Ich werde sterben...kennt jemand von euch das Gefühl wenn man nicht mehr lange zu leben hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

im kinderhospiz wird es aber doch ansprechpartner geben mit denen du darüber sprechen kannst und die acuh mit deinen angehörigen sprechen können.

wenn du für dich allein sein möchtest, solltest du das mitteilen. es hat keinen sinn, das du mit deiner familie zusammen bist und es dir keinen spass macht, du unglücklich damit bist.

mein onkel hatte eine halbe lunge und lungenhochdruck, von dem letzten wussten wir nichts.

wir wussten, das der krebs jederzeit jederzeit wiederkommen kann und es auf einmal schnell zu ende sein kann.

irgendwie nahmen wir uns zeit für ihn und machten abends einen plan für den nächsten tag. also was gegessen wird und was wir zusammen unternehmen, ob eingekauft werden muss.

es konnte aber passieren, das er kaum luft hatte und deshalb nur kurze strecken laufen konnte.

aber irgendwie haben wir das akzeptiert und dann das gemacht, was möglich war. das der lungenhochdruck dann plötzlich sein leben beendete, war überraschend.

aber wir sind jetzt froh darüber, das er nicht länger leiden musste und unterwegs im auto gestorben ist und auch nur wenig schmerzen gehabt hat.

fang doch mal an, deine ziel abzuarbeiten.

sicher kannst du keinen husky besitzen, aber sicher kann dich ein huskey besuchen oder irh fahrt zu einem halter, der mit huskeys hunderennen fährt und vielleicht nimmt er dich auf einen runde mit.

wenn du japan besuchen willst, dann macht einen japanthementag. das heisst, es gibt japanisches essen, irh holt euch bücher von japan, stadtpläne und karten und macht eine virtuelle reise. mit dem internet kann man das ergänzen.

vielleicht gibt es auch reiseberichte, die ihr lest und so erlebt, wie man japan als tourist wahrnimmt. dazu etwas musik.

ich war so in london unterwegs und schottland oder auch in berlin.

und ein neues hobby kannst du auch finden, da kannst du jetzt gleich anfangen.

nutz die zeit, die noch hast, hau auf den tisch, sag deinen familie, das alles mist ist, aber du noch am leben bist.

wenn du tot bist, kannst du noch schimpfen und weinen und deine familie auch !

und vielleicht lebst du irgendwie weiter oder kommst irgendwie zurück.

du magst angst vor schmerzen haben, wütend auf deinen körper sein, weil er nicht das kann, was du willst, angst, das deine familie traurig ist, aber du lebst noch.

mein seniorchef, musste ein bein abgenohmen bekommen, er hatte oft phantomschmerzen udn dann sah er nachrichten und fand, das es dort immer leute gab, denen es noch schlechter als ihm ging.

du bist bei klaren verstand, eine bekannte ist dement und weiss momentan noch, das sie dinge vergisst und hat angst vor dem vergessen, das ist richtig blöd.

sie wirkt dann so, wie in den moment, als sie bei verwandten ankam und erfuhr, das ihre eltern beim luftangriff ums leben kamen, da war sie ein teenager.

du hast eine familie, also weint mal zusammen und dann macht euch eine schöne zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Deinen Text zu lesen bereitet mir durchgängig Gänsehaut und berührt mich sehr. Niemand, der nicht annähernd in deiner Situation steckt kann wohl wirklich begreifen, wie du dich fühlen musst. Ich habe eine Freundin über ein halbes Jahr lang (Tag für Tag) begleitet, die mit 20 fast gestorben ist, weil ihr Herz keine Leistung mehr hatte. In dieser Zeit habe ich wahnsinnig viel gelernt über Freunde, und wirkliche ECHTE Freunde und es gab so viele Tränen und soviel Ungewissheit in dieser Zeit, dass es fast nicht aushaltbar war. Es ist so verdammt wichtig, dass du Menschen um dich hast, denen du vertraust, die IMMER für dich da sind, die dich aufmuntern können und dir vielleicht doch mal wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Gerade vor Kurzem habe ich ein Buch gelesen, was dir vielleicht helfen konnte. Es heißt " Das Schicksal ist ein mieser Verräter." und handelt von Hazel, die in einer ähnlichen Situation ist, wie du sie beschreibst. Es ist krass, denn in dem Buch habe ich die gleichen Sätze gelesen, die du hier nieder geschrieben hast und das zeigt mir, wie realistisch dieses fiktive Buch doch ist.

Ich wünsche dir unendlich viel Kraft und ich wünsche dir, dass du einen Weg findest, die Zeit, die du hast zu genießen und auszukosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum schreibst Du so etwas hier? in einer Deiner vorherigen Fragen schreibst Du:

PS: bin 20 Jahre alt, 183 cm groß und wiege knapp 60..

oder auch:

Mein Papa weiß ja das ich ein "Raser" bin und heute war ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorrad und haben mal so über das Thema geredet. Er sagte mir, dass er zur Fahrschule oder Führerscheinstelle oder so gehen kann und sagen kann das ich immer schnell fahre.Aber ich bin mir doch bewusst was passieren kann! Ich rechne immer mit dem Tod! Ich fahre ja nur schnell wo ich mir 100% sicher bin das ich nur MICH gefährden kann und sonst keinen! Z.B auf Autobahnen wenn sie leer sind.

Was willst Du damit bezwecken?

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Florent2013
29.08.2013, 20:34

Das war meine Cousine die das heute geschrieben hat schatz

0

Erstmal natürlich mein Beileid. Sich so früh mit diesen Dingen beschäftigen zu müssen muss furchtbar sein. Aber du musst mit deinem Freund sprechen. Wenn er es weiß, dann kann er sich darauf einstellen, kann lernen damit umzugehen und wird nicht das Gefühl haben dass du ihn angelogen hast. Er würde doch sonst einen furchtbaren Shock bekommen, wenn er die ganze zeit gehofft hat und dann ist es zu spät. So dumm es klingen mag... versuch die letzte Zeit die dir bleibt positiv zu sehen und jeden Augenblick zu genießen. Und hab keine Angst vor dem Ungewissen... so schlimm kann es einfach nicht sein, da bin ich sicher.

Ich wünsche dir alles alles gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir leid! Ich selbst habe mit so etwas keine Erfahrung aber es gibt viele Bücher dazu, z.b. Das Schicksal ist ein mieser Verräter! Rede mit deinem Freund, er versteht das sicher, du kannst ja nichts dafür. Alles Gute für dich und deine Famile und Freunde!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebe florent ich kenne die situation nicht und kann dir so leider auch keinen direkten rat dazu geben aber hoffe das sich wenigstens ein paar deiner letzten wünche erfüllen und das du keinen schmerzhaften tod stirbst.lg sweety ps:dein freund wird es verstehen auch wenn es schwer wird .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir da bestimmt nicht helfen oder dir gute Ratschläge geben, außer diesen: Lies folgenden Artikel über Zach Sobiech, seine traurige aber auch schöne Geschichte ging um die ganze Welt und er hat das beste daraus gemacht: http://www.jenseite.de/wie-zach-sobiech-uns-lehrte-das-leben-zu-lieben/

Er hatte übrigens auch eine Partnerin, gemeinsam haben sie sich dem Tod gestellt. Ich wünsche dir, dass dir und deiner Familie Zachs Geschichte neuen Mut verleiht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur komisch das du in einer anderen Frage schreibst du seist 20 und möchtest dir ein Motorrad kaufen. also wers glaubt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll das für n bullshit in deiner einen fage sagst du wärst 20 ... in was redrst fu jetzt ph typisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?