Ich raste bald aus!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da mußt Du wohl durch. Wenn die beiden Herren regelmäßig kommen und auch immer genug Geld haben sind das ja schon Stammkunden. Von denen braucht jedes Geschäft möglichst viele. Dein Chef wird nichts tun um sie zu vergraulen. Auch wenns schwer fällt, Du mußt zu ihnen genau so freundlich sein wie zu allen anderen Kunden.

Da hat dein Chef vollkommen Recht. Der Kunde ist König. Ich arbeite selber im Einzelhandel. Ich habe auch oft Kunden die richtig stinken. Aber wenn du ihm ein Shampoo schenkst, dann ist dein Job weg. Das ist ein Grund für eine fristlose Kündigung. Wenn du sagt der Kunde stinkt ebenfalls. Woher der Kunde so viel Geld hat geht dich auch nichts an. Augen zu und durch. Sei froh, dass dein Chef gelacht hat. Der hat noch Sinn für Humor. Der Kunde zahlt dein Gehalt.

Steh einfach darüber. Eine gute Verkäferin/ Verkäufer zeichnet aus, dass sie/er jeden Kunden gleich freundlich behandelt. Die beiden Kunden haben sich entschieden sich nicht zu waschen, dann ist es halt so. Sie bezahlen ihre Ware und gut ist. Du musst sie ja nicht mit nach Hause nehmen.

Leider kannst du da nichts machen, damit muss man Leben im Verkauf. Ich kenne das wir haben danach auch immer Parfum gesprüht. Vielleicht hast du Glück und ein andere Kunde spricht den aromatisierten Kunde auf sein Aroma an. Und ihm ist das dann peinlich, was ich aber stark bezweifel aus eigener Erfahrung. Also Fazit: Nase zu und durch!!!

zieh dir eine gasmaske an wenn die beiden das nächste mal auftauchen. da schägst du 2 adler mit einem besen. 1. du riechst den gestank nicht. 2. die leute werden darauf aufmerksam gemacht, dass sie etwas streng riechen und kommen beim nächsten mal vielleicht gewaschen und auf hochglanz polliert und du brauchst die maske nicht mehr ;)

Diese Männer bezahlen Dein Gehalt. Diese Situationen wirst Du in Deinem Leben noch öfter haben.

Ich kann gut verstehen, wie Du Dich fühlst, aber Du darfst nichts machen und musst freundlich sein!

Das ist in fast jedem Beruf so.

Und wie Dein Chef schon sagte, Der Kunde ist König.

Egal ob er stinkt oder nicht.

Du hast eindeutig Deinen Job verfehlt, denn Du solltest verkaufen und nicht die Kunden analysieren und durch Vorurteile so hinstellen als seien alle mit Loch im Shirt potenzielle Kriminelle...

cilitbang 21.04.2012, 03:46

es geht doch gar nicht um kriminalität. wenn man nun mal eine empfindliche nase hat kann man dagegen nichts tun.

0

Hört sich schon eklig an, aber was hast du gegen Vollbärte? O.o

da kann man nichts machen. ich würd wegen sowas nicht meinen job riskieren.

Wenn du gefeuert wirst kannst du dich ihnen abschließen und Penner werden (hast dann eh kein Geld mehr) ... Dann gehst du dort einkaufen und nervst alle mit deinem Aroma

Damit wirst du wohl leben müssen :/

Gibt schlimmeres.

LG

Was möchtest Du wissen?