hilfe komme mit meiner 18jährigen tochter nicjt mehr klar

18 Antworten

kannst du nicht wenigstens den freund vor die tür setzen? das wird zwar einen moment lang einen riesen krach geben, aber wenn ihr das durch zieht, dann ist eure tochter vielleicht wieder ansprechbarer. jetzt verstärken die beiden sich ja gegenseitig. ich finde, dass ihr euch das auf keinen fall gefallen lassen müsst. nehmt doch kontakt mit seinen eltern auf und sagt ihnen, dass sie ihn abholen sollen. der tochter würde ich das ultimatum stellen, entweder mitzuarbeiten, zu kooperieren, oder ebenfalls ihr zeug zusammen zu packen.

schau, dass wird nichts, so wie es momentan bei euch läuft. ihr müsst jetzt einen punkt setzen und durchgreifen. ich habe das früher sogar mal bei meiner 14 jährigen tochter gemacht, die mir nur noch auf der nase herumgetanzt ist. vorgängig habe ich es mit ihrem vater abgesprochen und als es wieder einmal unerträglich wurde, habe ich sie kurzerhand aufgefprdert innerhalb von einer halben stunde ihre sachen zu packen, ich würde sie jetzt zu ihrem vater bringen. da ist sie aufgewacht. 

sie wohnte dann tatsächlich zwei wochen bei ihm, sah sich sogar die neue schule an und realisierte, dass ihr verhalten konsequenzen hat. sie hätte damals auch beim vater bleiben können, der hätte sie sogar gerne aufgenommen, aber bei mir hatte sie die ganzen freundinnen, ihr zuhause eben. nach dieser episode klappte unser zusammenleben sehr viel besser.

vielleicht habt ihr jemand in der familie, wo ihr eure tochter eine zeit lang unterbringen könntet? oder ihr sucht ihr eine sozialpädagogische wg? ein job auf einem bauernhof?ein austauschjahr im ausland? es gibt verschiedene möglichkeiten.

 es wäre sicher für euch alle besser, wenn ihr alle mal zur ruhe kämt und euch neu sortieren könntet. die tochter könnte nach einer gewissen zeit wieder bei euch einziehen, aber erst mal täte auch ihr ein wechsel gut.

Wenn deine Tochter volljährig, aber weder Schule noch sonst eine Ausbildung macht, bist du ihr auch nicht zum Unterhalt verpflichtet oder verpflichtet, sie bei dir wohnen zu lassen.

Mach eine klare Ansage mit Fristsetzung, bis wann sie sich erfolgreich um Job/Ausbildung/Schule zu bemühen hat, und sonst setz sie vor die Tür.

Ach je, das klingt ja doof :/ Bin im Alter deiner Tochter (20), aber finde echt, dass das nicht geht! Die 2 sollten was tun, eine Arbeit und auch im Haushalt. Haben sie eine Ausbildung? Wenn nein, dann rede mit ihnen wegen eines Praktikums oder so. Und im Haushalt ist es so. Seit meine Mama meine Wäsche nicht mehr mitgewaschen hat, musste ich das selber tun, und hab da erst gemerkt, dass das ein ganzen Stück Arbeit ist. ;) Also tu einfach mal nicht mehr so viel für die beiden, damit sie es auch schätzen lernen, was Hausarbeit bedeutet! Alles Gute!

Man muß nur lange genug reden dann kommt wohl hilfe von der seite.das ding ist wie alle sagen rausschmeißen, das geht ja heute nicht mehr so einfach.da man ja diese tolle pflicht hat seinem kind bis zum 25.lebensjahr.

0
@tapsy2007

Rausschmeißen wäre ja auch etwas hart, oder? ;) Du liebst deine Tochter ja und bestimmt gibt es auch Momente, in denen du froh bist, dass sie bei dir wohnt :) Nur sollte sie unbedingt verstehen, dass sie volljährig ist, nicht für immer in Hotel Mama nächtigen kann und dass sie vor allem auch ein bisschen dankbar sein sollte ;)

1
@Bluetenstaub95

Ich versuche es immer wieder mit ihr zu reden.mein mann und meine tochter rasseln jeden tag zusammen und es eskaliert hier bis aufs böseste ich bin echt mit den nerven am ende.

0
@tapsy2007

Und vielleicht eine Familientherapie? Was meinst du? :) Wäre das vielleicht was?

