Ich schäme mich mit mädchen zu treffen weil ich angst habe das ich auf bildern anders aussehe als in echt und ich ihr dann doch nicht gefalle was kann ich tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Foto kann niemals den eigentlichen Menschen widerspiegeln. Dazu gehören viele Faktoren, die man auf einem Bild gar nicht erkennen kann. Z. B. den Charakter, das Wesen, Mimik und Gestik etc.. Wenn man den ersten Kontakt über ein Foto knüpft, sollte man ein Bild wählen, das der Realität wirklich nahe kommt. Man sollte nichts retuschieren oder besser darstellen, als es ist. Und solche Bilder kann man durchaus von sich machen. Wenn es dann nicht klappen sollte, ist mit Sicherheit nicht das Aussehen schuld, sondern der Gesamteindruck, den man sich beim persönlichen Kennenlernen von dem Menschen macht.

Auf Fotos sieht man immer anders aus. Die Ausstrahlung entscheidet, ob Interesse da ist,man den Anderen weiter kennenlernen will. Ein Foto ist dazu da sich für den Mensch , diesen gewissen Typ zu interessieren. Das wichtige danach sind Ausstrahlung,  Körperspache, ob man  sich riechen kann etc.

Auch wenn sie dich nicht mag weil du auf Bildern anders aussiehst ist es doch egal. Ich meine es heißt ja man soll auf den Charackter achten und nicht auf das Aussehen. Wenn sie dich deswegen nicht mögen würde also wegen dem Aussehen kannst du das soweiso nicht gebrauchen. Warte lieber auf jemanden der DICH mag und nicht dein Aussehen.

Was möchtest Du wissen?