Ich vergesse so viel! Was ist mit mir los?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch könnte es an einer Gehirnerschütterung oder an einem Deffekt ihm Gehirn liegen. Ich glaube jedoch du hast ein schwaches Kurzzeitgedächtnis. Trainier es doch einfach. Merk dir Vokabeln, irgendwelche Wörter oder probier es mit Gegenständen aus. Leg 15 Gegenstände auf den Boden. Merk sie dir und mach die Augen zu. Bitte jemanden einen Gegenstand zu entfernen und jetzt überleg welcher es ist. Trainier es einfach mit immer mehr Gegenständen.

bist du psychisch sehr belastet? was du beschreibst ist auf jeden fall in dieser extremen ausprägung in deinem alter nicht normal....red mit deinen eltern darüber und lass dich durchchecken, wenn es nicht der hormonumstellung durch die pubertät geschuldet ist, dann könnte es zb. auch ein tumor sein....

Hey! Ich bin auch 14 

Ich bin froh wenn ich nach 5 Minuten noch weiß wo ich war oder was ich getan habe. Bei mir kommt es häufig vor das ich einfach vergesse wo ich gerade bin, was ich gerade mache oder wieso ich hier bin. Ich kann mich auch nicht mehr bzw. Nur noch kaum an meine Kindheit erinnern. Alles was vor meinem 10. Lebensjahr war, ist weg. Danach ist es auch nur noch ganz wenig in meinem Kopf. Es ist dieses Jahr schlimmer geworden, jedoch war ich dieses Jahr auch psychisch sehr angeschlagen. Gehe am besten zum Arzt!

Stress, z.B. in der Schule, kann sich negativ auf dasGedächtnis auswirken. Wenn du viel um die Ohren hast, kannst du dir einfach nicht alles merken, und das mit dem Laptop ist ein Beispiel dafür.

Versuch zu entspannen, evt. einen Arut konsultieren.

Also Alzheimer hast du mit ziemlicher Sicherheit nicht. Alzheimer ist eine Krankheit die bei Leuten ab 65 vermehrt auftritt (wobei vermehrt heißt, dass 3% der zwischen 65 und 70 jährigen an Alzheimer leiden). Und Alzheimer is ja nicht nur Vergesslichkeit. Naja, was ich eigentlich sagen will ist: Hats dus schonmal mit Konzentrationsübungen und Gehirntraining und so versucht? Ich rede nicht von Dr. Kawashima, sondrn von richtigem, wissenschaftlich geprüftem kognitiven Training, zb. auf www.NeuroNation.de Wenn du das regelmäßig und gewissenhaft machst, wirst du nach einiger Zeit eine Verbesserung feststellen. Zumindest wars bei mir so. Dort gibts auch Übungen die dein Gedächtnis und deinen Wortschatz trainieren. Also es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, oder?

ich habe eine freundin die hat Alzheimer und die ist 35 jahre alt

0