doch wohl jeder und es liegt nicht daran das sie Animes mögen oder Manga lesen. Das find ich sogar etwas unsozial soetwas zu behaupten, grenzt es etwas an Rassismus... Ich kann dir aufjedenfall nur Recht geben und mich nochmal für deine wahren Worte bedanken :3 lg Len

1
7393kiss  24.04.2013, 19:40

mein engel hat mir das wort aus dem munde genommen ;)

1
Gilgamesh18  24.04.2013, 18:24

Sehr schön beantwortet, das sehe ich genauso. DH!

2

Ich bin ebenfalls ein solcher Animefreak. Und als solcher lebt man in einem normalem Leben!

Ein Otaku zu sein ist genauso, als wenn einer Hip-Hop sonderlich gerne mag und einen auf Gangster tut, oder auch Szenen wie Gothic, Punk oder Emo. Jeder hat ein Recht darauf, das zu tun, was er möchte. Allerdings sollte er keinen dabei stören!

Das sie euch beim Lernen stören, finde ich nicht gut! Sagen eure Lehrer denn nichts? Bei uns wäre ein solches Verhalten im Unterricht gar nicht möglich!

Ich schließe mich meiner Vorgängerin an, versucht doch einen Kompromiss zu schließen. Bei mir klappt das ganz gut. ^-^

Sie sind im "Normalen Leben" so wie du das nennst. Jeder Mensch hat doch ein Hobby und ihr Hobby ist nunmal Manga, Anime und Cosplay. Ich selber trage ich auch Cosplay´s, ich lerne Japanisch und ich höre Anime Openings auf dem IPod. Deswegen bin ich (und andere) aber noch lange nicht unnormal.

Klar, das ihr euch beim lernen gestört fühlt ist nicht schön, aber darauf solltet ihr sie ansprechen. Sagt ihnen doch einfach das sie bitte Kopfhörer benutzen sollen wenn sie die Openings hören möchten.

P.S: Es ist für uns auch völlig normal mal das ein oder andere Japanische Wort zu benutzen xD Wir hören so viel Japanisch, beschäftigen uns so viel mit Japan und unsere größte Leidenschaft ist Japan das, dass meisten ganz automatisch kommt XD

Hallo û.û

Also erstmal, so etwas nennt man Otaku ^-^ (ich bin auch einer). Und für Otakus ist es völlig normal mal das eine oder andere japanische Wort zu sagen xD Abgesehen davon, dass es keine wirkliche Definition für ein normales Leben gibt, glaube ich nicht dass irgendjemand einen Otaku wieder zu einem "normalen Menschen" wie nicht-Otakus es bezeichnen würden, zu machen. Otaku zu sein ist fast schon eine Lebenseinstellung xD (für viele zumindest).

Dass sie euch einfach vom lernen abhalten finde ich allerdings auch nicht gut.. vielleicht könnt ihr mit ihnen ja darüber noch mal reden.

Sie dazu bringen, mit dem Otaku-sein aufzuhören wird nicht funktionieren, aber sicher kann man mal mit ihnen reden und sie dazu bringen dass sie nicht einfach irgendwelche Openings etc anmachen. :) (vielleicht reicht es ja auch wenn sie sie leiser anschalten? ^-^)

Zum Otaku-Sein gehört nun mal japanisch, und ich finde nicht dass es schlimm ist dass sie japanisch lernen - auch wenn sie kein Englisch können. Das ist ihre eigene Entscheidung ^-^ Und wenn sie 'Kostüme' (ich nehme an Cosplays) tragen, ist das ebenso ihre Sache :) man kann niemandem vorschreiben was er anziehen soll ^-^

LG

Hey!

Jeder hat das Recht sich frei zu entfalten und auszuleben. Du kannst sie nicht zwingen "normaler" zu sein (Obwohl dieses Wort undefinierbar ist).

Trotzdem finde ich es nicht gut, wenn sie den Unterricht stören. Weiß aber nicht, vielleicht könnte man einen Kompromiss schließen?! Hast du schon was in der Art versucht?

Aber um nochmal darauf anzusprechen: Jeder hat das Recht so zu sein wie er möchte und ich möchte nicht, das ihnen das nicht erlaubt wird.


Guppy100100 
Beitragsersteller
 24.04.2013, 16:25

ja, ja das weiß ich aber wenn du s jeden tag erlebst! Keiner kann sich nicht mehr konzentrieren, weil diese komische Kleidungen in den Augen sticht. Einmal mit Neonfarbe, Glitzerperlen, Plastikschwerter...

0
DaisyDoll  24.04.2013, 16:35
@Guppy100100

Du kannst ihnen das nicht verbieten. Ich weiß selber wie es ist, nicht der Norm zu entsprechend. Seit meinem 11. Lebensjahr bin ich in der Gothic Szene und wurde auch in der Schule gemobbt und gezwungen normal rumzulaufen.

Manchmal tut man etwas aus Protest, und ich denke, sie tun das auch. Vielleicht gehen doch viele nicht mit Respekt an die Sache.

0