Ich weine wegen einer Serie!

4 Antworten

Hallo princesgold , Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag :-))) nun zu Deiner Anfrage === Nein das ist wirklich manchmal so :-) === man vertieft sich so in eine Serie rein <3 das man sich mit den einzelnen Leuten verbunden fühlt , erst recht wenn man da einige Leute sieht die man sehr mag und in der Realität gern als Freund / in oder als Familie hätte !!! :-))) Bei mir war es damals die Serie == Mc Loads Töchter -- eine Australische Serie und ich hätte die Leute gern als Familie und Freunde gehabt und für mich war es ganz schlimm als Clear sterben mußte :-))) denn Sie war immer wie eine Schwester für mich ( wie ich mir meine Schwester immer vorgestellt hatte ) und auf einmal sah ich Sie so Dramatisch sterben === ich dachte das geht doch nicht === das können die doch nicht machen :-((( === die fehlt doch jetzt hier !!!!! :-(( Ich heulte wie eine verrückte und jeder der von der Serie sprach === fing ich wieder an zu heulen !!! Das ist normal bei Menschen die sehr emotional und empfindsam sind und ist eine sehr schöne und Menschliche Eigenschaft :-)) wo bei ich mir bei Dir auch noch denke bei dir kommt noch die Pubertät hinzu und da spielen deine Hormone ein bischen verrückt und du bist in der Zeit dann sehr Gefühlsbetont === Himmelhoch jauchzend und === zu Tode betrübt und das liegt daran ------ Du bist kein Kind mehr !!!! ABER auch noch keine vollwertige Frau !!! gib dir und deiner Psyche einfach Zeit da rein zu wachsen OK ?? hoffe ich konnte Dir helfen und ganz liebe Grüße deine Radschula :-)))

https://www.youtube.com/watch?v=mt0R9wTYuso

Bei Claire's Tod habe ich auch geweint wie ein Schlosshund ;)

2

Ha ha wie geil. Das kenne ich nur zu gut. Steigere mich auch zuuuu gerne in solche Sachen rein. Bin zur Zeit auf stolz und Vorurteil hängen geblieben. :-D

Es ist vollkommen normal, wenn man bei Serien oder auch bei Filmen weint. Geht mir nicht anders ;) Wenn ich jetzt auflisten würde, bei welchen Szenen oder ähnlichem ich schon geweint habe, dann wäre ich wahrscheinlich morgen noch dran c:

Wenn man eine Serie über Jahre verfolgt, vertieft man sich sehr rein und wenn es dann zu Ende ist - vollkommen zu Ende - muss man ja irgendwie Abschied nehmen, finde ich. Genauso, wie wenn eine dir nahestehende Person stirbt, da weinst du auch. Auch wenn einige das für bescheuert halten, ich würde mir darüber keine Gedanken machen.

Liebe Grüße (:

ich bin auch seh traurig dass es vorbei ist und das serienfinale war schon ziemlich emotional.

sollte dir nicht peinlich sein.. ich lag ne woche heulend in der ecke wegen dem film "the green mile"

Was möchtest Du wissen?