Ich habe einen kleinen Vogel gefunden. Was soll ich tun ?

...komplette Frage anzeigen der vogel - (Tiere, Vögel, Säugetiere)

5 Antworten

Könnte ein kleiner Spatz sein, die fressen meiner Meinung nach Insekten. Da er schon recht groß ist, könntest Du versuchen, ihn selbst zu füttern. Habt ihr vielleicht eine Tierpflege-Station oder Wildtier-Aufzucht in der Nähe? Wenn nicht, vielleicht mal die Tierärzte der Umgebung anrufen, und fragen, welcher sich damit auskennt, und dir weitere Tipps geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FusselAmNabel
12.07.2016, 14:17

...die fressen auch hühnchen und schweinefleisch in reiskorn grösse...einfach aufm finger hinhalten,die schnappen sich das dann...zu trinken gibt man am besten mit ner tropfen pipette aus der apotheke...

1

Da du ihn schon mitgenommen hast, bring ihn zum Tierarzt. 

Mein Vogelarzt hat auch immer verletzte Wildvögel angenommen. 

Kann aber sein, dass du einen kleinen Beitrag (10€) leisten sollst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...am besten gehts du noch mal zu der stelle wo du ihn gefunden hast und achtest darauf ob die eltern ihn suchen... die rufen ihre kleinen immer ziemlich lautstark....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FusselAmNabel
12.07.2016, 14:22

falls nicht ...zuhause aufpeppeln...ist allerdings ne ziemlich zeitintensive sache...

0

Ich würde das nächste Tierheim informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sollte es sich um einen Sperling (Spatzen) im Ästlings-alter handeln, wie Arethia schon schrieb.

Kommt jetzt darauf an was du machen möchtest.

Wenn du Zeit hast und selber zurecht kommst, dann kannst du ihn bis zur Auswilderung weiter aufziehen. Wenn er schon selber Futter sucht dann ist das ohnedies keine große Sache. Wenn er noch sperrt (denn den Schanbel aufreißt, wenn du mit dem Futter darüber fährst) dann hast du mit der Pinzette noch etwas Arbeit ;)

Am leichtesten tust du dir ,wenn du dir im Zoohandel "Peo-Perlen" kaufst. Die weichst du ein und verfütterst sie an ihn mit der Pinzette. Peo-Perlen enthalten alles was der Spatz braucht - Vitamine-Mineralstoffe-Eiweiß etc.ist eine komplette Rundumnahrung. Die eingeweichten Beo-Perlen saugen sich sehr voll mit Wasser, somit braucht der Spatz nicht mehr ganz so viel Wasser extra mit der Pipette verabreicht bekommen.

Wenn du keine Zeit hast, dann schau bitte ob bei dir in der nähe eine Wildvogel-Auffangstation ist und bringe ihn dort hin, die wissen wie man mit solchen "Zwergen" umgeht.

Adressen von Auffangstationen sollte dein Tierarzt in der Nähe haben.

Ich darf hier leider keine Links posten - ich werde sonst wieder gesperrt :( Hätte dir sonst gerne auf meiner Seite gezeigt wie man diese Piepmätzer aufzieht.

LG und viel Erfolg

Hermann



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?