Ich denke nicht in meiner Muttersprache, ist das seltsam?

10 Antworten

Mein papa redet immer Dialekt und ich habe ihn mal gefragt, ob er auf Dialekt oder hochdeutsch denkt. Er meinte auf Hochdeutsch. Das hat mich sehr verwundert, da er ja zwar immer mit Hochdeutsch konfrontiert ist, es ja auch einwandfrei versteht, aber selbst nie spricht und wenn muss er sich Mühe geben. Kommt das dann daher, dass er immer auf hochdeutsch denkt, weil er rund um die Uhr von den Medien etc mit Hochdeutsch konfrontiert wird? Aber warum spricht er es dann nicht perfekt, wenn er es ja so denken kann? Vlt ist es dann im Kopf auch nicht perfekt? Finde es einfach sehr spannend, weil ich von einigen Leuten, die Dialekt sprechen gehört habe, dass sie immer auf hochdeutsch denken. Meine Mutter hingegen denkt auf Dialekt.

es wird dich shon niemand dafür bestrafen schließlich kann niemand in deinen kopf rein schauen. Vieleicht ist es einfacher für dich so zu denken, vieleiht kannst du so schneller reden als dir immer noch den dialekt zu denken ;D

Ich frage meine Eltern in letzter Zeit häufiger wie sie denken, also hochdeutsch oder Dialekt. Beide reden Dialekt.

Erst meinten beide, sie denken auf Hochdeutsch, aber mein Vater hat es doch nicht gelernt. Dann meinten sie, sie wissen es nicht, es ist doch egal ob sie auf Hochdeutsch oder Dialekt träumen.. Träumen?! Wenn man doch denken kann, wieso kann man das nicht beschreiben bzw versuchen... Und normalerweise sagt meine Mutter ja dann iwann sie hat nochmal drüber nachgedacht aber das hat sie da nicht gemacht.. Wie kann man das nicht beschreiben! Das muss man doch können wenn man wirklich denkt und es nicht nur so sagst wegen einem Schein oder sonstigem.. Ich kanns doch auch... Im internet können es doch auch alle.. Ich verstehe es einfach nicht. Man nimmt seine Gedanken doch wahr... Da muss man doch dann iwann auch sagen jetz kann ichs dir sagen hab mal drauf geachtet... Sie sagen sie habn Gedanken.. Aber das kann man doch einfach sagen..Und ich habe meinen Papa dann nochmal gefragt, dann meinte er, er weiß nicht, wie er denkt, aber er träumt auf hochdeutsch. Vorher wusste er doch genau er denkt auf hochdeutsch.. Ich verstehe es einfach nicht.

Ich glaube sie verstehen die Frage nicht richtig und machen sich darüber keine Gedanken? Können das auch vlt nicht so einfach wie ich beschreiben? Ich dachte wenn man doch Gedanken hat, dann kann man sich auch darüber Gedanken machen, wie man diese wahrnimmt...

0

Ist mir nach langer langer Zeit auch passiert, völlig aus dem Blauen hab ich angefangen, ohne dass es mir zunächst aufgefallen ist, auf Englisch zu denken.

Bin viel im Web unterwegs und meistens verständigt man sich eben auf Englisch, da kann das schonmal passieren, denke mal wenn man sich intensiver mit einer Sprache beschäftigt passiert das dementsprechend schneller.

Ist aber ein zeichen dass du mit der Sprache sehr vertraut bist, also was positives oder? :)

Hallo,

Habe letztens meine Eltern gefragt, ob sie auf Hochdeutsch oder Dialekt denken. Dann meinten sie beide auf Hochdeutsch. Dann meinte ich hä wie kann das sein, ihr sprecht nur Dialekt, versteht war hochdeutsch einwandfrei, könnt es schreiben, aber ihr nutzt es doch nie und wenn müsst ihr euch bemühen.. Mein Papa hat es auch früher nur schreiben gelernt, die Lehrer haben Dialekt geredet, kommen von einer kleinen Stadt, eher ländlich.. Und dann meinte meine Mutter iwann sie hat nochmal nachgedacht, sie denkt doch auf Dialekt. Sie macht sich da einfach keine Gedanken drüber, wie sie denkt. Dann habe ich nochmal meinen Papa gefragt er meinte dann immer noch hochdeutsch, letztens habe ich dann wieder gefragt wie kann das sein.. Dann meinte er er träumt auf hochdeutsch, aber woher soll er wissen wie er genau denkt, was ich da will etc.. Wieso können die denn nicht erklären wie sie denken? Ich meine man denkt doch den ganzen tag.. Dann kann man doch sagen wie und nicht ja woher soll ich das wissen oder immer was anderes sagen. Die hatten doch genug Zeit um drüber nachzudenken. Ich verstehe das einfach nicht. Ich kann das doch auch sofort sagen. Was kann denn der Grund sein? Meine Mutter meinte sie achtet da nicht drauf denkt darüber nicht nach und das denken läuft bei ihr halt eher automatisch und nicht so bewusst ab, also dass sie vlt nicht so drauf achtet, aber wie geht das?

Ich bekomme dann immer paras und denke die seien von nem anderen Stern, an dem das geht.. Mein Papa träumt auch schon seit er klein ist von Aliens.. Und ich hatte mal ne Derealisation bei der mir alle so vorkamen.. Und wegen area 51.. Und dann landen wir nicht mehr aufm Mond, niemand kann sich Stonehenge genau erklären, in der Bibel fehlen einfach 300 Jahre... Sind sie unter uns?? Ist mein papa einer??

0

Das ist ganz normal. Ich war eine Woche in Dänemark und hab dänsich geträumt und gedacht. Wenn du die ganze Zeit mit einer Sprache konfrontiert wirst (umgebung, medie, etc.) kommt das automatisch.

Mein papa redet immer Dialekt und ich habe ihn mal gefragt, ob er auf Dialekt oder hochdeutsch denkt. Er meinte auf Hochdeutsch. Das hat mich sehr verwundert, da er ja zwar immer mit Hochdeutsch konfrontiert ist, es ja auch einwandfrei versteht, aber selbst nie spricht und wenn muss er sich Mühe geben. Kommt das dann daher, dass er immer auf hochdeutsch denkt, weil er rund um die Uhr von den Medien etc mit Hochdeutsch konfrontiert wird? Aber warum spricht er es dann nicht perfekt, wenn er es ja so denken kann? Vlt ist es dann im Kopf auch nicht perfekt? Er hat es ja aber mündlich in der Schule nicht gelernt. Nur schriftlich. Finde es einfach sehr spannend, weil ich von einigen Leuten, die Dialekt sprechen gehört habe, dass sie immer auf hochdeutsch denken. Meine Mutter hingegen denkt auf Dialekt.

0

Das ist ganz normal,manchmal hat man das eben. Ich hatte as auch mal da habe ich sogar zahlen vergessen wie sie auf deutsch heißen

Was möchtest Du wissen?