Zum Hochschalten benutz ich die Kupplung gar nicht und beim runterschalten kommt es darauf an wie groß die Kraft der Motorbremse ist, dementsprechend lass ich dann die Kupplung entweder schneller oder langsam kommen. 

...zur Antwort

Auch im 4- Takt Bereich gibt es Möglichkeiten mehr Leistung aus seinem Motor heraus zu holen, über Ansaugung, Auslass, Steuerzeiten, Bohrung kann man bestimmt mehr Leistung rausholen, aber das Ergebnis rechtfertigt den Aufwand nicht, denn wie Effiges gesagt hat, der "Baumarkthammer" macht den Job trotzdem besser. 

Aber da du auf eine Lösung bestehst würde ich sagen der leichteste Weg eine 4- Takter zu tunen sind diese 180ccm Kits die für diverse Motorräder angeboten werden. Für die YZF bringt dieses Kit z.B. sage und schreibe ganze 7PS mehr für schlappe 500€ zzgl. Montage. 

Oder man kauft sich nen Zweitakter ;) 

...zur Antwort

Was soll da schon sein? Man kommt bei freier Bahn schneller voran und verbraucht erheblich mehr Benzin. Passieren tut da aber nix und dein CLK ist ja ein recht gediegenes Auto da kommen einem 200 ohnehin nicht übermäßig schnell vor. 

...zur Antwort

Ja dann wird immer dementsprechend der Fahrzeugschein geändert und wenn du eine 125er hast die offen mehr als 15Ps hat, dann lässt es sich schon nachweisen ob du mit oder ohne Drossel fährst, für sowas gibt es mobile Prüfstände. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich dass 125er Fahrer eher selten im Fokus der Polizei stehen, noch weniger seit dem man sie nicht mehr auf 80km/h drosseln muss, dass muss jeder für sich entscheiden ob es einem das Risiko wert ist. Ich war damals auch offen unterwegs wurde aber nie angehalten. 

...zur Antwort

Nein du kannst keine normale Sprühfolie für deine Rückleuchten benutzen. Die ist dazu da den Fahrzeuglack komplett abzudecken, somit würde man durch die Leuchten nichts mehr sehen. Es gibt aber Tönungsfolien für Rückleuchten, leider ist es nicht erlaubt damit im Straßenverkehr zu fahren. Ich an deiner Stelle würde einfach mal schauen ob es für dein Modell nicht komplette Rückleuchten mit getöntem Glas gibt und mit diese dann die Serienleuchten zu ersetzten... Das kostet auch nicht die Welt. 

...zur Antwort

Versuch mal die Klemmschrauben von der Achslagerschlaale zu lösen, dann solltest du die Achse leicht raus kriegen.

...zur Antwort

was tun, wenn man probleme mit der fahrgemeinschaft hat?

ich habe ein problem mit einer mitschülerin, mit der ich vor ein paar tagen eine fahrgemeinschaft gemacht habe.

sie wohnt auf dem weg, den ich jeden tag mit dem auto zur schule und nach hause fahre. nun habe ich sie schon ein paar mal nach hause gebracht, ohne etwas dafür zu verlangen. dann haben wir die fahrgemeinschaft gemacht und heute ist sie dann das erste mal morgens und nachmittags mitgefahren. als ich sie dann auf die sache mit den kosten angesprochen habe, was ich aber auch schon vorher angedeutet habe, gab sie mir zur antwort, dass sie bei der anderen fahrgemeinschaft nie etwas zahlen musste.

nun fährt die andere fahrgemeinschaft nicht jeden tag, das sind ziemlich kaputte typen, die nur zur schule gehen, wenn sie lust haben (ist eine schule für den zweiten bildungsweg). ich habe ihr darauf gesagt, dass ich da nicht von ausgehen kann, ich komme früh morgens pünktlch, bringe sie auch wieder zurück, sie muss nicht zwei stunden am tag damit zubringen, auf den bus oder die bahn zu warten (schlechte öpnv-anbindung).

darauf sagte sie mir dann ganz lapidar, dass ich ja sowieso bei ihr vorbeifahren würde, was mich doch ganz schön aufgeregt hat. ich könnte ja auch mal krank werden, dann muss sie sowieso mit dem bus fahren. darauf habe ich dann nichts mehr gesagt. sie sagte dann noch etwas davon, dass sie dann auch erst mit ihrem kostenträger reden müsste und nicht weiß, ob der die kosten übernimmt. sie würde jedenfalls billiger bei weggekommen, sie würde 15 € die woche bezahlen, wo sie mit dem bus und der bahn das doppelte bezahlt und auch noch zwei stunden vom tag verschenkt.

nun weiß ich nicht, wie ich weiter agieren soll, ich will niemanden vor den kopf stoßen und mir keine probleme machen. ich kann andererseits aber auch nicht wohlfahrt spielen, für bus und bahn muss sie schließlich auch zahlen, obwohl die ja eh' bei ihr vorbeikommen...

...zur Frage

Sie hält es anscheinend für selbstverständlich von dir mitgenommen zu werden und auch wenn du den weg sowieso fährst, profitiert sie davon im Gegensatz zu dir. Denn erstens spart sie viel Zeit, zweitens wird sie bis vor die Tür gefahren und drittens zahlt sie dafür keinen Cent. Meiner einer würde ihr aufzeigen, welche Nachteile es hat auf diesen Service verzichten zu müssen und sie ein paar Wochen Bahn fahren lassen, danach kannst du mit ihr nochmal darüber sprechen, ich bin mir sicher das ihre Zahlungsbereitschaft dann eher deinen Vorstellungen entspricht. Ist jetzt zwar nicht der netteste Weg... Aber das ist imho eine angemessene Reaktion auf Geringschätzung.

