ich bin durch die Führerscheinprüfung gefallen und fühle mich ungemocht und arrogant?

15 Antworten

Wenn man eine Prüfung nicht bestanden hat, fühlt man sich immer erstmal schlecht - das ist doch ganz normal. Versuche, einfach etwas Zeit vergehen zu lassen, rede mit Freunden und/oder Familie drüber und dann gehst Du die Sache nochmal an.

Führerscheine werden nicht aufgrund von Sympathie vergeben, die Leistung muss stimmen. Vielleicht brauchst Du einfach noch ein, zwei praktische Stunden mehr (dabei kannst Du auch gleich Deinem Fahrlehrer nochmal genau auf den Zahn fühlen, WAS konkret Deine Fehler waren). Dann hast Du beim nächsten Anlauf noch etwas mehr Praxis, kennst Deine Fehler vom letzten Mal und kannst es besser machen.

Alles Gute und viel Erfolg!

Was hast du denn gesagt? 

Ich denke du solltest eine Nacht drüber schlafen. Und dann einen neuen Termin vereinbaren. Zeig sowohl dem Prüfer als auch deinem Fahrlehrer, dass du deinen Führerschein wirklich haben willst!

Und sprich am besten nochmal mit deinem Fahrlehrer über deine  Fehler. Macht nochmal eine Fahrstunde aus, in der ihr die Fehler zusammen durchgeht! 

Viel Glück jedenfalls beim nächsten Mal!

ich glaube das du dich nicht genug auf den Straßenverkehr konzentrierst, es ist doch egal ob dein Fahrlehrer dich mag oder nicht.
Wichtig ist das du keine Fehler machst, das nehmen die ein nämlich übel, oft reicht schon ein Fehler aus, das kann die Prüfung kosten, wenn es ein schwerwiegener Fehler ist.
ich glaub auch nicht das die Fahrprüfer dir nur gesagt haben, das du Fehler gemachst hast, sie haben dir sicher genau gesagt was du falsch gemacht hast, das erwähnst du hier aber nicht, was mich wundert.

ja sie haben schon gesagt was faslch war. aber der hat das so total vorwurfsvoll gesagt. so: "ja und dann war dies noch, und jenes hat mir auch nciht gefallen und als dann das noch war,..." und am ende haben beide so gesagt "was sollte das jetzt? was fährst du da für ein stuss zusammen?". also wärend der rpüfung haben sie nichts dergleichen gesagt. nur das halt am ende wo ich durchgefallen bin. und die haben sich die ganze zeit so nett unterhalten und witze gemacht und dann dachte ich alles ist gut.

0
@idahase

Machen die auch nicht, die sagen während der Fahrt nichts, erst nach der Fahrt reden sie, das einzige was sie machen würden, ist auf die Bremse gehen oder ins Lenkrad greifen und wenn sie das machen ist man schon durch gefallen.
Normalerweise sollten die beiden ruhig sein, bei mir waren sie es.
Hier sind ein paar Hinweise von Profis, am besten du lernst von denen.

https://www.youtube.com/watch?v=YJPhUezkxGM

0

Komme mit meinem Fahrlehrer nicht so richtig zurecht :(

Hallo :S

Hatte heute meine ZWEITE Fahrstunde. ( bin das erste mal am Platz Gefahren und da hat es begonnen). Mein fahrlehrer sagt die ganze zeit fast gar nichts.... Und dann wenn mir 1 mal das Wagen abstirbt, schreit er mich an und sagt :"Schleich dich vom Gas") und dann fährt er vom Beifahrersitz weiter... Ich kann wirklich nicht schlecht fahren, bin aber trotzdem noch nicht so fortgeschritten ( habe schon vor den 2 fahrstunden mit meinem Vater geübt ^^) und am Ende der Fahrt sagt er: "naja das war aber nicht so gut, du hast bei der Bergstraße die Kurve zu sehr geschnitten und bist mir zu langsam Gefahren." Ich habe Angst den fahrlehrer zu wechseln weil er heute zB vor der Fahrt mit dem Zeigefinger gefuchtelt hat und gesagt hat :"Wehe du baust irgendeinen Scheiß".

