Ich werde zur Schule gezungen obwohl ich unter Schulangst leide!

11 Antworten

Da liegt aber einiges im Argen beim Jugendamt. Zunächst mal ist das Jugendamt überhaupt nicht für Schulbesuch zuständig, das ist alleine Angelegenheit des Schulamtes. Zweitens gibt es die Vertragsfreiheit. Niemand darf sozusagen mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen werden, irgendwas zu unterschreiben. Das ist Nötigung und gehört auf den Tisch eines Staatsanwaltes. Deine Mutter und auch sonst kein Behördenmitarbeiter außer der Polizei, darf Gewalt anwenden, um dich in die Schule zu befördern:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_zur_Ächtung_von_Gewalt_in_der_Erziehung

Nun ist die Frage leider schon 8 Jahre alt. Da kommt meine Antwort reichlich spät. Möge es anderen Leuten helfen, die hier noch vorbeikommen.

Die ganzen Antworten erschrecken mich, ehrlich gesagt. Dich kann und darf keiner zwingen einen Vertrag zu unterschreiben, egal was das ist. Wenn dich deine Mutter schlägt und die Beamte vom Jugendamt das unterstüzt, lautet die einzig richtige Antwort: Anzeige! Danach solltest du mit einer anderen vom Jugendamt sprechen, damit etwas gegen die häusliche Gewalt unternommen wird. Sprech am Besten mit deiner Oma und lass' dir deine Schulangst vom Arzt beweisen. Wenn das wirklich so krass ist, wie du das schilderst, würde ich zu meiner Oma ziehen. Hört sich villeicht weit-hergeholt an, aber es kann nicht angehen, dass du geschlagen wirst! Die Frau vom Jugendamt, gehört eingesperrt!

Dann unternehme endlich etwas gegen Deine Angst (pschologische Hilfe usw.). In Deutschland besteht Schulpflicht, d. h. ob Du Angst davor hast oder auch nicht, Du musst hingehen!

Und was heißt: Leistungsdruck? Du glaubst doch wohl allen Ernstes nicht, dass Dir im späteren Leben der Leistungsdruck (wohl eher: Leistungseinforderung) nicht begegnen wird? Solltest Du tatsächlich ohne Schulabschluß eine Lehrstelle finden, musst Du Leistungen erbringen. Solltest Du keine Lehrstellte finden, wird Dir das Arbeitsamt bzw. die Arge im Nacken sitzen, damit Du Dich um eine Arbeitsstelle bemühst; und auch auf der Arbeitsstelle wird Leistung von Dir gefordert!

Wie Du Dich also auch drehst und wendest: Du entkommst dem "Leistungsdruck" nicht!

Ich war auf einer Schule da war kein Leistungsdruck und auf der nächsten war welcher aber die umstellung ging zu rasch.

0
@Gaby1997

Wenn ich heute lese -Leistungsdruck nicht aushalten- was hast Du denn für Leistungsdruck- den ganzen Tag nicvhts tun- ich musste schon vor der Schule 2o Tiere versorgen und habe dann zu Fuss einen Schulweg non 6 km.gehabt.Und am Nachmittag musste ich bei der Ernte helfen- aber heute wissen die Kinder einfach nicht was sie wollen- am besten den ganzen Tag nichts tun- aber psychische Probleme erfinden- gehe mal einen Tag arbeiten-. das Du deinen Körper spürst- dann hast Du keine Probleme mehr- und so lange Du noch Zeit hast bei GF Fragen zu stellen- wird es nicht so schlimm sein.

0

Gaby, das wird Dir immer wieder passieren, das etwas von Dir Leistung gefordert wird; Du kannst nicht immer Schulen oder Arbeitsstellen wechseln, nur weil Dir der "Leistungsdruck" zu hoch erscheint! In Schulen ist eigentlich gar kein "Leistungsdruck" vorhanden: Du bekommst zwar Zensuren, aber die Themen der Klassenarbeiten sind bekannt und Du kannst Dich darauf vorbereiten, indem Du paukst. Solltest Du mal ein Referat halten müssen, kannst Du Dir Fakten ganz einfach aus dem Internet holen ... und wenn Du dann vor der Klasse stehst, wird keiner (!) eine ausgefeilte Rede von Dir erwarten. Später in der Arbeitswelt wird's schwieriger ... sehr viel schwieriger!

Selbst mir Umstellungen wirst Du immer wieder konfrontiert werden. Was heißt das denn schon: zu schnell?! Du willst doch nicht etwa behaupten, dass Du beispielsweise ein halbes Jahr vorher erst einen, dann zwei, dann drei Tage wöchentlich usw. in der neuen Klasse "probelernen" kannst, oder? Oder wie hast Du Dir die Umstellung vorgestellt? Umstellung haben es so an sich, dass man irgendwann mal einen Schnitt machen muss ... und das geht manchmal sehr, sehr plötzlich vor sich: Da fragt Dich keiner, wie lange Zeit Du dafür benötigst!

0

Was möchtest Du wissen?