1
@tapsy2007

doch du kannst sie einfach rausschmeißen. du hast keine pflichten bis sie 25 jahre ist. solange sie nicht in ausbildung ist, bist du für garnichts zuständig, dass ist ihre sache. wenn sie sich nicht an regeln und pflichten hält, dann hat sie den aufenthalt in deiner wohnung verwirkt. raus mit ihr.

0

Wer hat das auch durch?

Hallo ihr lieben, das ist mir nun heute auch passiert , ich komme nach 10 Stunden Arbeit nach Hause und dachte mich trifft der Schlag . Meine Nachbarin , ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu hier , ihre Tochter hatte besuch von 2 jungen leuten, die mein Sohn kennt und wusste das sie da sind. Soweit wie ich es mitbekommen habe ging es zum verticken von Gras .dann ist das hier vollkommen eskaliert. Beide Wohnung mit Reizgas gesprüht. Und mein Sohn hat die Tür von Nachbars eingetreten... komplett kaputt .. polizei kam dann auch . der Kumpel von meinen sohn flog sofort raus, und meinem Sohn sagte ich , geh sofort raus aus der Wohnung...hat gedauert , aber er merkte glaub das es von meiner Seite total ernst ist. Vor einem knappen Jahr flog er schon mal raus, habe ihn dann vor kurzem wieder aufgenommen mit regeln , das klappte gerade 2 Wochen lang. Habe ihm immer wieder rauswerfen wollen, aber soviel Aggressionen von ihm her ,das ich erstmal ruhig war.. er hat auch Sachen von mir verkauft , Geld gestohlen ,mit meinem Auto gefahren , er hat keinen Führerschein ! ich dachte irgendwann kommt die Lösung. Die kam heute .

meinen Vermieter angerufen, ihm alles erklärte, Mega peinlich für mich, aber wir haben ein sehr gutes Verhältnis . Er war cool drauf und soll ruhig bleiben, er kommt Morgen ins Haus . Mein Vermieter wird meinem Sohn Hausverbot erteilen. 

Meine nachbarin, die damit nix zu tun hatte , wurde von meinem Sohn mit Reizgas besprüht , ihre Tür eingetreten . Polizei fragte sie ob die Anzeige machen möchte , sie sagte nein, dann sagte ich ihr , oh doch das machst du .. morgen macht die Anzeige . 

dann habe ich vorhin im Zimmer vom Sohn kleines Tütchen gefunden , war koks drin.. und Papier im röllchen auf dem Bett. Das er gras raucht wusste ich . Aber das ist mir zu viel . Er hat sich total mit Drogen kaputt gemacht .. aber ich werde nicht weich , er bleibt draußen. Es tut zwar weh aber ich kann auch nicht mehr ..er sagte heute zu mir , ich hätte es mir vorher überlegen sollen ein Kind zu bekommen und es wäre meine Pflicht das er zu Hause bleibt. Geh einfach , habe ich ihm gesagt , dann war ich ja sowas von beleidigt worden, man man... 

mss ich das melden bei der Polizei wegen den Tütchen?

ich versuche jetzt erstmal runterzufahren .. und hoffe das er nicht herkommt , weil er hätte den Schlüssel angeblich in die Büsche geschmiessen , was ich nicht ganz glaube. 

Ich hoffe es für ihn er bleibt weg , wenn morgen mein Vermieter kommt und er ist da, wird es nicht lustig .

diese sch..... Drogen 😞

...zur Frage

Beziehungsstress - Ist das normal?

