ich vergesse zu atmen?!

8 Antworten

Atmen ist ein Reflex, das kann man nicht vergessen- man macht es automatisch. Du könntest dich nicht selber ersticken oder sowas.

Wenn man sich z.b. erschreckt hält der Atem für kurzen Moment an, ansonsten atmest du wohl bewusst nicht :)

Du atmest nicht bewusst, dass ist eine Automatische Funktion deines Körpers. Bildest du dir vorher kurz ein keine Luft zu bekommen? ich hatte mal so was ähnliches, dass ich dachte ich würde meine Zunge verschlucken, hatte dann auch Angst einzuschlafen. :)

Ja genau ich bilde mir ein das ich nicht atme und habe auch angst zu schlafen weil ich denk über die nacht zu ersticken oderso

0
@Meeeelliiii

Ja wie gesagt nur Einbildung. Denke einfach an was anderes, bis du einschläfst, (ponys oder auf was du stehst :D) und morgen ist dann alles wieder in Ordnung. ;)

0

Bei einer Schädigung des Atemzentrums im Gehirn ist es möglich, dass die Atmung aussetzt. Man kann zwar bewusst atmen aber die eigentliche, regelmäßige Atmung funktioniert unwillkürlich über Rezeptoren, die den C02 und 02 Partialdruck und den PH-Wert des Blutes messen. Wenn dort eine Schädigung vorliegt, kann es zum Atemausfall kommen, aber einfaches Vergessen ist nicht möglich.

Vielleicht Schlaf-Apnoe !?

Ist auf Dauer schädlich.

Geh mal zum Hausarzt!

Du vergisst das atmen wahrscheinlich nicht, du blendest es nur aus, bekommst sozusagen gar nicht mit, dass du atmest...

Was möchtest Du wissen?