Ich soll bei einer Bewerbung fürs Studium meine Telefonnummer mit Landesvorwahl angeben. Muss ich die 0 in der Ortsvorwahl dann durch 0049 ersetzen?

5 Antworten

Du müsstest die Landesvorwahl , aber auch die Ortsworwahl angeben und dann die Telefonnummer.

Landesvorwahl wäre dann 0049 bzw. +49

Dann lässt du die erste Null von der Ortsvorwahl weg. Bsp: Berlin hat 030 als Vorwahl, also schreibst du +49 30 Telefonnummer

Vielen Dank!

0

entweder 0049 ( und dann Deine Vorwahl ohne die erste Null.... zum Beispiel für Köln anstatt 0221  nun  00 49 221... )

oder +49 ( +49221...)

Die Laendervorwahl lautet nicht 0049 sondern +49.

0049 funktioniert zwar in vielen Laendern ebenfalls, in vielen aber auch nicht. +49 funktioniert hingegen ueberall.

0049 ist das gleiche wie +49. Auf meinem Festnetztelefon ist übrigens kein + also muss ich 00 wählen. Deine Aussage ist also nicht so ganz richtig.

0
@miezepussi

Stimmt. Die Laendervorwahl lautet im Grunde weder "0049" noch "+49" sondern einfach nur "49". Das vorangestellte Pluszeichen oder die vorangestellte Doppelnull sind nicht Bestandteil der Laendervorwahl sondern die Zeichen, die man waehlen muss, um auf die internationale Ebene zu kommen. Das Pluszeichen funktioniert ueberall auf der Welt, die Doppelnull hingegen nur in bestimmten Laendern.

0049 ist allerdigs nicht das gleiche wie +49. Wenn ich beispielsweise von hier aus (lebe in Thailand) 0049 vorwaehle, lande ich nicht im deutschen Netz sondern irgendwo im Nirvana. Mit +49 klappt's aber prima. 

0

Was möchtest Du wissen?