Ich kann nicht aussitzen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

versuch mal dir vorzustellen du hättest beim sattel ein mein metalteil dass du bei jedem schritt versuchst vorwärts zu schieben. bei mir hats geklappt =) hatte auch sehr lange probleme. vielleicht spannst du dich zu sehr an...

Vielleicht liegt es aber auch am Pferd. Manche Pferde haben so mega Trabschritte, die sind nunmal schwer zu sitzen.Ich hatte damit auch immer total Probleme und bin dann (vor 20 Jahren)aufs westernreiten umgestiegen. Westernpferde haben viel flachere Gänge und es wird auch nur so schnell getrabt wie man bequem und locker Aussitzen kann.

Bitte Deinen Reitlehrer Dir eine Longenstunde zu geben und dass er/sie Sitzübungen mit Dir macht, das hilft ne ganze Menge. Festhalten und um jeden Preis sitzen zu bleiben ist keine Lösung (was Du selbst schon gemerkt hast). Wenn es das nächste Mal ans Aussitzen geht, dann bleibe nur 2 Trabschritte sitzen und steh wieder auf und dann wieder ein paar Schritte sitzen bleiben, bis Du merkst es verkrampft sich wieder alles bei Dir und dann wieder aufstehen. Ich wünsch Dir viel Erfolg!

Versuche dich nicht so zu verkrampfen. Achte vorerst beim üben nicht aufdeinen sitz sondern in erster linie darauf dass du entspannt sitzt. Deine Arme sollen auch nicht so verkrampft halten sondern locker und beweglich lassen. Viele lehrer machen nämlich den fehler dass sie das den schülern falsch eintrichtern. Üben Üben Üben! ;) dann wird das schon lg sam

Fang den Schwung mit der Hüfte ab, pass dich dem Pferd einfach an!

Wenn du mit den Beinen klammerst, stehst du dir damit schonmal im Weg! Du solltest das Pferd mit den Beinen nur ganz locker umarmen, so stelle ich mir den gewünschen Schenkelkontakt vor!

Stöber doch mal bei den Antworten von Baroque, sie hat das vor kuzem sehr schön beschrieben, wie sie das lernen durfte, dieser Weg ist heute nicht unbedingt üblich...

danke, aber wo finde ich denn die Antworten von Baroque? Kenn mich hier nicht so gut aus :)

0
@Mirasa

hey 1. Gut erklärt Selfmadequeen :) DH 2. Du schreibst da " Ich kann eigentlich total gut reiten" DAs kannst du dann wohl nicht, denn aussitzen gehört zu den Grundlagen des reitens.Soll jzt nicht böse klingen oder so aber ich reite nun seid 13 Jahren, reite L und M prüungen und kann trotzdem noch nicht sagen , das ich " total gut reiten kann" Dieses gerede beim thema reiten macht mich immer ein bisschen sauer,w eil es einfach ein blöder irrtum ist

glg
0
@AnyLov

Erstmal danke für die Blumen!

Aber wo habe ich geschrieben"Ich kann eigentlich total gut reiten"

An diesen Satz kann ich mich gar nicht erinnern, es passt von der Wortwahl auch gar nicht zu meiner Denkweise...

Es kommt wohl immer wieder mal vor, daß ich denke, super jetzt kann ich aber was...bis meine Trainerin mich dann wieder in meine Grundbausteine zerlegt!

Allerdings halte ich mich für eine gute Reiterin, und zwar weil meine Einstellung zum Pferd stimmt, ich die Fehler immer zuerst bei mir suche, mich kontinuierlich weiterbilde und mein Pferd mit Gewicht, Schenkel und Kreuz, Zügelunabhängig reiten kann!

Soviel Selbstbewußtsein gestehe ich mir zu, weiß aber auch ganz genau was ich alles noch nicht kann...

Aber auch wenn dein Einwand etwas an meinem Ego gekratzt hat, grins..., bin ich genau deiner Meinung, das Gerede und die Selbsbeweihräucherung regt mich auch auf...!

Wenn du ein bisschen mehr in meinen Antworten stöberst, wirst du bescheidenere Beiträge finden, in denen ich zwar von meinen Erfolgen mit Pferden berichte, mich aber nicht als Nonplusultra beweihräuchere...

Mein Problem mit dem aussitzen hatte ich übrigens ganz kurzzeitig, als mein Tinker nach der ostheophatischen Behandlung sein ganzes Gangwerk verändert hat...

Ich habe da gezielt meine Trainerin drauf angesetzt und es war nach 20min behoben...

Der Tinker wölbt jetzt den Rücken noch mehr auf und setzt die Hinterhand noch tiefer unter, schwingt dabei sehr angenehm und hat dabei nochmal mehr Slack im Zügel, weil ich nochmal mehr gelernt habe, ihn über meinen Sitz zu reiten...

0

du musst es mal ohne steigbügel versuchen, du darfst nämlich nicht darin stehen. vielleicht gehts dann besser. oder frag doch einfach deine reitlehrerin, die sollte dir ja helfen können

Das selbe Problem hatte ich auch am Anfang. Ich bin dann öfters ohne Steigbügel getrabt und jetzt kann ich es auch mit Steigbügel. LG Ilona.

Was möchtest Du wissen?