Ich werde bedroht und verfolgt - wie kann ich mich im Ernstfall gegen Schläger schützen? :(

18 Antworten

Das hört sich wirklich nicht gut an. Hast du denn mal mit deinen Eltern oder Freunden gesprochen? Wenn ja was sagen sie? Ich verstehe dich vollkommen, deshalb würde ich erstmal immer mit jemanden zusammen hingehen. Immer ein Pfefferspray in der Handtasche haben und ihnen irgendwie drohen. Weil das kann wirklich nicht so weiter gehen!

mach hald mal wirklich ne anzeige! sag dass sie dir auflauern und dann eben weg sind bis die polizei da ist! irgendwas müssen die ja tun.. :(

Meeser zur Selbstverteidigung!? Juristische Lage!?

Hallo... Ich habe vor kurzer Zeit ein Taschenmesser erworben.Und habe mir die Frage gestellt ob man es auch zur Selbstverteidigung verwenden darf!?

Ich meine wenn ich Abends aus einer Kneipe komme und wieder so 1-2 Jugendliche auf Welle machen und mich zusammenschlagen wollen!? Angenommen sie würden den ersten Schlag machen und ich würde (da die Situation anders nicht zu regeln ist, und mir mein Leben nunmal wichtiger ist) mein Taschenmesser ziehen würde (da ich früher Kampfsport betrieben habe(noch nicht allzu lange her , weiß ich damit umzugehen)) und ihm bespielsweise leicht in den Arm schneiden , so das der Schock erstmal größer ist als der Schnitt an sich und ich dann schnell wegrennen würde! Wäre das "legal" oder müsste ich damit rechnen das ich eine Strafe bekomme !?

Ich meine jetzt nicht das ich ihm das Ding sofort in den Hals rammen will sondern nicht versuchen auf die Hände zu zielen um ihn davon abzuhalten mich mit seinen Freunden zu schlagen!? Denn wenn erstmal der "Anführer" ne Packung bekommen hat sind die anderen meistens auch schnell weg!? Und für die Leute die sagen dass ich mir Pfefferspray oder andere Dinge kaufen soll : ich denke nicht das Leute die sowas sagen , mal wirklich in so einer Situation waren und deshalb nicht wirklich beurteilen können wie man in dieser Lage handelt! Nochmal!: Ich habe nicht vor sofort jeden nieder zu stechen sondern mich nur leicht damit wehren um mich zu schützen! Ausserdem rede ich von Schneiden( leicht in die Hand würde bestimmt Wirkung zeigen) und nicht von stechen! Ich hoffe ich konnte euch alles genau schildern und würde mich über qualifizierte und vernünftige Antworten freuen!

MFG ACDC125

Hiermit möchte ich mich schonmal für alle Rechtschreib bzw. Grammatik-Fehler entschuldigen! Auch ich bin nicht perfekt...

...zur Frage

Bei Nachbarn eingebrochen, Täter wurde freigelassen?

Bei meinem Nachbarn wurde eingebrochen. Er hat den Täter auf frischer Tat ertappt. Der Täter bedrohte ihn mit einem Schraubenzieher. Mein Nachbar setzte Pfefferspray ein und der Einbrecher floh. Bei der Tat war nur der Einbrecher und der Nachbar mit seiner Frau anwesend. Nun hat sich der Einbrecher einen Anwalt genommen und meinen Nachbarn wegen Körperverletzung angezeigt. Auch vor Gericht gewann der Einbrecher, obwohl die Frau des Nachbarn die Wahrheit bezeugen konnte. Jedoch meinte der Richter, das ihre Aussage unwirksam sein, da es ja offensichtlich ist das sie ihren Mann schützen will. Der Nachbar musste dem Einbrecher Schmerzensgeld zahlen. Was kann er tun um die Wahrheit ans Licht zu bringen?

...zur Frage

Selbstverteidigung ,Notwehr?

Also eine Frage (!) Wenn man attackiert wird ganz normal ohne waffen (Messer ect) und man sich dann wehrt (indem man ihn Faustschlag gibt) kann man dafür Anzeige bekommen . Oder wenn jemand deine Freundin begrabscht und die ihn aus Ehre einen Faustschlag gibst kann man da auch Anzeige kriegen ? Die Frage interessiert mich sehr muss nicht gleich heißen das es was mit mir zu tun hat . Nur ne Frage aus neugier

...zur Frage

Meine Eltern schlagen mich immer mal; Was soll ich machen?

Hallo liebe Community, danke das Ihr meine Frage lest.

