Hilft Coffein-Shampoo wirklich gegen Haarausfall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Coffeein-Shampoo hilft primär dem Hersteller und dem Handel.

Unrsachen für einen Haarausfall gehören prinzipiell untersucht, denn Shampoos "reparieren"/beseitigen weder Haarprobleme, Kopfhautprobleme, noch stoppen sie Haarausfall oder erwecken Haarwurzeln wieder zum Leben.

Die Haarwurzeln über die Stabilisierung der Durchblutung stabil zu halten, funktioniert z.B. über regelmäßige Kopfhautmassagen.

Wenn man dann noch die ganzen Chemiekeulen aus Supermärkten, Drogerien und Friseursalons weg lässt, die dem Organismus langfristig noch eher Schaden zufügen können (hormonverändernd, eiweißverändernd, allergisierend, hautverdünnend, krebsfördernd, Zellemmbran schwächend, u.s.w.), dann richtet man nicht auch noch selbst unnötig Schaden an .... gilt übrigens auch für Duschgels, u.s.w.

Der Verlust vonbis zu 100 Haaren täglich ist übrigens kein direkter Haarausfall, denn Haare haben generell eine "Halbwertzeit" von 3 - 6 Jahren und dann werden sie abgestoßen.

Wenn es definitiv deutlich mehr ist und sich schon lichte Stellen bilden, dann lass' Dich untersuchen  ..... und Infos über Produkte, den Inhaltsstoffen und deren Wirkung auf die Gesundheit findest Du auf www.codecheck.info

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zedpade
01.03.2016, 14:59

Also bei mir wirken Shampoo wie z.B Kerastase, Rausch oder Ombia-Coffeine Minz Extrakt.

0

Hey :) 

Da muss man sich etwas unterscheiden. Also bei Erblich-verursachtem Haarausfall hilft es nicht. Das ist so in den Genen verankert und das kann man nicht ändern. 

Haarausfall bei Krankheiten, Hormonellenumstellungen etc. sind damit meist ebenfalls nicht behebbar. Wenn du "normalen" Haarausfall meinst, kann ich dich erleichtern :D Ja, das geht. Allerdings muss man schon Geld investieren, da so billige DM oder Rossmann Coffein Shampoos viel zu wenig enthalten, um einen sichtbaren Unterschied zu haben :3 Lass dich doch einfach mal von einem Frisör beraten, oder erkundige dich im Fachhandel :) 

Ich benutze fast nur Produkte aus dem Frisörhandel, da es auf langer Zeit billger ist, als DM Produkte, die einem in geringer Konzentration fast nichts bringen. Ich hoffe ich konnte dir helfen :D 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich nehme es zwar und ich habe mein Haare noch, aber ob es an dem Shampoo liegt weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
28.02.2016, 18:35

Es reichen auch regelmäßige Kopfhautmassagen, um die Blutzirkulation in Schwung und dadurch auch die Haarwurzeln vital zu halten.

Würde mir mal auf www.codecheck.info anschauen, welche Inhaltsstoffe das Shampoo mit sich bringt und wie diese langfristig auf Deinen Organismus wirken können.

Wenn da z.B. "hormonverändernd" steht, heißt es, dass das bis hin zur Zeugungsunfähigkeit gehen kann.  Bei "krebserregend"/"krebsfärdernd" dürfte die Bedeutung recht klar sein, u.s.w.

0

Was möchtest Du wissen?