Hygrometer zeigt draußen sehr niedrige relative Luftfeuchtigkeit an

4 Antworten

Hallo, Flex!

Um im Freien möglichst authentische Messwerte zu erhalten, darf das Hygrometer niemals direkter Sonneneinstrahlung und Regen bzw. Schneefall ausgesetzt sein. Anderenfalls wird die Hydrophilie der Haarfasern - auch synthetischer - durch die Temperaturschocks nachhaltig herabgesetzt und die angezeigten Werte nach beiden Richtungen erheblich eingeschrenkt.

Befindet sich Dein Hygrometer nach wie vor im Schattenbereich, ist es  sicher völlig intakt und muss nur neu justiert werden. Eine effiziente und effektive Justiermethode ist die folgende:

Durchnässe ein saugstarkes Handtuch (z.B. aus Frottee-Stoff) mit handwarmem Wasser und wringe es nicht nur so stark aus, dass es noch tropft. Dann lege es in ein Waschbecken oder eine große Schüssel, setze das Hygrometer in das Tuch und packe es darin vollständig ein. Nach ca. 15 Minuten nimm das Hygrometer aus dem nassen Tuch heraus und drehe mit einem dünnen Schraubenzieher die in der Rückseite sitzende Justierschraube, bis der Zeiger genau auf 100 % zeigt. Nun ist das Messgerät einsatzbereit und zeigt zuverlässig zumindest annähernd die jeweils tatsächliche relative Umgebungsfeuchtigkeit an. 

 Viel Erfolg wünscht Dir

Geheymrath

P.S.:

Diese Justiermethode funktioniert bei mechanischen und digitalen Messsystemen gleichermaßen. Bei letzteren muss die 100-%-Marke aufmerksam abgepasst werden, sonst gibt's wiederum Fehlwerte!

Was möchtest Du wissen?