Ich bin in einer Beziehung jetzt seit 3 Jahren. Wir haben eine Tochter gemeinsam, sie wird 2 im November. Seit einem Jahr gibt es oft Probleme. Wir machen auch eine Paartherapie zusammen, die wir heute hatten. Vor einigen Tagen ist es mal wieder eskaliert und wir haben gesagt, wir ziehen in 2 verschiedene Wohnungen und lassen es mit der Beziehung. Ich hänge aber noch an ihm und er sagt auch, dass er an mir auch hängt. Er will für mich da sein, aber dann sagt er auch, dass das alles so stressig ist und er mehr Freizeit haben will. In meinen Augen hat er jedoch schon mehr Freizeit, Problem ist für mich, dass er in Bars gehen will, sich volllaufen will mit Alkohol und vielleicht auch Mädels nachgaffen will. Er meinte, er ist jetzt 27, und hatte das vorher nicht und er will das nachholen. Ich bin 26 und verstehe das überhaupt nicht. Ich hab ihm gesagt, dass er Vater ist und unsere Tochter ist auch noch so klein, normalerweise machen das Leute, die keine Kinder haben oder welche, die um die 50/60 sind. Er meint auch, dass diese Leute ja so viel Spaß haben und er will das auch. Er will aber auch immer mitten in der Nacht raus. Auch Freunde treffen will er mitten in der Nacht. Meistens passe ich auf die Kleine eh auf, ich hab nicht so viel Freizeit. Und ich mach mir immer Sorgen wenn er mitten in der Nacht draußen ist, weil ich ja nicht weiß was er tut. Wäre nicht das erste mal, dass er mit jemanden nachhause geht, obwohl beide meinten, da wäre nichts gelaufen. Und immer will er Freunde um sich, die sich zu viel in unsere Beziehung einmischen finde ich. Er meint, er will, dass ich halt wie eine Freundin reagiere und nicht wie eine feste Freundin und ihm nichts verbiete und er tun und lassen kann was er will. Ist ja sein Leben. Dann sag ich wieder, du hast aber Verpflichtungen und bist Vater. 2 Wohnungen zu haben, ist ziemlich teuer und ich weiß nicht ob ich mir das so überhaupt leisten kann, was noch ein Problem ist. Ich weiß nicht, bin ich die jenige die komisch ist, oder ist er das? Es ist meine erste Beziehung und so von meinen und seinen Freundeskreis ist keiner in einer Beziehung oder hat Kinder.

...zur Frage

Bei Schwiegereltern dach ausbauen?

Ich wohne mit meinem Freund und unserer tochter bei meiner schwiegereltern. Und jetzt stehen wir vor einer Frage, ob wir den dach ausbauen sollten oder ausziehen.Wir wohnen seit 2 Jahren hier und langsam kann ich nicht mehr so leben. Wir haben eine gemeinsame küche-essbereich und waschküche sonst alles getrennt. Am Anfang wurde alles zusammen gewaschen, ich konnte aber so grenzen dass ich meine Wäsche extra wasche und sie ihre. Da sie unten eine kleine küche haben, wird immer oben gekocht. Und die waschküche ist unten, wenn ich Wäsche waschen will muss ich durch den ganzen Wohn und schlafbereich. Irgendwie sind wir halb stockwerklich getrennt und irgendwie nicht.Keine privatsphäre gar nichts. Dazu muss ich mir immer nörgelein von meine schwimu anhören. Sie meckert immer mit mir oder mit unserer Tochter. Jetzt muss ich meinen Freund regelrecht zwingen dass wir ausziehen. Weil er denkt dass es besser wird wenn wir Wenn wir den Dachboden ausbauen dann hätten wir extra Küche, waschraum und extra eingang würde auch geben. Nur Garten müssen wir trotzdem teilen. Nur ich denke die ausbau wird um die 35000 € kosten und neue Möbel bräuchten wir auch. Wenn wir ausziehen brauchen wir genausoviel Geld. Wir haben auch unsere jetztigen schlaf und kinderzimmer renoviert. Mein freund ist handwerklich geschickt und mit Elektrik kennt er sich auch aus. Sein Argument ist, dass das Haus irgendwann uns bzw. unsere Tochter gehören wird. Deswegen er das Geld lieber in diesem Haus investieren will anstatt woanders. Aber ich weiß dass es trotzdem immer zur streiterein kommen wird. Ich habe Angst dass unsere Beziehung daran zerbricht oder dass ich mich mit meine Schwiegereltern voll zerstreite. Schwiegermutter will natürlich nicht dass wir ausziehen. Zwischen mir und ihr sind auch sehr viel vorgefallen am anfang hab ich nicht gewollt dass sich mein Freund da einmischt aber langsam reicht es mir dann. Ich kann schon nichts mehr mit ihr reden reden. Ich bin schon so zurückgezogen wenn sie da sind. Ich bin so unhöflich geworden. Ich frage nicht mehr wie geht's dir oder so ich erzähle meine Schwiegermutter nichts mehr. Wenn sie mich etwas fragt es nervt mich nur noch. Ich und mein Freund streiten auch sehr oft wegen ihr. Deswegen denk ich mir es ist am besten dass wir ausziehen bevor alles ganz kaputt ist.

