ICH HABE HEIMWEH! WAS KANN ICH TUN?

5 Antworten

bei Heimweh hilft eigentlich meistens nur Ablenkung. Wenn du das eine Mädchen da nicht so besonders magst guck einfach mal ob da vielleicht andere sind mit denen du dich gut verstehen könntest. Ich hatte schon ein paar mal die situation das ich irgendwo war ohne überhaupt jemanden zu kennen und habe dann doch ziemlich schnell neue Freundschaften geschlossen und mit freunden macht alles gleich viel mehr spaß. Dadurch vergeht die zeit schneller und man denkt auch nicht so viel über zu hause nach. Also wenn du merkst das das Heimweh besonders schlimm ist lenk dich ab und versuch die zeit zu nutzen. im notfall hast du ja immer noch deinen Bruder. ich hoffe die zeit dort vergeht schnell für dich und das es nícht all zu schlimm wird. LG Kim

als ich heimweh gehabt habe früher habe ich immer an sachen gedacht auf die ich mich freue wenn ich zuhause bin zb dass meine beste freundin dann zu mir kommt. Musik hören, positiv denken dass es nur fünf Tage sind und das beste draus machen. Werden bestimmt coole Tage :)

Nimm ein Kuscheltier mit und mach in der Freizeit viele interessante Foto`s, das lenkt ab.

Bald Klassenfahrt. Habe extremes Heimweh.Was tun?

Hallo Leute. Bald habe ich (M/14) eine Klassenfahrt. Das problem ist da ich sehr schnell extremes Heimweh bekomme, ich muss dann den ganzen Tag weinen(war leider auch auf anderen klassenfahrten so). Das ist immer so wenn ich mehr als 2 nächste irgendwo anders bin.Die klassenfahrt geht 5 Tage. Ich teile mir mit 2 freunden von mir mein Zimmer. Leider habe ich dort nicht viel ablenkung da wir sehr viel Freizeit haben. Komtakt zu meinen Eltern also Telefon gibt es dort auch nicht. Aber ich will irgendwie nichts verpassen und deswegen mit auf Klassenfahrt. Was kann man gegen Heimweh tuen?Und sollte ich meinen freunden von meinem Heimweh erzählen? Danke schonmal für euere antworten.

...zur Frage

Kann man durch Heimweh richig krank werden?

Hallo,

ich bin im Juli von Bayern nach Schleswig Holstein gezogen. Mich hat ein Arbeitgeber gelockt, mit kostenfreier Wohnung und Arbeit. Bin Bäckerin. Ich war zuerst geschockt, ich habe nicht einmal ein Badezimmer. Nur eine Fertigdusche, kein Waschbecken, kein SPiegelschrank! Die WÄnde sind nicht tapeziert und blanke Glühbirnen hängen von der Decke. Ich habe alles in Bayern zurück gelassen und bin drauf reingefallen. Mein Chef sagt immer er wird alles noch herrichten, aber tut nichts!!! Ich habe meine gesamte Familie zurück gelassen. Ich wollte beweisen, dass ich alles alleine schaffen werde. Aber ich schaffe es nicht. Ich könnte nur noch weinen, weinen, weinen. Mein Zwillingsbruder fehlt mir auch so sehr und seine Kinder (10 und 13). Ich bin 35 und habe selber keine eigene Familie. Ich verliere immer mehr Kraft und habe keinen Appetit mehr. Ich lebe nicht mehr, ich existiere nur noch. In diesem alten Haus gibt es einen dicken fetten Balken an der Decke. Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber ich habe mir schon vorstellt, wie ich mich an dem aufhänge, damit alles vorbei ist. Mein Gott, wie war ich früher lebensfroh, das ist alles weg. Ich habe selbst keinen FÜhrerschein und kann daher nicht eine andere WOhnung beziehen. Es ist ein kleines Dorf und nicht einmal ein Bus fährt. Ich war dumm und blind und habe mein Leben verwirkt. Dieses Heimweh bringt mich um, ich kann nicht mal telefonieren weil ich nur weinen muss. Zudem hat mein Zwillingsbruder breits mit 35 einen schlimmen herzinfarkt gehabt (obwohl schlank) und ich darf ihn nicht belasten und aufregen. Jetzt wo Weihnacahten langsam kommt wird alles noch schlimmer, das weiss ich jetzt schon. Ich werde an Weihnachten sowieso immer melancholisch. Ich weiß, dass mir hier niemand helfen kann. Aber ehrlich gesagt, alleine, dass ich mal meine Sorgen aussprechen konnte, hilft mir ein bisschen.

...zur Frage

möchte schüleraustausch machen aber habe angst vor heimweh...

Also ich habe vor, in einem Jahr entweder für ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in die USA fliegen. Ich bin sehr interessiert an der lebensweise etc. das einzigste was mir sorgen macht ist das heimweh. ich war bis jetzt höchstens 10 tage von meiner familie getrennt; hatte aber auch kein heimweh( weil ich ja wusste , dass es nur 10 tage sind) . Am liebsten würde ich nur für ein halbes jahr dableiben aber irgendwie ist es ja auch geltverschwendung, da ein ganzes austauschjahr gleichviel kostet. ich habe angst, dass ich dort nurnoch am weinen bin, weil ich mein geschwisterkind bzw meinen hund und auch meine eltern vermisse... hat jemand schonmal austauscherfahrung gemacht und kann mir ein paar tipps geben bzw einfach mal erzählen?

...zur Frage

Schreckliches Heimweh - 6 Tage?

Ich befinde mich auf einem 12 wöchigen Praktikum, am Sonntag ist mein letzter tag, aber der Wunsch nach hause zu fahren war noch nie so schlimm wie heute. Ich weiß nicht wie ich die nächsten 6 Arbeitstage überstehen soll und habe überhaupt keine Lust mehr hier zu sein. In mein Zimmer kommt für die letzten Tage auch noch eine Mitarbeiterin mit der ich überhaupt nicht klar komme. Ich könnte einfach nur weinen. Wie soll ich diese Tage gut meistern?

...zur Frage

Fernbeziehung & Heimweh

Hallo! Ich (17) führe seit einem Jahr eine Fernbeziehung mit meinem Freund und fahre regelmäßig zu ihm. Mein Problem ist, dass ich Heimweh bekomme, wenn ich bei ihm bin. Zum Beispiel wenn er schon schläft dann kann ich nicht anders und denke an zuhause und muss weinen. Ich liebe ihn und fühle mich bei ihm wohl, aber ich hab so schreckliches Heimweh. Wenn ich mit meiner Mutter telefoniere oder schreibe dann kommen mir sofort die Tränen und ich wäre gerne zuhaus... mein Heimweh kommt meist wenn ich schon ca. 3 Tage bei ihm bin. Als ich das erste Mal bei ihm war hatte ich kein oder kaum Heimweh aber dann von Mal zu Mal wurde es schlimmer. Ich vermisse einfach meine Familie vorallem meine Mutter und die gewohnte Umgebung. Ich weiß nicht was ich tun soll. Habt ihr vielleicht Tipps für mich was ich gegen das Heimweh tun kann? Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?