Ich bereue den Schulwechsel soooo sehr, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mag hart klingen, aber deine ganzen Freunde da, helfen dir auch nicht weiter, wenn deine Schulbildung auf der Strecke bleibt. Du solltest dich in deiner Freizeit einfach mit ihnen treffen & ansonsten dich lieber früher als zu spät mit der jetzigen Situation anfreunden...

Wenn du nämlich ständig traurig bist & nicht "gerne" zur Schule gehst, werden deine Leistungen auf der Realschule auch absinken und irgendwann sitzt du an der Hauptschule... Ich bin selbst damals vom Gymnasium auf die Real & viele andere auch, ein Teil ist wie ich auf der Realschule geblieben, ein anderer Teil ist durchgerutscht.. Manche haben bis heute keinen Schulabschluss & das ist 2 Jahre her...

Ich bin mir sicher, wenn du dich ein bisschen öffnest & nicht zu viel zurückdenkst, wirst du auch da Freunde finden & eventuell auch dort wieder beliebt werden - du hast es ja schließlich schon einmal geschafft ;)

Also, Kopf hoch, Zähne zusammenbeißen, du packst das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SonnigWolkig
15.11.2015, 21:11

Danke:) aber da die Schule gleich nebenan ist, ich jeden Tag mit dem Bus daran vorbeifahre, und wir auch einmal in der Woche dort Sport haben erinnere ich mich leider sehr oft unfreiwillig daran.

0

was gibts da zu bereuen? du hättest es ja nciht geschafft auf dem gym. also pas dich jetzt deiner neuen gruppe an, anstatt dich einzuschließen. du gehörst jetzt zu denen. soziale intelligenz nennt man das, die mußt du jetzt beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?