Ist es gefährlich Luftballons bis zum platzen aufzublasen bzw. macht es Spaß? Adrenalinkick...

6 Antworten

Gefährlich ist es, wenn beim Platzen Teile des Ballons im Auge landen. Wenn der Raum zu klein ist (bei einer Party ja eher unwahrscheinlich) oder ein Luftballon direkt neben dem Ohr eines Mitspielers knallt, kann es schon zu Gehörschäden kommen.

Das mit dem Gehörschaden stimmt, aber ein Luftballon platzt fast immer vom Gesicht weg.

0

wenn das gefährlich wäre, dann wären bestimmt schon einige Generationen lang Horrormeldungen in der Tagespresse erschienen... ich kenne persönlich niemanden weder große noch kleine Leute, die vom Zerplatzen eines Luftballons beim Aufblasen dauerhafte Schäden davongetragen haben

also ich hab gehört, dass wenn ganz kleine stücke des ballons in den mund kommen, die sich zwischen die stimmbänder setzen können und nicht mehr rauskommen, man kann angeblich sogar ersticken... aber an popcorn ersticken ja auch leute, weil man es nicht aushusten kann und deswegen essen die leute trotzdem weiter popcorn es ist wahrscheinlich nicht gefährlicher als essen oder autofahren oder so...

Grundsätzlich besteht die Gefahr der Hyperventilation, aber nur, wenn jemand mehrere große Ballons direkt hintereinander aufbläst. Sonst kann nix passieren. Einen Kick gibt es für fast alle. Man sollte aber bedenken, das es eine ganze Menge Menschen gibt, die Angst vor platzenden Ballons haben. Vielleicht kann man das im Vorfeld herausbekommen. Wäre Schade, wenn diese Gäste dann nix vom dem Spiel hätten.

jepp... einzige Gefahr ist vielleicht für`s Gehör. Und ansonsten kann ich mich anschließen: Für Erwachsene gibts vielleicht interessantere "Spiele".

Was möchtest Du wissen?