Ich kann und will mich nicht unterordnen!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Entweder paar Jahre in einer Firma ertragen bis du selbst zum Geschäftsführer aufsteigst.

Oder machst dich nach Möglichkeit selbstständig in deiner Branche.

Vielleicht könntest du nen eigenen Laden eröffnen und Kaufmann werden. Aber das ist natürlich nicht ganz leicht.

Wer sich nicht unterordnen kann, kann auch kein Chef werden, jedenfalls nicht auf normalem Wege! Ist aber auch ganz gut so, denn die Chefs sind teilweise schon schlimm genug. :-D

Das Leben ist halt so !Stell dir mal vor jeder würde machen,was ER will !Die Welt wäre ja zerstört!Wenn Jugendliche Alkohol mit 15 trinken,Oder Auto fahren ohne Führerschein und was auch immer und das ohne Folgen!Du siehst dich als eine "höhere" und "wichtigere" Person.Du musst einfach nur dein Willen bisschen "runtersetzten". LG

Ich fühle mit dir! Wenn du ein gute Geschäftsidee hast, mach dich selbständig!

Vielleicht solltest du zuerst deine Ansichten ändern. Könnte einiges einfacher machen

Wer bist du der mir das sagen darf? Irgend so einen Anonyme, zwielichtige Gestalt aus dem Internet der Schlafstörungen hat und sonst nichts!

0

Wieso stellst du eine Frage, wenn du keine Antworten akzeptierst?

0
@derPeterklaus

"Antworten" das was du da abgibst ist eine Kritik an meiner Person und ich lasse mich von niemanden verurteilen!

0

Mein Satz fing an mit "Vielleicht solltest du". Vorgeschrieben habe ich dir also nichts, das ist deine Sache. Viel Glück weiterhin

0

@derPeterklaus: Lass ihn/sie reden. Deine Antwort ist korrekt und konstruktiv. Ist nicht unser Problem wenn der Fragesteller damit nicht umgehen kann oder will!

0

Ja hat sowieso keinen Wert zu diskutieren.

0

Bedingungsloses Grundeinkommen.

Hast du doch schon selbst in deinem letzten Satz beantwortet!

Was möchtest Du wissen?