Ich darf kein Instrument spielen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habt ihr vielleicht in der Schule die Möglichkeit, Instrumente auszuprobieren?

Bei uns gab es so AGs dafür. Zum Teil konnten da die Instrumente auch ausgeliehen werden.

Ansonsten erkundige dich mal nach günstigem Unterricht, vielleicht in der Schule umhören, bei den Musiklehrern fragen etc. Oder im PC schauen. :-)

Ich finde es toll, dass du ein Instrument lernen willst. Ich spiele selbst auch Gitarre, und ich finde, es ist ein super Ausgleich zum hektischen Alltag und macht gute Laune.

Versuche, deinen Eltern klar zu machen, dass du nicht dauernd nichts tun oder zocken willst, sondern was Produktives anpacken willst. Und das muss auch nicht unbedingt teuer sein. Davon ab kostest du deine Eltern ja sonst nichts an Hobbys. Wenn sie Angst haben, du könntest schnell das Interesse verlieren, dann biete an, jemanden zu suchen, der dir für drei Stunden oder so mit Leihunterricht Schnupperunterricht gibt, damit du sehen kannst, ob dieses Instrument für dich geeignet ist.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

LG Kessy

Deine Eltern haben vermutlich Angst viel Geld in ein Instrument oder Unterricht zu stecken und dass du dann tatsächlihc nach kurzer Zeit die Lust verlierst. Vielleicht hilft es mit deinen Eltern zu einer Musikschule zu gehen und sich mal ein Angebot für kp die ersten 10-20 Unterrichtsstunden einzuholen. Leihinstrumente gibt es dort auch und bei Streichinstrumenten lohnt es sich oft erst eigene zu kaufen, wenn man ausgewachsen ist - also bei dir erst in ein paar Jahren.

Alternative: wie wärs mit elektronischer Musik? Damit kann man auch Keyboardspielen verknüpfen und das geht auch alles von zuhause aus ohne hohe Kosten. Es gibt kostenlose Software, mit der man anfangen kann und wenn deine Eltern sehen, dass du begeistert und länger dabei bist, schenken sie dir dann auch vielleicht das ein oder andere Instrument, Mikro, Synthesizer oder dergleichen - was du halt alles mti einbauen kannst. Damit kommst du zwar auch nicht so weg vom PC, aber immerhin kannst du dann Musik machen ;)

DasKleineSchaf 07.07.2017, 21:10

Naja, Keyboard ist jetzt nicht so meins :/

0

Du könntest als Argument anführen, dass man bei einem Geigen- bzw Cellobauer gegen eine relativ geringe Gebühr Instrumente ausleihen kann. Ebenso bekommt man bei jeder professionellen Musikschule eine oder mehrere "Schnupperstunden" ohne gleich dafür bezahlen bzw einen Vertrag eingehen zu müssen. Deine Eltern müssten also wenig Geld aufbringen damit du das Instrument mal eine Zeit lang ausprobieren kannst. Wenn du nach ein paar Wochen immer noch Interesse am Instrument zeigst und sie dich nicht zum üben auffordern müssen, werden dir deine Eltern auch einen festen Vertrag bei der Musikschule nicht verweigern. Hat bei einer Freundin von mir auch funktioniert, wünsche dir viel Glück 🎻

sag einfach dass man sich jederzeit abmelden kann und es eine wichtige Erfahrung in deinem Alter wär. irgendwas gebildetes halt, da sagen die Eltern immer ja.

Wenn ein Kind ein Instrument lernt, hilft es sehr bei der Entwicklung. Solche haben laut einer Studie bessere Noten in Mathe. Frag deine Eltern nochmal denn es ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung!

DasKleineSchaf 07.07.2017, 19:47

Dann ist es ja perfekt. Bin nämlich überhaupt nicht gut in Mathe. Danke :P

0

Red doch noch mal mit ihnen und überzeug sie mit den Argumenten: es macht Spaß, andere Eltern beschweren sich wen ihr Kind 24 Stunden am Tag sitzen, ich werde nicht so schnell damit aufhören und und und... lass dir was einfallen 😉
Viel Glück 🍀

Was möchtest Du wissen?