Also, ich weiß solche Fragen gibt es unzählige hier aber überall wird nur gesagt: "Geh zur Polizei oder zum Jugendamt"! Doch beide Sachen sollen für mich nicht in Betracht stehen.

Die Vorgeschichte ist wie bei jedem anderen. Ich weiß nur nicht mehr ob es im Kindergarten auch schon so häufig war, doch da hat es angefangen. Als ich eigeschult wurden bin, wurde immer mehr! Momentan ist es relativ selten (Ich bin jetzt 16 fast 17) aber es beschäftigt mich immer noch.

Früher in der Schule war es häufig beim Hausaufgaben machen und beim Üben der Fall, wenn ich etwas nicht verstanden hatte. Das Problem war halt das meine Eltern da natürlich größer waren als ich und neben mir bzw hinter mir saßen und ich es nicht kommen sah. Wenn es mal wieder zu lange dauerte bis ich eine Aufgabe verstanden hatte und auch langsam "bockig" wurde weil ich spielen wollte (nach 3h Arbeit auch verständlich) bekam ich einen ordentlichen Schlag auf den Hinterkopf!

Das ging eben lange so weiter bis es mit 15 Jahren so langsam weniger wurde. Aber auch jetzt passiert es immer noch. Zwar nicht so häufig und vor allem nicht bei Schulaufgaben, da ich diese alleine mache um solchen Situationen auszuweichen, aber es ist dennoch Vorhanden.

Ich merke aber auch das neben dem Schmerz auch noch andere Dinge passierten die schlecht für mich sind, so wie ich es mitbekomme. Beispiele wären z.B. das ich bei angespannten Situation meist sofort weinen muss bzw mir die Tränen kommen, ohne das ich physisch verletzt wurde. Ich kann bei keiner "aggressiveren" Diskussion oder ähnlichem "stark" bleiben da mir die Tränen kommen! Ich muss zwar nicht schluchzen aber ich mein, wie wirkt es denn wenn dem "Gegner" schon die Tränen das Gesicht herunterlaufen. Auf jedenfall nicht besonders "stark"!

Außerdem ist mir aufgefallen das ich immer in der Erwartung einer "Zügelung" von meine Eltern rechne, wenn mal nicht alles "Friede-Freude-Eierkuchen" ist.

Ich habe aber mit niemanden (außer einmal mit meinen Freunden vor 4 Jahren) darüber gesprochen, weil ich Angst hatte! Angst davor, das"Verhältnis"noch mehr zu schädigen und vor den möglichen Konsequenzen.

Ich weiß ich hätte das früher klären müssen aber es war ja nicht immer alles schlecht und ich dachte das gehört nun mal dazu, bis ich mitbekommen habe das ich der einzige bin von meine Freunden der sowas erleben musste.

Ich frage nun was ich denn machen könnte, wenn es mal wieder soweit kommt. Ich habe überlegt Selbstverteidigungstechniken zu erlernen oder sowas in der Art, aber ich will nicht zur Polizei oder zum Jugendamt! Habt ihr dazu Ideen was im Ernstfall helfen kann? (Ich wohne in Leipzig-Lindenau falls das hilft) Ich versuche zwar meinen Eltern in solchen Angespannten Situationen, wenn es dazu kommen könnte, klar zu machen das das nicht richtig ist, aber es zeigt wenig Wirkung (bei meinem Vater)! Meine Mutter entschuldigt sich kurz danach zwar immer aber mein Vater hat das noch nie gemacht.

...zur Frage

Kampfsport zur Straßen-Verteidigung

Hey, vorab ich sehe keinen Sinn bzw habe andrang darin mich in irgendeiner weise Gewaltsam Auseinanderzusetzen. Sollte es jedoch unausweichlich sein oder man muss seine Freunde in Situationen Beschützen, welche Kampfsportart eignet sich da am besten? Ich möchte nicht in einen Teueren Verein oder sowas wie Judo oder Karate machen. Sonder nur lernen einen Konflikt schnell zu beenden und mich verteidigen können. Welche Richtung sollte ich da nehmen und was für Verein gibt es da(komme aus Frankfurt, kennt sich da jemand aus?) Kickboxen? Tipps und Vorschläge sind erwünscht

Michi:)

...zur Frage

Schlag Hemmung .. HILFE!

ich hab schon überall im forum geguckt und nichts hilfreiches gefunden ..

also ,, wie überweinde ich mich jemanden zu schlagen wenn es wirklich nötig ist .. und ich will bitte nicht hören "schlagen ist keine lösung" ok ?

danke im vor raus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?