Angst vor hohen Gebäuden, Bäumen, Windkraftanlagen usw

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin zwar kein Psychologe aber ich hatte sowas auch. Das ist ein Schutzgefühl, denn es könnte ja was runterfallen und dich am Kopf treffen. Vielleicht ist dir ja an Kindestagen etwas auf dem Kopf gefallen oder du hast dich mal erschreckt, weil dich jemand vom Baum erschreckt hat oder du selbst mal dort runtergefallen bist. Ich würde dir von jemanden zusprechen lassen, dass dort nichts gefährliches ist und dich ganz langsam dem Baum nähern und dort mal stehen bleiben und mal auf dem Baum kletern und dort mal sitzen bleiben. Irgendwann fühlst du dich dann dort wohl und du hast keine Angst mehr vor Bäumen am Tag. Ich würde auchmal auf einem Bakon von einem hohen Haus draufgehen und dort mal bleiben, aber auf keinen Fall runtersehen, dann hast du wahrscheinlich auch noch Höhenangst und traust dich niergendwo mehr rauf.Red doch mal mit deinen Eltern über dieses Problem, damit ihr gemeinsam ein Weg findet diese Angst zu bekämpfen. Ich hoffe ich konnte dir in der schwierigen Situation helfen. Dein Papenburgern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Missy88
17.07.2013, 00:12

Danke schön :)

0

Was möchtest Du wissen?