Ich muss mir für die Schule eine Erfindung ausdenken. Hat jemand ne Idee?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem hierbei ist, dass man sich nicht einfach so schnell etwas ausdenken kann, da die Welt so gross ist, dass fast alles, was sich als nuetzlich herausstellen koennte, schon erfunden wurde. Es gibt jedoch viele interessante Erfindungen der letzten Jahre, die man wiedergeben koennte (z.B. ein Frontscheiben-Airbag, der Fussgaenger bei einem Crash mit einem Auto beschuetzt und anstatt dann gegen die Windschutzscheibe zu schlagen, wird der Fussgaenger vom Airbag aufgefangen).

MfG, Cyborg83

Ist zumindest nützlich. ;D Wenn ich nichts anderes mehr finde, nehme ich das. Danke :**

0

Wenn es was reales sein soll: die Glühbirne? (Thomas A. Edison googeln). Wenn es etwas ist, woran Hobbyforscher noch basteln: einen Freie-Energie-Generator. (Kannst Du googeln, Freie Energie, Nikola Tesla, Wilhelm Reich, Viktor Schauberger). Das Teil wirft man einmal an und dann läuft es endlos... ist aber kein Perpetuum Mobile, sondern läuft, wie der Name sagt, mit "freier Energie". Rein theoretisch jedenfalls...

oder Du versuchst zu Schaubergers "Repulsine" was zu finden. Auch interessant...

Hübsche Frage. Für Geschichte interpretiere ich das so, dass für eine bestimmte Zeit eine Erfindung benannt werden soll, die dieser Zeit einen Nutzen gebracht hat?

Nee, eigentlich sollen wir uns halt nur irgendwas ausdenken. Muss jetzt nicht für ne bestimmte Zeitepoche oder so sein.

0

Was möchtest Du wissen?