Ich will nicht mehr zu Hause wohnen. Was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Laura,

wenn es daheim wirklich so schlimm ist und deine Eltern dich schlagen dann wäre es das Beste wenn du dich schnell an jemanden wenden würdest der dir helfen kann, zum Beispiel eine Lehrerin, eine Tante mit der du dich gut verstehst etc.. Wenn du das nicht kannst/möchtest dann kannst du auch bei der "Nummer gegen Kummer" anrufen, dort wird man dir weiterhelfen. Natürlich kannst du auch direkt zum Jugendamt gehen und deine Situation schildern, davor brauchst du keine Angst zu haben denn diese Leute sind da um dir zu helfen. Ich wünsche dir alles Gute!

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

LauraCz 31.03.2012, 20:39

Danke. Aber das Jugendamt macht nichts. Und bei der "Nummer gegen Kummer" kann ich auch erst am Montag wieder anrufen. Außerdem ist es den sowieso egal was mit so "Leuten" ist wie mir.

0
Nachtwesen 31.03.2012, 20:57
@LauraCz

Wenn es stimmt was ich oben gelesen habe, nämlich dass du vergewaltigt wirst dann geh zur Polizei und erstatte Anzeige. Absolut niemand wird dich so wieder nach Hause schicken. Wenn du das nicht möchtest dann geh zum Arzt, zu einer Lehrerin oder einer anderen Person der du vertraust. Wenn dir das Jugendamt wirklich nicht geholfen hat dann ist das ein verdammt schwaches Bild, das sollte dich aber trotzdem nicht daran hindern es nochmals zu versuchen. Geh zu einem anderen MItarbeiter und schildere ihm die Situation denn so kann es nicht weitergehen. Wichtig ist nur dass du handelst, und zwar schnell.

0

Du kannst auf jeden Fall zum Jugendamt gehen. Du bist aber in einem Alter, in dem die Eltern schwierig werden, wie man so schön sagt. In diesem Alter gibt es fast immer Stress mit den Erwachsenen. Überlege doch mal, weswegen es Stress gibt und versuch Dich in Deine Eltern hineinzuversetzen. Vielleicht liegt das Ganze ja daran, dass du einen Dickkopf entwickelt hast und einfach nicht tuen willst, was Deine Eltern von Dir erwarten. Mach's einfach und Du kommst vielleicht besser mit Deinen Eltern klar. Aber Schläge sind ein absolutes Tabu und wenn Du das dem Jugendamtmitarbeiter sagst, wird er von selbst dagegen etwas unternehmen. Natürlich wird er erst mal mit Deinen Eltern reden wollen. Du kannst ihn aber auch bitten, ob er einen Platz in einem Heim für Dich findet. Für betreutes Wohnen dürftest Du noch zu jung sein.

LauraCz 31.03.2012, 20:44

Hab ich auch schon versucht aber ich muss alles machen. Also ich hab 2 große Brüder und eine kleine Schwester. Und da ich das erste Mädchen bin erwarten meine Eltern alles von mir und ich hab auch noch jeden Tag bis 16 Uhr Schule und habe dann noch Hausis auf. Mein Eltern erwarten, dass ich Putze, Wäsche mache, koche und die ganzen anderen Sachen. Und weil ich nicht alles schaffe sieht es bei uns sehr unordentlich aus. Meine Freundinnen dürfen nicht kommen und ich darf gar nichts.

0

Wenn du von deinen Eltern geschlagen wirst, solltest du vielleicht zum Jugendamt gehen. Außerdem gibt es in deinem Alter sehr oft Stress mit den Eltern.

geh wenn du gerade geschlagen wurdest zur polizei oder gehe auch so einfach zum jugendamt und erkläre ihnen die situation

Es ist nicht einfach nur Pubertät. Außerdem werde ich auch noch vergewaltigt, wenn ihr es genau wissen wollt. Von meinem großen Bruder und meine Eltern wissen es und unternehmen nichts. Wenn ich mich weigere werde ich von meinem Bruder richtig geschlagen und musste deswegen schon 4 mal ins Krankenhaus. Mein Leben hat kein Sinn am liebsten würde ich gar nicht leben und auf der Stelle tot sein.

Ja du kannst in ein betreutes Wohnen ziehen, wende dich mal ans Jugendamt.

Wenn sie dich echt schlagen dann geh zum Jugendamt. Da wirst du sofort aus der Familie im Ernstfall genommen, bis sich die Situation geklärt hat. Allerdings hört sich das ganze ehrlich gesagt nur nach sehr schwieriger Pubertät an

Was möchtest Du wissen?