Ich habe große Angst vor Luftballons.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lisa,

weißt du warum Du Angst davor hast wenn ein Luftballon platzt? Ist es der Knall, der Dich stört oder findest Du Ballons einfach nur schön und willst nicht, dass einer platzt?

Ich denke nicht, das es so ganz schnell und einfach ist. Du musst dich aber irgendwie zu Luftballons gewöhnen. Kauf welche und versuch einige aufzupusten und zuknoten. Pustet die Ballons so weit auf als du wagst, dann zuknoten und die Ballons einfach ins Haus haben. Du willst erfahren, das die nicht so ohne weiteres platzen. Vielleicht traust du dir nach etwas Zeit mit einen aufgeblasene Ballon zu spielen - herumschlagen und so. Nach etwas Zeit wirst du warscheinlich mehr ruhig und kannst besser Luftballons ertragen. Du musst aber Geduld haben, - wenn es zu Angstbekämpfung kommt, geht es nicht so schnell. Wenn du die aufgeblasene Ballons kaputt matchen willst, kannst du einfach warten, bis die Ballons bei sich selbst schränkt, oder du kannst sie ganz nah an die Knote zerstechen, - dann gibt' keine Knall. Viel Glück :-)


Hi! Besorge dir 2 Ohrenstöpsel (z.B. aus Wachs). Nehme sie  immer griffbereit mit und wenn du es mit Luftballons zu tun kriegst, dann stecke sie dir in die Ohren. So kannst du auch ganz entspannt  zu einer Feierlichkeit mit vielen Luftballonen hingehen.

Was möchtest Du wissen?