Hilfe! Rasen besteht nur noch aus Unkraut?

...komplette Frage anzeigen Unkraut1 - (Rasen, Unkraut, düngen) Unkraut2 - (Rasen, Unkraut, düngen) Unkraut3 - (Rasen, Unkraut, düngen) Unkraut4 - (Rasen, Unkraut, düngen)

4 Antworten

Das sieht aus wie ein Habichtskraut, davon gibt's etliche Arten. Sie treiben Ausläufer und sind recht vermehrungsfreudig und zäh. Mit Trockenheit kommen sie gut zurecht.

"Mal richtig düngen" wird nicht helfen. Eine reine Stickstoffdüngung aus Hornspänen kann die Gräser auch nicht wirklich fördern, wenn denn überhaupt noch gute Rasengräser da sind. Hornspäne liefern den Stickstoff langsam und wahrscheinlich hast du auch nicht so eine große Menge ausgebracht.

Was bei dem dichten Bewuchs zu machen ist, kann ich dir nicht sagen. Moos und andere Kräuter können sich im Rasen nur ausbreiten, wenn es dem Gras schlecht geht. Da spielt der Boden eine wichtige Rolle. Es ist wohl besser, wenn du dich vor Ort beraten lässt. Im Netz gibt es sicher auch jede Menge Tipps.

Hallo Steffen,

hast Du Deinen Rasen regelmäßig vertikutiert?

Wäre vielleicht mal notwendig. Dann an den kahlen Stellen Rasen neu einsäen und düngen.

https://www.eurogreen.de/Rasen-Vertikutieren-so-geht-s-richtig-194.html

Viele Grüße, jewelhearts

Hallo jewelhearts. Einmal mit einem Handvertikutierer, aber sonst habe ich diesen noch nie vertikutiert. Ich dachte das hilft nur bei Moos.  Danke und viele Grüße

0
@Burgsteff

Wir machen das jedes Jahr. Nach dem Vertikutieren gehen wir nochmal mit dem Rechen drüber und ziehen das Unkraut raus.

Der Rasen bekommt dann wieder "Luft" und kann besser wachsen.

0

Wohl oder übel musst du irgendwann Unkraut jäten damit es sich nicht weiter vermehrt.. 

Das kann sich fast nicht mehr vermehren da es schon überall ist :-) Die Pflanzen sind alle ineinander verschlungen.

0

Bei den Bilder empfehle ich dir klar, den ''Rasen'' zu entfernen und neuen zu sähen oder Rollrasen zu kaufen

Was möchtest Du wissen?