Was soll ich tun? Ich bin verzweifelt. Normalerweise liebe ich Autofahren ( bin 16 und mache L17 und männlich )

Bitte helft mir :(

...zur Frage

Ich möchte gerne meine Unsicherheit beim Autofahren ablegen, weiß nur nicht wie?

Hallo Community. Ich mache ja gerade den Führerschein und habe leider immer wieder Probleme mit meiner Unsicherheit. Ich fahre echt.. Schlecht.. Wenn ich überhaupt fahre. Irgendwie fahre ich meist zu langsam, frag immer nach ob ich schalten muss oder Sonstiges.. Ich trau mir einfach nichts zu beim Autofahren :( Aus lauter Angst was falsch zu machen, mache ich dann echt alles falsch. Meine leichte rechts-Links-Schwäche gibt mir dann noch den Rest. Das Ergebnis: Ich bin total frustriert und nahe am Nervenzusammenbruch und mein Fahrlehrer wohl ziemlich genervt. Ich weiß nicht was los ist, normal bin ich doch nicht so unsicher.. Okay, bin keine Draufgängerin, aber beim Autofahren mutiere ich dann zum Angsthase. Ging es jmd von euch auch so? Ich würd am liebsten alles hinschmeissen, obwohl das natürlich Quatsch wäre.. Hat jmd einen Tipp für mich? Danke schonmal..

...zur Frage

Motivations- und Antriebslos?

Hallo,

zurzeit geht alles den Bach runter. Und ich weiß nicht mehr wer mir helfen kann.

Meine Vater will sich von meiner Mutter trennen, weil sie mich, mein Bruder und meinen Vater türanisiert. Ich gehe schon garnicht mehr nach Hause, bin nur bei meinem Freund weil ich es zu Hause nicht mehr aushalte. Mein Vater will zwar was unternehmen, kommt aber einfach nicht in die Pötte.

ich bin auf ein Gymnasium gekommen, weil ich unbedingt mein Abitur machen wollte. Nur komme ich nicht mit meiner Klasse klar und mit dem hohen Nivau bin ich total überfordert.

In der Oberstufe ist es sehr wichtig, logische Zusammenhänge zu erkennen und das gelernte auf andere Sachverhalte zu übertragen. Dort liegt auch mein Problem. Ich lerne für die Klausuren aber schreibe dennoch schlechte Noten weil ich es einfach nicht kann. Mein Schnitt hat sich um 1,0 verschlechtert. Die Klasse zu wiederholen würde mir nur die Zeit wegnehmen also würde nicht in frage kommen das Jahr zu wiederholen.

wie schon erwähnt kommt noch dazu, dass ich mit meiner Klasse nicht ganz klar komme. Ich weiß nicht zu welcher Gruppe ich mich zuordnen soll und wie ich mich richtig den anderen gegenüber verhalten soll. Manchmal aber nur ganz selten passiert es, dass ich mal interessant für die Klasse bin. Dennoch fühle ich mich nicht wohl ich habe nur eine Freundin der ich wirklich vertrauen kann. Wir sind noch nicht lange in der Klasse, aber ich merke schon wie sich alle verabreden und mich fragt niemand. Auch wenn ich mich versuche zu unterhalten jeder hat schon die Gruppe gefunden in die er reinpasst nur ich nicht .. in meiner alten Klasse und auch sonst die Klasse davor bin ich immer zurecht mit allen gekommen und habe mich immer wohl gefühlt. Was mache ich falsch dass die anderen nicht mit mir reden ? Da wäre noch mein Freund. Er sieht immer sofort wenn ich etwas habe und ich erzähle es ihm auch immer. Nur die letzten zwei Wochen waren nicht so toll. Ich habe öfters versucht wegen Kleinigkeiten meine Sachen zu packen und nach Hause zu gehen. Er hat es aber nicht zu gelassen weil er immer meinte dass ich es später bereuen würde. Stimmt auch. Ich bin eine sehr empfindliche Person... manchmal wäre ich gerne quasi gefühlskalt damit ich mich nicht über Kleinigkeiten aufrege. Heute Morgen beispielsweise hat er nicht so wirklich mit mir gekuschelt obwohl er gesehen hat, das irgendwas nicht stimmt. Schon da bin ich schon extrem empfindsam und brauche Aufmerksamkeit.. dazu kommt noch dass ich bis jetzt 4 mal durch die praktische Prüfung des autoführerscheins gefallen bin. Das kostet nicht nur eine Menge Geld, sondern nagt auch extrem an meinem selbsbewusstsein.. da ich eh schon nicht viel Selbstbewusstsein habe, macht sich das alles nur noch mehr runter. Ich habe zwar Freunde aber die haben immer etwas zu tun oder sind schon verplant. Momentan geht einfach nichts. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll und würde mich freuen, wenn jemand einen ernsthaften Rat Für mich hat.

