Hinterrad hat bei normaler Bremsung blockiert

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Völlig normal das dass Hinterrad bei etwas stärkerem bremsen blockiert, aber das ist kein grund zur sorge, da passiert ja eigentlich nichts wenn du ruhig auf deinem bike sitzen bleibst, dann rutscht halt hinten aber du fällst nicht um oder ähnliches.

Beim Bremsen aufjedenfall immer BEIDE bremsen benutzen, wenns mal drauf ankommt, ist dein bremsweg aufjedenfall kürzer wenn du beide benutzt.

wenn du kein abs hast, dann benutze keine hinterradbremse. kein vernünftiger motorradfahrer würde die hinterradbremse benutzen. sie ist vollkommen unsinnig, höchstens bei extremer glätte (schnee, eis) oder für show-einlagen zu verwenden.

ich benutze mein ganzes leben keine hinteradbremse. die gefahr des blockierens und dem daraus folgenden ausbrechen ist einfach zu gross. bei einem zweirad kommt die bremsleistung sowieso nahezu ausschliesslich vom vorderrad (ok, gilt auch für pkws, aber da liegt man nicht gleich auf dem maul).

annokrat

Danke dir für deine Antwort ich werde die Hinterrad bremse nicht mehr benutzen

0

Ein Motorrad federt beim Bremsen vorne ein, ergo wird das Hinterrad entlastet und blockiert somit schneller. Dass kann auch bei normalen Bremsungen passieren.

Zu stark mit der Fußbremse gebremst. Ohne ABS kanns schon mal passieren...

ne hab ganz normal gebremst das ist mir auch zum ersten mal passiert und gleich hin geflogen

0

Was möchtest Du wissen?