...zur Antwort

Um die Leistung mach ich mir in nem A8 keine Gedanken, der reist damit keine Bäume aus... Die Größe ist halt etwas gewöhnungsbedürftig.

Die kosten halte ich hingegen für bedenklich... Verbrauch, Versicherung, Wartung, Instandsetzung sind bei nem A8 aus den 90ern immens... Ob du das mir deinem Portmonee vereinbaren kannst, musst du wissen.  

...zur Antwort

Mein Favorit für das Geld im Kompaktsegment lautet ganz klar Mini Cooper S... Bin selten so ein spaßiges Auto gefahren: Direkte Lenkung, handliches Fahrverhalten, relativ geringes Fahrzeuggewicht und mit seinen 180Ps geht er auch ganz ordentlich... Wenn dir diese nicht reichen gibt es außerdem noch jede Menge Möglichkeiten mehr Leistung aus dem Motor raus zu holen. 

...zur Antwort

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das ein gut bezahlter Job der keinen Spaß macht nichts wert ist. Bevor ich angefangen habe wieder zur Schule zu gehen, habe ich relativ gut verdient aber der Job hat mich nur angekotzt und an das Geld gewöhnt man sich, nicht aber daran dass man keinen Spaß hat und wenn das Gehalt nur noch ein Schmerzensgeld dafür ist dass man sichb 40h in der Woche prostituieren muss, kann man auch den davon erkauften Lebensstil nicht mehr genießen. 

...zur Antwort

Nein, inzwischen ist es möglich sich eine Lachgasanlage mit Eintragung installieren zu lassen wenn das der Fall ist darfst du damit fahren. Falls das ein Eigenbau  ist ohne Eintragung ist, ist das Fahren ohne Betriebserlaubnis und dann ist der Führerschein in Gefahr. 

PS: Lachgas ist der beste Weg seinen Motor schnellstmöglich ins Jenseits zu befördern. 

...zur Antwort

Auf den 6r würde man auch 18" Felgen drauf kriegen, das hat Vw ja beim Polo WRC gemacht.
Es könnte aber schon sein das deiner andere Radhausschaalen hat, da müsstest du ggf. nachbessern. Oder du holst dir 17" Felgen (solche hat der GTI drauf) die müssten auf jeden Fall passen... Musst halt auf die richtige Felgenbreite und Einpresstiefe achten oder du gehst auf Felgenoutlet.de, gibst da deine Fahrzeugdaten ein und dann kannst du da passende Felgen anschauen.

...zur Antwort

Wenn du noch mehr Leistung haben willst, dann hättest du vorher noch ne andere Downpipe einbauen sollen. Wenn du es jetzt machst kann es sein das die Software neu bearbeitet werden muss. Und wenn dir das immer noch nicht genug ist kannst du noch nen größeren Ladse (z.B. vom S3 oder Golf R drauf bauen). Dann kann es aber auch sein, das du eine stärkere Kupplung brauchst.

...zur Antwort

Also mein Auto braucht ca. 5 Sekunden von 0 - 100, da spürt man schon das er beschleunigt. Dieses Gefühl vom Drücken verfliegt aber mit der Zeit. Als ich ihn gekauft hatte dachte ich mir noch omg ist der schnell, heute kommt er mir zwar immernoch flott vor, aber es ist nicht mehr so beeindruckend.

...zur Antwort

Aus rein sportlicher Sicht ist der Heckantrieb das Besten Antriebsprinzip. Du musst es dir so vorstellen ein Reifen kann ein bestimmtes Niveau an Kraft umsetzten bei einem Heck getrieben Fahrzeug ist das optimal gelöst. Die Hinterräder kümmern sich um Traktion und Seitenführung, die Vorderräder um die Lenkkräfte. Angenommen du hast nun den Antrieb vorne sitzen, dann muss der Reifen gleichzeitig Lenk und Antriebskräfte umsetzten, das ist schlecht. Beim Heckantrieb sind also die auf die Reifen wirkenden Kräfte besser aufgeteilt. Bei Allrad ist es ähnlich, da hat man ebenfalls Antriebskräfte an den Vorderrädern wirken, das ist auch nicht optimal. So war z.B. bei Top- Gear der Porsche 911 (ich glaube es war ein GT3) erheblich schneller als der zum Vergleich gezogene Lamborghini Gallardo. 

...zur Antwort

Der Subaru bietet ja reichlich Potential. Ich würde ja zuerst ein Sportfahrwerk einbauen (ganzes Fahrwerk, nicht nur Federn). Dann kannst du die Leistung mittels Softwareoptimierung erhöhen lassen und im selben Atemzug ne Downpipe mit Sportkat einbauen. Damit holst du nochmal ne Ecke mehr Leistung raus. Ab einem gewissen Punkt der Leistungssteigerung sollte man dann aber auch überlegen ob man nicht eine Leistungsfähigere Bremse braucht. Dann kannst du natürlich noch was an der Optik machen. Mit ner schönen Folierung, anderen Felgen und vielleicht auch einem Bodykit lässt sich die Optik des Autos beliebig anpassen... Kostet aber halt auch alles viel Geld.

...zur Antwort