Ich schaue gerade SAO, ist die Handlung normal?

4 Antworten

Hey :)

Vor allem zu Beginn schreitet die Handlung sehr schnell voran, weshalb es zuerst etwas unübersichtlich erscheint.

Anfänglich will der Protagonist, Kirito, alleine losziehen, weil er sich davon den größten Profit verspricht und sich nicht um andere Sorgen muss.

Dann tritt er einer kleinen Gilde bei, weil sie ihn einladen ihn unbedingt dabei haben wollen. Zudem ist er ein sehr höflicher Mensch. Er verheimlicht ihnen aber sein wahres Level, welches deutlich höher ist, als das der anderen Gildenmitglieder. Das wird eigentlich alles so erklärt.

Als die Gildenmitglieder alle gestorben sind, macht Kirito alleine weiter.

Asuna trifft er erst später wieder, es wird hier also ein riesiger Zeitsprung gemacht. Asuna ist stellvertretende Gildenleiterin einer der mächtigsten Gilden des Spiels. Kirito ist kein Teil dieser Gilde, aber er ist der zweitstärkste Spieler im Game und kämpft deshalb mit ihnen zusammen an der Front, um den nächsten Boss zu besiegen.

Also, alles gehört so, man muss nur manchmal etwas zweimal ansehen und sehr aufmerksam sein. Aber ab jetzt werden keine so großen Zeitsprünge mehr vorkommen.

LG

Ok, dann bin ich beruhigt, weil die Zeitsprünge kamen ohne Begründung und das hast mich echt verwirrt

2

und auf die zeit achten das steht da aber immer ^-^

1

Der Anime wurde aus der ersten und zweiten Light Novel von SAO zusammengeschnitten.

Das erste Buch behandelt die Handlung des Aincrad Arcs, das zweite Buch war eine Reihe von kürzeren Geschichten, die Kiritos Abenteuer zwischen den Zeitsprüngen des ersten Buchs behandeln.

Es war wahrscheinlich die pragmatischste Methode beide Bücher für den Anime zu verwerten, aber es ist fürchterlich fürs allgemeine Pacing.

Das ist einfach so in dem Anime. Die Sache ist halt die, dass es nicht der Sinn des Anime war, zu dokumentieren, wie man MMORPGs spielt, sondern eine Story zeigen wollte. Deswegen gibt es diese Zeitsprünge. Denk dir einfach die Teile dazwischen. Später hören die auf :)

Was möchtest Du wissen?