Ich bin immer viel zu nett und freundlich . Soll ich mich ändern?

11 Antworten

Nein, bleibe nett und freundlich. Behalte aber im Hinterkopf, dass es andere vielleicht nicht zu dir sind. Misstrauen und Offenheit sind - so finde ich - keine Widersprüche. Du kannst offen, freundlich, lieb und nett auf Menschen zugehen - und dennoch für dich wissen, es könnte sein, dass sie es nicht so nett mit dir meinen. Und wenns dann tatsächlich so ist, bist du nicht überrascht. Und wenn sie auch freundlich, lieb und nett sind, hast du einmal mehr bestätigt bekommen, wie schön das Leben und wie gut die Welt doch ist! ;)

Hach, ist das toll! ;)

Herrliche Antwort 

0
@GkD00VF

Leider hab ich aber nichts davon.....:/ bin trotzdem einsam. ..

0
@Aurorile

Hätte dich gerne als Freund hinzugefügt, weil ich neugierig bin, mehr von dir zu erfahren. Aber iwie klappts nicht. Willst du es mal versuchen?

0
@GkD00VF

Da kann ich facebook vorschlagen.  Ich will gerne neue Personen kennenlernen; ) hier kenn ich mich leider nicht aus:///

0
@Aurorile

Ich möchte nur ungerne öffentlich meinen Namen schreiben und ob ich einen Link zu meiner Webseiten posten darf, weiß ich nicht. EDIT: Oh, jetzt hats geklappt!

0

Ich bin auch so und generell gesehen ist das vorteilshaft. Bloss wenn du ueber den Tisch gezogen wirst, dann solltest du schon (nett und freundlich oder auch nicht) auf deinem Recht bestehen.

Ich bin genauso und hab die Erfahrung gemacht das die Menschen nette und zuvorkommende Menschen als dumm ansehen

Daran ist der Materialismus Schuld, der die Menschen zu Egoisten macht

Also Ja: ändere dich! 

Die meisten sind so hohl in der Birne und so gemein das sie es anders gar nicht verdienen.

Die Erfahrung kann ich überhaupt nicht bestätigen. Vielleicht solltest du dein Umfeld bzw. deinen Freundeskreis ändern? o.O

Selbst unter meinen Kunden nehmen mich alle Leute genauso an wie ich bin und freuen sich über meine Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Gerade dadurch habe ich die besten Freunde gefunden, die die Dinge ebenso sehen wie ich...

Außerdem sagt man doch auch: So wie man in den Wald hereinruft, so schallt es heraus. Aber wie gesagt, vielleicht bist du auch in den falschen Kreisen unterwegs?

Niemals würde ich meine offene und (oberflächlich) naive Art, meine Kindlichkeit opfern, nur weil andere damit vielleicht (oder tatsächlich) nicht klar kommen!!!!!

2
@GkD00VF

Klar gibt es Ausnahmen

Aber ich habe wirklich nichts gutes erlebt, vielleicht ist das ja tatsächlich vom Umfeld abhängig

0

Du solltest dich nicht absichtlich verändern, das tust du ganz passiv und das ist auch gut so. Aber absichtlich seinen Charakter formen, das hat noch nie jemanden geholfen.

Es gab mal vor einigen Jahren ein Lied mit dem Titel " Es ist geil ein A....loch zu sein" und da ist scheinbar auch was dran.

Genau du hast vollkommen recht!

0

Was möchtest Du wissen?