Ich habe große Angst vor Luftballons.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Lisa,

weißt du warum Du Angst davor hast wenn ein Luftballon platzt? Ist es der Knall, der Dich stört oder findest Du Ballons einfach nur schön und willst nicht, dass einer platzt?

Ich denke nicht, das es so ganz schnell und einfach ist. Du musst dich aber irgendwie zu Luftballons gewöhnen. Kauf welche und versuch einige aufzupusten und zuknoten. Pustet die Ballons so weit auf als du wagst, dann zuknoten und die Ballons einfach ins Haus haben. Du willst erfahren, das die nicht so ohne weiteres platzen. Vielleicht traust du dir nach etwas Zeit mit einen aufgeblasene Ballon zu spielen - herumschlagen und so. Nach etwas Zeit wirst du warscheinlich mehr ruhig und kannst besser Luftballons ertragen. Du musst aber Geduld haben, - wenn es zu Angstbekämpfung kommt, geht es nicht so schnell. Wenn du die aufgeblasene Ballons kaputt matchen willst, kannst du einfach warten, bis die Ballons bei sich selbst schränkt, oder du kannst sie ganz nah an die Knote zerstechen, - dann gibt' keine Knall. Viel Glück :-)


Hätte früher auch angst habe dan angefangen welche zu zerplatzen und dan ging die angst weg heute lass ich gerne Luftballons zerplatzen 

Lass dir von vielen Freunden/bekannten wie es spaß macht Luftballons zu platzen. Etwas später wirst du dich auch mal trauen und hast auch keine Angst mehr.

Das geht nicht so einfach mit dem das ichs zerplatzen soll und ich mich dran gewöhne

Kauf dir viele Ballons und zerstöre alle mit einer Nadel.. so bezwingst du die Angst.

liamaus12345 10.05.2015, 15:26

ich gewöhne mich doch da nicht gleich dran wenn ich vile mit ner nadel platzen lasse

0

Google mal nach  Ligyrophobie, dass könnte dich weiterbringen.

Gruß

Hab ich auch...bin eh ziemlich schreckhaft:)

Was möchtest Du wissen?