Ist Schulsport als Unterrichtsfach sinnvoll argumente?

6 Antworten

Kontra :

  • Mobbing welcher in normalem Schulunterricht begonnen hat, wird im Sportunterricht fortgesetzt.

Zum Beispiel das berühmte "Als letztes in ein Sportteam hineingewählt werden".

  • Manche Phobien können die Beteiligung an manchen Sportarten unmöglich machen, zum Beispiel Schwimmen.

Ansonsten fallen mir nur Pros ein.

  • Manche Phobien können die Beteiligung an manchen Sportarten unmöglich machen, zum Beispiel Schwimmen.

Das trifft genauso auf jedes andere Schulfach zu. Oder auf fast jede andere Situation im leben.

1

Pro schulsport ist wichtieg da Es zuviel menshcne bsesonders chüler gibt bzw gab die sich nicht genug bewegten!

Es war mal so schlimm da sich Arbeitgeberverbände Bei der Schulbehörde Beschwerten weil sich die Azubis nicht mal merh ordentlich wären der Ausbidung bewegen konnten!

Kontra wen man Wegen einer Erkrankung nicht mitmachen kann !

Kontra nicht Jder kann ales gut im sport oder alle sportarten gleichgut!

-Kinder die daheim nur rum sitzen, bewegen sich wenigsten 1 mal in der Woche

-Super gute Möglichkeit einfach gute Noten zu bekommen um somit ein anderes Fach auszugleichen

Super gute Möglichkeit einfach gute Noten zu bekommen um somit ein anderes Fach auszugleichen

Es ist im Sport Unterricht genauso einfach eine gute Note zu bekommen wie in jedem anderen Fach. Ich z.B. hatte fast immer eine 4 in Sport dafür aber ohne Anstrengung ne 2 in Mathe und Englisch.

0

pro: sport ist wichtig für gesundheit, ausklang zum geistig anstrengenden Unterricht

Kontra: teils unmögliche noten zu geben, da jeder etwas anderes besser oder auch weniger kann

Kontra: teils unmögliche noten zu geben, da jeder etwas anderes besser oder auch weniger kann

Das trifft auf jedes Schulfach zu.. Ich verstehe dieses Problem mit dem Sportunterricht nicht und ich hatte bis zur 10. Klasse nie was besseres als ne 4 in Sport.

0

Ansich sinnvoll, aber beim aktuellen „Lehrplan“ für Sport sinnlos.

Was möchtest Du wissen?