Ich habe eine Frage, zu einer CB Funk Antenne

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist zwar schon eine Ewigkeit her wo ich mal ein CB-Funkgerät hatte. Aber 4-5 ist zu schlecht. 3 wäre gerade noch so akzeptabel. Optimal wäre natürlich 1. Wenn da was an der Antenne zum Anpassen ist. Da erst mal probieren. Wenn ich da damals mein Funkgerät im Raum benutzte. Habe ich da 3 lange Stäbe dran gemacht. Konnte damit gute Stehwelle erreichen. Zur Not könnte man einen Matcher zur Anpassung zwischen rein schalten. Aber am besten erst mal so probieren. Früher war es auch mal so. Wenn die Stehwelle zu schlecht war. Das da das Funkgerät Schaden leiten konnte. Kann natürlich sein. das da die Funkgeräte heuztage in der Hinsicht besser sind.

http://www.ebay.de/itm/Antennen-Anpassunggerat-Fur-den-CB-Funk-CB-Master-Matcher-EM-27-CB-Funk-/221467187275?pt=DE_Handys_Kommunikation_Funktechnik&hash=item339079184b

WindowsXP2012 05.07.2014, 19:45

ich kann ein ca 10 cm langes Antennen Stück heraus ziehen, und hinein drehen. Wenn ich dass Stück heraus drehe wird der Empfang schlechter, aber leider kann man es nicht weiter hinein drehen. Das komplette heraus drehen des Stückes hat leider auch nichts gebraucht, der wert bleibt gleich. Wenn ich meine Hand an die Antenne Halte wird der Empfang auch schlechter, auch wenn ich die Radiale (3 Alu Streifen) anfasse.

Ist die Antenne zu schlecht, sollte ich sie mal an einem anderen Funkgerät testen? Kann ich als Regler ein kurzes Stück Draht benutzen?

0
merkurus 05.07.2014, 20:07
@WindowsXP2012

Wenn du das Antennenstück nicht weiter reindrehen kannst. Mußt es kürzen.
Ja oder ein anderes kurzes Stück Draht benutzen.

0
WindowsXP2012 05.07.2014, 20:45
@merkurus

Wenn ich eine Büroklammer nehme, sie kürze und sie ins Gewinde Stecke bringt dass auch keine Änderung, Kanal 20 hat immer noch einen Ausschlag von 4-5. Auch wenn ich keine Verlängerung im Gewinde habe bleibt der Ausschlag gleich. Wäre es vielleicht Hilfreich, wenn ich mein Haus verlassen würde. Könnte es sein dass die Wände reflektieren? Oder ist diese (22 Euro) Antenne unbrauchbar?

0
merkurus 06.07.2014, 17:53
@WindowsXP2012

Ja kann sein das das reflektiert. Wenns geht mal in der Mitte des Raumes pobieren.

0
WindowsXP2012 29.08.2014, 15:03
@merkurus

Ich habe einen schweren Fehler gemacht, ich habe einiges Verkehrt gemacht, ich habe gedacht desto weniger der Balken ausschlägt desto besser ist die Sendeleistung, es ist aber genau anders herum, Mittlerweile habe ich mir ein SWR Meter geborgt und alles richtig eingestellt, nun habe ich eine Welle von 1:2 -1:3 so ist alles gut. Als Masse habe ich ein altes Computer Blech benutzt, komme jetzt circa 5 km weit.

0

Hallo.

Hab Dir gerade was über die Pro- und Kontra- Geschichte geschrieben...

Zu Deiner Antenne und der Stehwelle: Die Stehlwelle sollte tunlichst unter 3 (roter Bereich) liegen, idealerweise befindet sich die Stehwelle im mittleren Frequenzbereich (Kanal 40) bei 1:1.

Eine Antenne ist ein Schwingkreis zwischen Masse (Schirm) und Seele (Strahler, Draht in der Mitte des Kabels). Fehlt Dir die Masse, schingt das Teil nicht und die Leistung läuft wieder zum Gerät zurück.... das kann Dir im schlimmsten Fall zur Zerstörung der Endstufe führen.

Nimm als Masse keine Aluminiumfolie sondern besorge Dir im Baumarkt einen feinmaschigen Gitterdraht, auch Hasengitter genannt weil es oft in der Tür von Hasenställen drin ist. Dieses Gitter legst Du schön aus (je großflächiger desto besser) und schaffst eine gute und großflächige Verbindung zum Masseanschluß Deiner Antenne. Dann dürfte es schon viel besser laufen.

Die Stehwelle sollte in jedem Fall unter 3 liegen weil zum Einen wegen dem geringeren Rücklauf zur Senderendstufe diese nicht mehr so stark überlastet wird und zum Anderen Du dann Leistung in die Luft bringst. Alles, was zum Sender wieder zurückläuft hast Du ja nicht abgestrahlt!

Schau mal in Deinen anderen Beitrag rein... da findest Du eine Homepage und darauf auch eine Adresse!

Mfg

Was möchtest Du wissen?