Ich habe ein unterdurchschnittlichen IQ wie kann das sein?

5 Antworten

Deine Aussprache wirkt auf mich fehlerhaft, als wäre es nicht deine Muttersprache. Bist du den erst kürzlich nach Europa gezogen?

Solange, es kein Psychotherapeut mit Weiterbildung zum Begabungsdiagnostiker war, ist der Test fehlerhaft und wenig aussagekräftig.

Den letzten den ich machen musste, war auf Zeit programmiert. Man bestimmt damit ob jemand dazu fähig ist unter Knopfdruck zu denken. Jedoch, in deinem Fall war das unpassend.

Es ist doch egal, wenn nicht schwachsinnig, dieser Wahn bezüglich des IQ.

Die meisten kultivierten und intellektuellen Menschen haben auch nur einen durschnittlichen IQ, also macht dich nicht verrückt.

Und dürfte ich fragen, weshalb du so unzufrieden bist?

Den IQ kannst du nur bedingt ändern, aber du kannst dich bilden soviel du willst.

MfG.

Ich komme mir eben dumm vor wenn ich "nur“ ein unterdurchschnittlichen habe obwohl ich weiß dass ich das eigentlich nicht bin. Ich weiß nicht ich habe eigentlich gutes logisches denken aber wenn ich unter zeitdruck bin dann geht garnichts

1
@extraordinary0

Wenn du dir deiner Fähigkeiten bewusst bist, dann lass dir von einem Test nicht Unsicherheit einbringen.

Was dieser Test überhaupt testen kann ist begrenzt.

0

Was hast du denn für einen IQ?

Die Zeit wird natürlich berücksichtigt. Das ist normal und zum Teil auch notwendig.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich musste im Laufe vieler Diagnoseverfahren Iq-Tests machen

ich hab mehrere und der höchste war 90...

0

was haben denn die Ärzte zu deinem Ergebnis von 100 gesagt ?

Selbst wenn, dann spielt es keine Rolle. Dein IQ sagt nicht wirklich viel über die Intelligenz aus.

MfG, Tim

Was möchtest Du wissen?