Ich kann mit Bäumen sprechen. Ist das ungewöhnlich? oder abwegig

12 Antworten

hi kiara2

bei mir ist es 3 jahre her, als ich eine erfahrung mit einem baum machte. ich gehe oft in den wald, um mal den alltag zu vergessen. an dem bestimmten tag, ging ich an einem grossen baum vorbei..ich fühlte mich von ihm angezogen. ich habe keine erklärung dafür.. ich lehnte mich an ihn und erzählte einfach drauf los.  ich habe mich ganz nah in seiner nähe so wohl gefühlt. ich besuche ihn so oft ich kann, aber manchmal ist es mir etwas peinlich, wenn ich ihn umarme und ihm danke sage, wenn andere spaziergänger in der nähe sind)). ich gehe auch zu ihm, wenn mir irgendwas weh tut. rücken, nacken... dann lehne ich mich an und spüre eine art aura, die es mir raus zieht. klingt komisch aber ich spüre, das es mir sehr hilft. alsdank lege ich ihm ein paar steine aus einer anderen gegend hin..ich habe mal gelesen, das sich ein baum darüber freut oder naja,,das er was damit anfangen kann. mittlerweile spüre ich ein so schönes gefühl, wenn ich durch den wald spaziere)) alswenn die bäume raunen...ich zeige ihnen meinen respekt, meine erfurcht und berichte ihnen in gedanken, von meinem baumfreund. ich glaube fest daran, das bäume uns verstehen..nur leider ist die zeit vorbei, als das noch eine bedeutung hatte. aber nicht für mich...ich habe in den bäumen neue freunde gefunden, die mir helfen. ein tolles gefühl))!!

einen lieben gruss


Hallo Kira, Deine Erfahrung ist wundervoll und ein Geschenk! Es ist in unserer Gesellschaft zwar ungewöhnlich, alle Naturvölker tun dies aber seit Jahrtausenden. In schamanisch geprägten Traditionen ist es etwas ganz alltägliches, weil sie alles, was sie umgibt, als lebendig sehen, dazu gehören eben auch Bäume, Pflanzen, Tiere, Steine etc. Es gibt verschiedene Bücher, die darüber erzählen, ein ganz schönes ist u.a. Taguari, es erzählt die Geschichte von einem 111 Jahre alten Schamanen. Er hat jahrelang bei einem Indigenen Volk in Südamerika gelebt. Die Bäume, sagt er, haben eine Mission die Menschen zu schützen und sie lieben es, wenn man mit ihnen in Kontakt geht, weil wir ihnen so ihre Aufgabe erleichtern. Versuch auf jeden Fall weiter, deiner Gabe nachzugehen und so der wahren Natur des Mensch-sein näher zu kommen. Wir sind alle Teil der Natur, Teil von etwas Grossem, nur haben wir zivilisierten Menschen das vergessen und stellen uns immer wieder über alles, ich finde das sehr traurig. Geh deiner Gabe nach, ich wünsche dir alles Gute!

Bäume sind Lebewesen auf der zweiten Ebene der Existenz. Sie haben eine eigene Grundessenz. Jede Bewusstseinform hat eine eigene Schwingung, jede Pflanze,,jeder Mensch ebenso. Bäume sind dabei hochentwickelt weil sie Sonnenenergie umwandeln und für andere zur Verfügung stellen. Du kannst Dich mit Bäumen verbinden wenn Du ein reines Herz hast. Das bedeutet, du urteilst nicht über sie, du bewertest nicht was passiert, du erwartest nichts und wärst aber bereit alles zu geben. So sind wir Menschen wenn wir kleine Kinder sind. Später versaut uns die Gesellschaft, sie sagt uns wie wir sein sollen und was richtig oder falsch ist. Wenn Du seelisch erwachst kommst du diesem Zustand wieder näher. Es ist eine große Ehre mit anderen Bewusstseinsformen kommunizieren zu können. Sei stolz auf diese Erfahrung und erkunde was noch alles möglich ist...

Hey kiara. Natürlich ist das auf eine Weise ungewöhnlich und trotzdem eine spannende geschichte. Es gibt sehr sehr wenige leute auf dieser welt die behaupten so etwas zu können und so wie du das erzählt hast denkt man echt dass die bäume mit euch geredet haben, jedenfalls beweist es deine Geschichte und ich finde es mutig von dir hier deine erlebnisse und erfahrungen und empfindungen preiszugeben. Du musst dich nicht dafür schämen. Das ist wahrlich etwas ungewöhnliches und daher macht es dich zu etwas besonderem. Hast du schon versucht, mit anderen bäumen kontakt aufzunehmen? Wenn das nicht klappt, du aber trotzdem nochmal zu dem baum willst um dich besser zu fühlen, geh doch einfach mal zu deiner Grundschule. Diese ist bestimmt offen für dein anliegen und hilft dir gerne.(oder lässt dich auf den Schulhof) Viel Spaß und viel Erfolg Liebe Grüße Sasu

Ungewöhnlich ist das auf alle Fälle. Noch ungewöhnlicher wäre aber die Tatsache, dass diese Fähigkeit zufällig gleich bei zwei Freundinnen zur selben Zeit am selben Ort auftritt. Also ist es ja theoretisch genauso möglich, dass es sich einfach um einen sehr talentierten Baum handelt - der steht ja immerhin schon seit über 60 Jahren rum und hört Menschen reden da hatte er im Laufe der Zeit unzählige Gelegenheiten um sich das eine oder andere in der "Fremdsprache" anzueignen.

Was möchtest Du wissen?