Holz verschimmelt?

...komplette Frage anzeigen Ölgrubbe - (Holz, Schimmel, Vermodert)

9 Antworten

Hi,da ist nix mehr zu retten,das sieht nach Schwamm aus.....

Schmeiss die alten Bretter raus und kauf dir neue,am Besten aus Lärche oder Eiche und bitte keinen wasserdichten Bodenbelag drüber legen,Holz braucht Luft zu atmen.....

Lg kruemel

Danke für den Stern;-)

1

Ich kann mich nur anschließen. Am besten raus damit. Der schwamm geht in die Tiefe des Holzes. Auch wenn du die sichtbaren Stellen wegschleifst, kann es passieren, dass er wieder kommt und sogar andere Holzteile oder Mauerwerk "ansteckt".

Taugliche Hölzer sind Eiche, Esche, Robinie, Buche... Die meisten Harthölzer. Am Besten zwei mal mit Leinölfirnis behandelt um sie zu schützen. Bei der Eiche reicht ein Durchgang.

Holz muss atmen. Ds Bild siehr nach Hausschwamm ais. sofort die Bohlen raus. Eisenbahnschwellen oder Robinie unbehandelt sind die besten Hölzer. Geh zu einen Sägewrk und frage, wae es kostet, die Schwellen zu halbieren. Robinien bekommst du bei einigen Holzfachhändlern..

Eisenbahschwellen sind Schadtstoffbelastet. Keine gute Idee...

2

Wieso sollte Robinie im unbehandeltem Zustand besser sein, als im Behandelten? Und Eisenbahnschwellen... mal an einer gerochen?

0

Auf solchen Hölzern kann sich ganz schnell der Echte Hausschwamm bilden. Dieser ist gebäudezerstörend und kann großen Schaden anrichten, da er auch im Verborgenen wachsen kann. Entweder unterziehst du die Bohlen einer starken chemischen "Keule" (in der Garage geht das, da wohnen ja keine Leute die das Zeugs einatmen) oder du tauschst die Bohlen aus.

Ich würde es kräftig abfegen und mit Altöl mehrmals einstreichen einen besseren und billigeren Schutz bekommst du nicht.

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich musste die Balken mit der Handkreissäge raus sägen, weil sie sich gedehnt hatten. Darunter wucherten Faustgroße Pilze und die Wand war wohl verschimmelt. Ich dachte mir - ohne Lüftung macht das eh keinen Sinn und habe jetzt 2 Stahlgitter per Sonderzuschnitt drüber (hat ca. 150 EUR gekostet). Wand mit Schimmelspray behandelt. Rostentferner und Metallack um die Umrandung, auch ein bisschen Reparaturspachtel. Jetzt werd ich da drin Metallschrott o.Ä. sammeln, irgendwas was ich nur alle Jahre mal brauch/entsorgen muss.

Mit Stahlgitter - (Holz, Schimmel, Vermodert)

Prüf mal ob das Holz morsch ist, denn dann muss es ausgetauscht werden, wenn es noch gut ist kann Du es natürlich abschleifen und neu streichen.

Guck doch mal auf frag Mutti.de

Also für mich sieht es aus wie ein Pilz.... Ich weiß niht ob sich der Aufwand lohnen würde, nicht das er nachher wieder kommt.

Aber versuchen könntest du es ja mal mit abschleifen und neu lackieren

dann warst du aber mehrere Monate nicht in der Garage !! wegschmeißen, neue Bohlen einlegen, möglichst Eiche

Was möchtest Du wissen?