EXTREMES HEIMWEH, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Heimweh verhält es sich wie mit vielen anderen unangenehmen Sachen:

Je öfter du es machst, desto einfacher wird es.

Diese Klassenfahrt wird sicherlich nicht deine letzte Reise sein. Sieh es als Abhärten für die Zukunft. Und lass dich von deinen Klassenkameraden ablenken. Du bist sicherlich nicht
der einzige mit Heimweh. Wenn ihr zusaamen lustige Sachen erlebt, wird 
die Zeit wie im Flug vergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte bis ich 15 oder 16 war starkes Heimweh auf Klassenfahrten und so, muss man mit leben :P Denk einfach an die positiven Sachen der Klassenfahrt und denk daran, dass die Sachen, die du dir jetzt nicht so schön vorstellst, wahrscheinlich besser werden als du denkst (z.B. Raumverteilung oder so). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du dich an Fremde hier im Internet wendest, solltest du mit deinen Eltern über dein Heimweh sprechen und es ihnen so schildern, wie du es in deiner Frage beschrieben hast. Sicherlich werden sie einen Ausweg finden. Ihr könnt beispielsweise abends telefonieren. Dann bist du deiner Familie trotz der Entfernung immer nahe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pianogirl1709
30.08.2016, 18:22

ich habe schon mit meiner Mum darüber geredet aber sie weiß langsam nicht mehr wie sie mr das ganze noch erleichtern soll. Und telefonieren macht es bei mir nur noch schlimmer. Aber danke für die Antwort :)

0

Ich Frage mich mein ganzes Leben lang wieso man Heimweh haben sollte. Is doch egal wo man schläft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?