...zur Frage

3.Fahrstunde total verzweifelt. Hilfe?

Hi leute

Ich hatte heute meine dritte Fahrstunde und bin am verzweifeln.

Die erste lief total gut (also dafür das es das erste mal war das ich auto gefahren bin ) und ich war super glücklich und zufrieden damit. Dann in der zweiten lief es mega schlecht ich bin immer zu weit rechts oder links gefahren, der Fahrlehrer hat mir voll oft ins Lenkrad gegriffen, bin fast frontal in einen LKW reingefahren. Ich hab voll Angst wenn Autos entgegen kommen. Fahre immer zu langsam ( fühle mich wenn es schneller wird total unwohl) und bekomme total Panik ) auch wenn ich schalte und blinke komme ich oft bisschen von der Fahrbahn ab.

Heute lief es wieder so schlecht. Der Fahrlehrer hat mir nicht mehr zu allem einen Hinweis gegeben und mich mehr selbst machen lassen Das hat mich total verunsichert. Sollte auch anscheinend eigenständig schalten( gesagt hat er nichts ) und ich wusste irgendwie schon wann ich schalten muss hatte aber Angst es falsch zu machen und hab mich dann nicht getraut. Am Ende hat der Fahrlehrer noch gemeint er würde zu wenig Wille sehen. Dabei gebe ich mir total Mühe. Es klappt halt einfach nicht.

Auch wird der Fahrlehrer von Stunde zu Stunde immer ungeduldiger und unfreundlicher zu mir. Das verunsichert mich total und ich fange an total an mir zu zweifeln.

Was würdet ihr mir raten was soll ich tun ??

...zur Frage

Ich bin durch die Fahrprüfung gefallen! Ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll?

Weil ich so gut wie heute noch nie gefahren bin ( außer einmal beim linksabbiegen bei einer Kreuzung da bin ich hintereinander statt voreinander abgebogen. Sonst hat er gesagt war ich echt gut, auch mein Fahrlehrer hat gesagt, er war sich nicht sicher ob ich Durchfalle oder nicht. Jetzt habe ich Angst des ich des nöxhste mal nicht so gut wie heute fahre und Durchfälle. Tipps ?? Also umgehen damit ?

...zur Frage

Ist es ok den Fahrlehrer zu wechseln?

Ich hatte gestern meine erste Fahrstunde und ich weiß, dass es vielleicht etwas voreilig ist, ich werde es auch noch einmal mit ihm probieren, aber: der Fahrlehrer ist sehr neu an der Fahrschule, ich hatte eigentlich einen anderen Fahrlehrer erwartet, mit dem ich von Anfang an fahren wollte. Gestern ging sehr viel schief, ich musste ab Anfang alles selber machen und wir sind direkt teilweise 90 km/h gefahren, was mich total überfordert hat. Das hab ich dem Fahrlehrer auch gesagt, er war total unfreundlich, wurde immer wieder laut, hat währenddessen gegessen, die Musik total laut gemacht oder telefoniert, aber mir nie wirklich gesagt was ich eigentlich machen muss.. nun meine Frage, kann ich den Fahrlehrer ggf wechseln, an wen wende ich mich und welche Begründung nehme ich?
LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?