Hilft Sonnenblumenöl und Kräuteressig gegen Nagelpilz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Es gibt da viele Geheimrezepte.  Und von Essig spricht z. B. auch meine Fußpflegerin. Sagt aber auch dass diese Methodik oft nicht hilfreich ist. 

Meist - aber nicht immer - sind es Fadenpilze (Trichophyton rubrum), die sich an den Nägeln festsetzen.  Kann Folge einer Fußpilzerkrankung, welche sich auf die Nägel ausweitet sein aber auch in Bädern, Saunen usw.  übertragen werden.Sportler gehören ebenso zum gefährdeten Personenkreis wie Diabetiker oder besonders ältere Menschen die bestimmte Medikamente nehmen. 

Zur Behandlung von Nagelpilz gibt es viele Methoden darunter auch Antimyotika wie Terbinafin, Fluconazol oder Itraconazol die allerdings ziemlich auf die Leber gehen. 

Mediziner bezeichnet diese Behandlung mit Tabletten als systemische Therapie. Dabei wirken die Tabletten über die  Magen-Darmschleimhaut. Der Wirkstoff gelangt so in  die Blutbahn  und über das Blut erreicht er das Nagelbett. 

Oft dauert die Behandlung 1 Jahr - manche bekommen ihn  auch nie weg. selbst wenn alle Nägel entfernt werden bleiben manchmal Sporen übrig und das Problem kehrt zurück.

Natürlich kann je nach Art und Schwere der Infektion auch ein Nagel ausfallen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein leider nicht, Essig kann dir sogar sehr schaden.

Eine wirkliche Hilfe findest du im Original Nagelpilz Öl von Naturprodukte Schwarz.

2 mal am Tag den Nagel bis hin zum ersten Gelenk einpinseln.

Drei bis 4 Minuten warten dann sind die Wirkstoffe vom Öl in den Nagel/ Matrix eingezogen.

Erwarte aber nicht das der Pilz über Nacht besiegt ist es dauert so lange bis sich der Nagel einmal komplett erneut hat  und dann sollte man noch gut 3 Monte länger machen um 100% Sicher zu sein.

Zusätzlich ist es auch gut das Umfeld von den Pilzsporen zu befreien ( Bett, Schuhe usw. dafür abstimmt aufs ist ist FuPi Spray.

Es wird auch seine Zeit dauern bis du einen Erfolg sehen kannst da die Nägel durch den Pilzbefall sehr langsam nachwachsen.

Bleibe Konsequent halte durch und du bleibst Sieger im Kampf mit deinem Nagelpilz.

Alles Produkte bekommst du in der Apotheke oder Google einfach mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öl kannst du vergessen, und normaler Essig ist auch nicht stark genug. Was du versuchen kannst, ist folgendes: Essig-Essenz (mit 25% Säure, bekommst du in jedem Lebensmittelladen) und Wasser halb und halb mischen.

Nimm einfach einen Eierbecher und gib da einen Teelöffel Wasser und einen Teelöffel Essig-Essenz hinein. Du erhältst eine Lösung mit mindestens 10% Essigsäure (theoretisch müssten es 12,5% sein, wenn du wirklich genau halb und halb gemischt hast). Das ist doppelt so sauer wie normaler Küchenessig.

Von dieser Mischung trägst du mehrmals täglich mit einem Wattestäbchen etwas auf den befallenen Nagel auf, und zwar so 2-3 Wochen lang. Immer wenn deine Essiglösung alle ist, machst du neue.

Die Säure tötet die Pilze - allerdings repariert das den Nagel nicht. Die Stelle muss jetzt rauswachsen.

Ein Versuch lohnt sich. Es ist wesentlich billiger als die Spezial-Nagellacke aus der Apotheke, und bei mir hat es problemlos funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FFFheit
30.01.2016, 19:09

Der Essig kommt nicht an den Pilz ran das sich dieser in der Matrix bildet dein Rat ist absolut vertarne Zeit !!!

1

Gegen Nagelpilz helfen nur Medikamente bzw. medizinische Nagellacke, die man in der Apotheke bekommt. Hausmittel helfen da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FFFheit
30.01.2016, 19:12

Medikamente helfen so gut wie gar nicht, haben extreme Nebenwirkungen auch die Lacke haben eine Wirksamkeit <1%

1

Da helfen keine Hausmittel
Geh am besten in die Apotheke
Je nach dem wie schlimm es ist zum Arzt der kann dir Medikamente auf Rezept geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?