Ich verstehe nicht, wie man einen Dipol erkennt! Könnt ihr mir helfen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

CO2 ist auch ein Bindung was ja schliesslich das gegenteil eines Dipols ist! Mach dich auf wiki schlau!

Wiki hilft mir leider nicht. Wieso ist das denn eine Bindung? Der En Wert zwischen O und C ist doch eins, also ist das doch eine polare Elektronenpaarbindung und kann ein Dipol sein, oder was verstehe ich hier falsch?

0
@lolalilly85

Wiso das eine Bindung ist? Soviel solltest auch du verstanden haben, C + O2 = CO2.

Kohlenstoff (C) hat 4 Elektronen die sich binden können und O hat nur 2 Elektronen die sich binden können daher auch O2 das, die bindung stabil bleibt und das Atom stabil bleibt!

0
@xxDmXxx1

Ja, stimmt schon klar :D Ich meinte das eigl. Bindungen können doch auch ein Dipol sein. Und deswegen verstehe ich nicht, warum diese Bindung keiner ist. H2O z.B. ist doch auch ein Dipol

0
@lolalilly85

Ein Dipol entsteht wenn ein Stoff mehr Anziehungskraft auf die gemeinsamen Elektronen ausüben kann als der andere! Somit sind die gemeinsamen Elektronen näher beim einen als beim anderen!

Wenn es kein Dipol ist befinden sie sich in der Mitte!

Das ist auf die Elektronegativität zurückzuschliessen.

 

Versuchs mal hier: <a href="http://www.hamm-chemie.de/j11/j11te/chembind.htm" target="_blank">http://www.hamm-chemie.de/j11/j11te/chembind.htm</a>
0
@xxDmXxx1

Bitte versuche nicht anderen zu helfen, wenn du es selber nicht richtig verstehst :D

Erst einmal verwechselst du stoff und teilchenebene, dipolkräfte kann man nicht mit stoffen erklären, und man kann erst recht nicht sagen, dass ein stoff elektronen "besser" anzieht als der andere. Und Dipole entstehen SOGAR NUR bei Elektronenpaarbindungen! CO2 ist kein Dipol, weil sich die beiden OAtome direkt gegenüber stehen und so zu sagen von beiden Seiten an den Elektronen ziehen, und sich somit die Kräfte ausgleichen.

0

Du musst auf der einen seite + und auf der anderen - haben. bei CO2 ist alles in einer reihe, daher ist außen + und +. bei +-+ muss das molekül gewinkelt sein, um ein dipol zu sein

genau wegen diesem Winkel im Molekül ist H2O ein Dipol, und CO2 nicht

0

+-+ ist ein Wassermolekül. Das Molekül ist im Dreieck angeordnet, deshalb hast du auf einer Seite die Plus und auf der anderen das Minus.

CO2 ist hingegen in einer Reihe angeordnet, mit dem C in der Mitte.

Dipol hängt also viel von der Struktur des Moleküls ab, nicht nur von der Ladung.

Was möchtest Du wissen?