hilfe, konnte Wasser während fahrstunde nicht halten, hab auf den sitz "gemacht", Fahrlehrer hat nix gesagt,soll ich jz nochmal mit ihm drüber reden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, ich würde schon mit ihm darüber reden. Er wird es ja irgendwann bemerkt haben...entschuldige dich doch einfach. Und is dir das schon mal passiert? Dann ab zum Urologen. Warte bitte nicht ab sondern geh gleich hin weil dann kann man es immer besser behandeln. Und für die nächsten Termine bei der Fahrschule nimm lieber eine Einlage oder sogar Windel. Du kannst dich in der Apotheke beraten lassen oder du rufst mal direkt bei Param an. Auf der Startseite von denen ist im Internet eine Nummer wo du beraten wirst und eine Produktprobe umsonst bekommst. Liebe Grüße

sofern der Fahrleher die Reinigungskosten verlangt, würde ich es der haftpflichtversicherung melden, die würde ggf für den Schaden aufkommen.

Ich denke mal du hast bereits mit dem Fahrlehrer gesprochen?

ich denke mal sowas kann jedem mal passieren, ist natürlich abhängig wieviel urin du verloren hast ggf mal nen Facharzt aufsuchen, weil so ein Missgeschick kann auch anders passieren

Ich würde mich entschuldigen und die Kosten die dafür aufgekommen sind bezahlen

Wenn du das nächste mal musst, wäre es nicht schlecht es zu sagen ;)

Auf alle Fälle ! Damit er es auch versteht und allen anderen die mit den selben Fahrzeug fahren müssen erklären kann. Und natürlich auch Besitzer des Fahrzeugs mitteilen kann warum und wie es dazu kam.

Gesetz dem Fall das ist wahr wird man dir die Rechnung für die Reinigung des Sitzes dezent auf deine Fahrstundenrechnung setzen ... sagen brauchste da nicht mehr viel.

Was möchtest Du wissen?