Ich brauche 3 pro Argumente für den Schulsport, habt ihr Ideen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ausgleich für die Bewegungsarmut im Unterricht. Tragfähigkeit verbessern. Steigerung der Kondition, da sich viele Kinder in der Freizeit zu wenig bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an ob ihr wirklich Sport macht oder nur rum hampelt. Bei Sport in einer Gruppe ensteht ein Wettkampf, keiner will der letzte sein und das motiviert zu besseren Leistungen. Ist aber der Sport nach drei Runden zur Erwärmung laufen getan, wie es bei mir immer der Fall war, ist Schulsport völliger Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felixcras
03.04.2016, 13:44

Finde ich auch, deshalb fällt mir diese Aufgabe ziemlich schwer.

0

Hallo felixcras,

- Auslastung
- Spaß
- Abwechslung
- es ist ein Ausgleich zum ständigen sitzen im Unterricht
- es tut dem Körper gut
- je nach Sportart - Entspannung 
- man ist danach ausgeglichen (mehr oder weniger)
- man kann sich austoben/abreagieren
- Motivation
- man lernt Sportarten kennen

L.G.
XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schüler lernen verschiedenste Sportarten kennen.

Schüler haben Auszeit vom Schulalltag.

Vielleicht verstehen sich die Schüler auch besser durch Teamspiele. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?