Ich bin 15 Jahre und wiege 110 Kilo wie kann ich abnehmen aber gleichzeitig Muskeln aufbauen ?

8 Antworten

Hallo LderG,

als erste möchte ich sagen das du den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht hast. Ich finde es sehr gut das du Hilfe suchst und was ändern möchtest.

Ich nehme mal an das du keine 2m groß bist und auch nicht aussiehst wie Arnold Schwarzenegger zu seinen besten Zeiten. Du solltest dich als erstes aufs Abnehmen fokussieren. Muskeln bekommt man nur wenn man dafür auch was tut und Trainiert, trotzdem wird es sehr schwer wenn der Körper noch in der Entwicklung ist. Ich würde davon eher abraten ein unkontrolliertest Training ohne Anleitung zu starten, das Verletzungsrisiko ist zu groß.

Geh am besten zum Arzt, lass dir eine Ernährungsberatung verschreiben, geh zum Ernährungsberater (am besten keinen der nach der DGE geht) und setzte es um.

Wenn die ersten paar Kg purzeln, du abgenommen hast, dann kann man das zweite Ziel anstreben. Such dir dazu am besten ein Fitnessstudio, mit qualifizierter Betreuung.

Fang in den nächsten 72 Stunden an zu handeln, sonst wirst es nicht machen. Ich hoffe du ziehst es wirklich durch und ändere was an deinem Leben.

Von einer 0-Diät rate ich stark ab, es gibt meiner Meinung nach nur eine Diät die wirklich funktioniert und was bringt. Alles andere Funktioniert nur durch eine dauerhaften Lebens-/ Ess-/ Gewohnheitsumstellung.

LG TopGesund, bei Rückfragen einfach melden.

Klar, indem du deine Ernährung änderst und mit Sport anfängst.

Ich empfehle dir aber nicht, ins Fittnesstudio zu gehen, sonder mit Sport ohne Geräten anzufangen.

Dafür kann ich dir das Buch "Fitt ohne Geräte" von einem Special Forces,Navi Seals und Marine Ausbilder ans Herz legen.

Darin sind Übungen,Trainungs- und Ernährungspläne enthalten.

http://www.amazon.de/Fit-ohne-Ger%C3%A4te-Trainieren-K%C3%B6rpergewicht/dp/3868831665/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1455128427&sr=8-1&keywords=fitt+ohne+ger%C3%A4te

Das wird nicht einfach und passier nicht über nacht, du brauchst sehr viel Motivation und darfst nicht aufgeben.

Wieso gerade ohne Geräte ?

Ganz einfach!

Es schont deine Gelenke und beansprucht mehrere Muskeln.Außerdme macht es dich beweglicher und du kannst dich besser im Alltag bewegen.

Wie kommst du auf so einer Idee? Wieso sollte Training mit eigenen Körpergewicht die Gelenke mehr schonen als mit Geräten? Zudem ist es nicht möglich die Gewichte anzupassen. Ich würde davon abraten.

0

Du brauchst vor allem Ausdauertraining, kein gezieltes Muskeltraining. Geh schwimmen, fahr viel Fahrrad. Oder melde Dich in einem Fitnesscenter an, in dem Du die ersten 6 Monate ausschließlich auf die Ausdauergeräte (Rad, Crosser, Stepper...) und Zirkeltrainings gehst.

Was möchtest Du wissen?