Mein Freund denkt wir würden es finanziell nicht schaffen. Wir haben beide eigenes Auto, weil wir abgelegen wohnen. Ich werde nächstes Jahr wieder studieren anfangen, werde aber trotzdem so um die 1000€ Einkommen haben und er verdient auch nicht schlecht. Nach meiner Meinung würden wir es schaffen.

Es gibt auch Vorteile wenn wir da bleiben. Oma ist immer da, zur Not könnte sie auf die kleine aufpassen. Und wir müssten nicht so sparsam leben, weil wir wenig Miete zahlen. Ein Garten für unsere Tochter. Gute Gegend. Kindergarten in der Nähe.

Aber ich denke dass es alles nicht Wert ist.

Was würdet ihr machen?

...zur Frage

EX ZURÜCK nach 1monat kontaktsperre?

hey Leute mein Freund hat mit mir Schluss gemacht mit der Begründung dass er nicht mehr die selben Gefühle für mich hat und nicht weiss was er fühlt. wir wsren immer glücklich bis auf die letzten streitereien die sejr unnötig waren und ihn dazu gebracht haben so zu fühlen. er sagte aber trotzdem dass er für mich da ist und er mich nicht verlieren will. ich habe ihm erklärt dass es mir auch mal so ging aber ich mich trotzdem in dem wir zeit miteinander verbracht haben mich in ihn nochmals verliebt habe. kch habe beim ersten treffen nach dr Trennung vor ihm geheult weil ich ihn liebe und noch will und er auch aber mit der Begründung dass ihm alles sehr leid tut und dass es für ihn auch nicjt einfach ist aber das anscheinend das beste für uns beide ist. Er war sich sehr sicher über die Trennung aber unser aller letztes Gespräch hatte quasi ein offenes ende weil er sich nicjt mehr sicher war. ich habe aber vorgeschlagen dass wenn sich gefühlsmäßig nix bei ihm ändert keinen Kontakt mehr zu haben und somit jeder sich gedanken machen kann und er sagte dass es ihm fehlen wird mit mir zu schreiben und das er immer für mich da ist. bis auf gratulation zum Geburtstag meinerseits und ein einfaches dankeschön seinerseits kam nix mehr. ich liebe ihn noch ubd denke jeden tag an ihn (herzrasen, träume, Atemnot) aber wenn ich mit Freunden bin geht es mir besser. ich habe ihn auf Facebook demletzt gelöscjt weil es wehgetan hat zu sehen wie er an partys teilnimmt usw.. und er mich dann auf snapchat weil ich letztens feiern war wegen einem Geburtstag und Videos gepostet habe. wir haben nicht miteinander geredet aber waren beide sehr aktiv auf sozialen Netzwerken sodss der andere vom anderen indirekt was mitbekommen hat(was jz nicht mejr so ist) er hat sich immernoch nicht bei mir gemeldet und ich hatte vor mich zu melden bloß weiss ich nicht ob ich warten soll bis er sich meldet oder mich überhaupt melden soll??? ich will ihn noch und liebe ihn. er geht warscheinlich selber feiern und mit Freunden raus sehr oft sogar. er ist auf whatsapp öfters online und eig habe ich angst dass durch die kontaktsperre seine gegühle ganz verschwinden und er vlt sogar ne neue hat. ich versuche abzuschliessen aber ich wekss das icj tief im inneren auf ein Comeback hoffe also rede ich mir das quasi ein ich denke jeden tag an ihn ubd es macht mich verrückt!! was soll ich machen Leute? ich weiss nicht wie es bei ihm aussieht und wie es ihm geht aber ich wills unbedingt wissen.. ich wollte mich eig mit ihm persönlich treffen ubd seine sachen zurückgeben und ihn wie gesagt fragen wie das leben läuft und evtl. wie ers geschafft hat mich zu vergessen.. aber ich habe angst vor seiner antwort. ich habe sehr viel sport gemacht, mich mit freubden getroffen, yoga, meditiert, und war sogar letztens feiern aber es bringt nix weil am ende des tages vermisse ich ihn ubd denke an ihn!! ich tröume jedes mal von ihm :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?