ich werde Erspätung haben. Oder ich werde mich verspäten?

3 Antworten

"Ich werde mich verspäten" ist die richtige Formulierung, Varianten mit dem Substantiv "Verspätung" benutzt man in diesem Zusammenhang nur für Dinge wie zB Bahnen oder Flugzeuge die einen festen Fahrplan haben.

"Ich komme mit Verspätung" hört man zwar manchmal, aber meinem Gefühl nach nutzt man dabei eher das Bild einer Bahn als sprachliches Mittel, es ist also vielleicht sogar ein bisschen lustig gemeint weil der Ausdruck normalerweise eben so nicht verwendet wird. "Ich komme verspätet an" hört man zwar manchmal, aber auch das ist meinem Gefühl nach für Objekte, allerdings nicht nur Verkehrsmittel, sondern zB auch Briefe, die verspätet ankamen. Ein Päckchen kann verspätet ankommen aber keine Verspätung haben, denn es hatte ja keinen Fahrplan.

Ich werde mich verspäten.

Die andere Version ist falsch. Ein Zug kann vielleicht Verspätung haben.

Ich werde mich verspäten, weil mein Zug ca. 10 Minuten Verspätung hat.

Geht: Ich komme verspätet an.

???

1
@Pfiati

Ginge, ja. Man versteht es natürlich. Aber ich hab es noch nie so formuliert :-)

3

Was möchtest Du wissen?